Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.01.2019, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. Januar 2019

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfälle mit Flucht

WOLFERTSCHWENDEN. Am Montagvormittag beschädigte ein unbekannter Pkw-Fahrer beim Rückwärtsausparken im Sonnenweg einen dort geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0.

MEMMINGEN. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Waldhornstraße ein dort geparkter, schwarzer Pkw VW von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)


Trickdiebstahl

MEMMINGEN. Am Montagabend gingen zwei unbekannte männliche Personen, circa 25 bis 30 Jahre alt, in einen Lebensmittelmarkt in der Zangmeisterstraße. Einer der Männer lenkte das Verkaufspersonal ab, während der andere die Kasse aufsperrte und Geldscheine entwendete. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 650 Euro. Die beiden Täter sprachen kaum Deutsch und hatten ein südländisches Aussehen.
(PI Memmingen)


Streitigkeit

OTTOBEUREN. Am vergangenen Wochenende betrat ein 33-jähriger Mann ein Wohnhaus in Ottobeuren. Der Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, widersetzte er sich. Im Verlauf der Auseinandersetzungen soll er eine anwesende Dame an der Brust berührt und eine Marihuana-Zigarette geraucht haben. Einer nochmaligen Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, kam e erneut nicht nach, zerstörte daraufhin mehrere Gläser, Flaschen und einen Kleiderschrank. Außerdem würgte er den anwesenden Wohnungsinhaber, der hierbei leicht verletzt wurde. Die Geschädigte zeigte den Vorfall am vergangenen Montag (21.1.2019) bei der Polizeiinspektion Memmingen an. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.
(PI Memmingen)


Illegale Einreisen

MEMMINGERBERG. Am 19.1.2019 kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten in Memmingerberg den Reiseverkehr zum Flughafen und zeigte einen 26-jährigen Ukrainer, dessen Reisepass seit Juni 2018 abgelaufen war, und einen, in Frankreich wohnenden, Georgier, der seine erlaubte Aufenthaltsdauer um 75 Tage überzogen hatte, nach dem Aufenthaltsgesetz an.
(GPS Pfronten)


Verkehrsunfall mit widersprüchlichen Angaben

BAD WÖRISHOFEN. Am Montagnachmittag, 22.01.2019, gegen 14:40 Uhr, ereignete sich auf der Kirchdorfer Straße ein Verkehrsunfall mit insgesamt rund 3.000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Zwei Fahrzeugführer waren mit ihren Autos in südlicher Richtung hintereinander unterwegs, als der vordere nach rechts in ein Grundstück abbog und der nachfahrende Pkw deshalb auffuhr. Während der Abbieger erklärte, er habe vor dem Abbiegen rechts geblinkt, behauptete der andere beteiligte Fahrer aber gegenüber den aufnehmenden Polizeibeamten, der Vordermann hätte links und nicht rechts geblinkt. Deshalb sei er von einem Linksabbiegemanöver ausgegangen und wollte daher an dem vorausfahrenden Pkw rechts vorbeifahren.
Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen sucht jetzt Zeugen des Unfalls, die aus objektiver und neutraler Position den tatsächlichen Unfallablauf wiedergeben können. Die Zeugen sollen sich unter Tel. 08247-96800 melden.
(PI Bad Wörishofen)


Unfallflucht

DIRLEWANG. Am 21.01.2019 kam es in Dirlewang auf dem Kindergartenparkplatz im Zeitraum von 07:45 Uhr bis 13:15 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Dort wurde ein geparktes Fahrzeug am rechten hinteren Kotflügel beschädigt. Es wird vermutet, dass die Beschädigung beim Aus- oder Einparkvorgang des unfallverursachenden Fahrzeugs zu Stande kam. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Polizei Mindelheim erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 08261/76850.
(PI Mindelheim)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen