Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.11.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 14. November 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Körperverletzung

GÜNZBURG. Gestern Mittag kam es in der Dillinger Straße zwischen einer 51-jährigen Dame und ihrem 16-jährigen Begleiter zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 40-jährigen Mann. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen eskalierte dieser Streit letztlich in Form einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurden die 51-Jährige und der 16-Jährige leicht verletzt. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes sind weitere Ermittlungen erforderlich. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Ladendiebstähle

GÜNZBURG. Gestern Mittag stahl ein 15-Jähriger eine Packung Zigaretten in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße. Hierbei wurde er von einem Ladendetektiv beobachtet, der den Jugendlichen schließlich im Kassenbereich abfing und ihn letztlich der Polizei übergab. Im Laufe der Erstermittlungen konnte dann festgestellt werden, dass der Jugendliche bereits einen Tag zuvor in diesem Supermarkt ebenfalls eine Schachtel Zigaretten entwendet hatte. Im Laufe des gestrigen Nachmittags trat dann in dem besagten Supermarkt ein weiterer Ladendieb auf. Ein 49-Jähriger wurde von einem Ladendetektiv dabei beobachtet, als er zwei Pullover versuchte zu stehlen. Der Ladendetektiv hielt den Mann an und übergab auch ihn der zwischenzeitlich verständigten Polizei.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigungen

LEIPHEIM. In dem Zeitraum vom 12.11.2018, 16.00 Uhr bis 13.11.2018, 08.50 Uhr wurde ein Tor des Geländes der ehemaligen Autobahnmeisterei im Bereich der Staatsstraße 2509 beschädigt. Der an dem Tor entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. dem oder den bislang unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)

GÜNZBURG. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass in dem Zeitraum vom 05.11.2018, 09.00 Uhr auf 06.09.2018, 09.00 Uhr im Bereich des sogenannten Turniergartens in der Rathausgasse von einem unbekannten Täter drei Elemente des dortigen Zaunes beschädigt wurden. Der Täter verursachte einen Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.
(PI Günzburg)

GÜNZBURG. Ein bislang unbekannter Täter besprühte mutmaßlich im Verlauf des gestrigen Abends in der Junkerstraße die Frontscheibe eines dort geparkten Pkws mit einem sogenannten Haftfett, ähnlich einem Kettenfett. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall

GÜNZBURG. Am frühen gestrigen Morgen befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg welcher neben der Dillinger Straße verläuft. In der Nähe zur Abzweigung Auweg stürzte der Radler auf einem abschüssigen Teilstück infolge eines Fahrfehlers. Der Mann wurde leicht verletzt.
(PI Günzburg)


Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

GÜNZBURG. Gestern wurde in der Innenstadt von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg ein 25-Jähriger einer Personenkontrolle unterzogen. Bei diesem wurden im Rahmen der Kontrolle noch eine geringe Menge Marihuana sowie Teile einer Cannabispflanze aufgefunden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.
(PI Günzburg)


Unfallflucht

KRUMBACH. Bereits am 12.11.2018 wurde zwischen 13.30 - 20.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Schlachthausstr. ein Pkw durch einen Unbekannten beschädigt. Der Unbekannte entfernte sich anschließend vom Unfallort ohne seiner Pflichten nachzukommen. Am beschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro Es werden Zeugen gesucht die Angaben zum Unfallhergang geben können (Tel.: 08282/905-0).
(PI Krumbach)


Flüchtige Ladendiebe

KRUMBACH. Am späten Nachmittag des 13.11.2018 kam es zu einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße. Zwei Männer flüchteten mit der Beute, einer Jeanshose und mehrere T-Shirts von etwa 100 Euro. Die Ladendiebe waren etwa 23 Jahre alt und bekleidet mit Jeanshose, olivfarbene Bomberjacke und weißer Cap. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach (Tel.: 08282/905-0) zu melden.
(PI Krumbach)


Kellerbrand

BALZHAUSEN. In der Nacht auf den 14.11.2018 rief ein Kellerbrand mehrere Wehren auf den Plan. Im Heizungsraum entzündete sich offensichtlich durch einen technischen Defekt die Heizungsanlage. Die eintreffenden Wehren hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Anwohner blieben unverletzt.
(PI Krumbach)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen