Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.02.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 13. Februar 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall

NEU-ULM. Am frühen Dienstagmorgen gegen 05:20 Uhr überquerte ein 60-jähriger Fußgänger die Europastraße im derzeitigen Baustellenbereich von der Otto-Hahn-Straße in Richtung Otto-Renner-Straße. Der dunkel gekleidete Fußgänger missachtete die Lichtzeichenanlage, welche rot für ihn zeigte und lief über die Straße ohne auf den Verkehr zu achten. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung konnte ein 33-jähriger Pkw-Fahrer eine Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr vermeiden. Dieser wurde bei dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.
(PI Neu-Ulm)


Angetrunkener Pkw-Fahrer

VÖHRINGEN. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Illertissen eine Verkehrskontrolle im Bereich der Kreisstraße NU 14 durch. Bei dem 50-jährigen Fahrer eines Pkws stellten sie hierbei Alkoholgeruch fest. Ein Test vor Ort bestätigte den Verdacht. Zur Beweissicherung erfolgte eine Atemalkoholanalyse, dieser ergab ca. 0,66 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden. Ihn erwarten ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.
(PI Illertissen)


Diebstahl

ILLERTISSEN. Am Montag, in der Zeit zwischen 11.45 Uhr und 13.00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus einem öffentlich zugänglichen Gebäude in der Adlerstraße eine Geldbörse. Das Portemonnaie war dort in einem unversperrten Gruppenraum in einer Handtasche verstaut. Der Beuteschaden wird auf 262 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Illertissen, Tel. 07303/9651-0.
(PI Illertissen)


Diebstahl aus Baucontainer

ILLERTISSEN. Im Laufe des Montags entwendete ein bislang unbekannter Täter zwei Geldbörsen von einer Baustelle im Bürgermeister-Kolb-Ring. Die beiden Portemonnaies lagen dort in einem unversperrten Baucontainer. Der Beuteschaden wird auf 120 Euro geschätzt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Illertissen, Tel. 07303/9651-0.
(PI Illertissen)


Kindergarten wegen Brandgeruch geräumt

ILLERTISSEN. Kurz nach elf Uhr erreichte heute die Integrierte Leitstelle Iller ein Notruf des Kindergartens am Martinsplatz. Darin wurde Brandgeruch im Gebäude mitgeteilt, weswegen das Personal bereits die kontrollierte Räumung durchführte, welche koordiniert und ruhig verlief. Die alarmierte Feuerwehr und Polizei Illertissen konnten den Geruch zwar ebenfalls wahrnehmen, aber keine offenen Flammen feststellen. Zwischenzeitlich steht fest, dass es einen technischen Defekt an einer Neonröhre gab, wodurch der auffällige Geruch entstand.
Die rund 75 Kinder und Erzieherinnen hielten sich kurzzeitig in der nahegelegenen Stadtpfarrkirche auf, bis sie nach Freigabe der Feuerwehr wieder in die Kindergartenräume zurück konnten.
(PP Schwaben Süd/West)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen