Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.10.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. Oktober 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Auto beschädigt

KEMPTEN. In der Nach von Samstag auf Sonntag, wurde ein Pkw, welcher in der Kottener Straße abgestellt war, massiv beschädigt. An dem grünen Pick-Up wurde die Plane der Ladefläche zerschnitten, sowie der Lack zerkratzt und die Fahrertüre mittels eines Fußtrittes beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kempten Tel. 0831/9909-2140 zu melden.
(PI Kempten)


Drogen gefunden

KEMPTEN. Eine Streife der Polizei Kempten suchte am Sonntagabend im Rahmen einer anzufertigenden Vernehmung eine Unterkunft für Asylbewerber im Stadtgebiet auf. Als der 22-jährige Malier die Zimmertüre öffnete, schlug der Streife deutlich wahrnehmbarer Marihuanageruch entgegen. Im Zimmer konnten dann 20 abgepackte Tütchen mit Marihuana, welche wohl zum weiteren Verkauf bestimmt waren, sichergestellt werden.
(PI Kempten)


Betäubungsmittelverstoß

BALDERSCHWANG. Bei einem 25-Jährigen wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle nach der Einreise drogentypische Anzeichen festgestellt. Der anschließende Drogenvortest verlief positiv. Weiterhin wurden im Fahrzeug eine geringe Menge Marihuana die dem Schweizer zugeordnet werden konnte aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Gegen den Schweizer wird Anzeige wegen „Schmuggel von Betäubungsmittel“ und der Drogenfahrt erstattet.
(PI Oberstdorf)


Verkehrsunfall

OBERMAISELTSEIN. Ein 55-jähriger Kradfahrer aus dem Ravensburger Bereich befuhr mit seinem Kraftrad Yamaha den Riedbergpaß in Richtung Obermaiselstein. Während der Talfahrt kam er alleinbeteiligt zu Sturz. Der Mann konnte sich mit einem Sprung vom Krad über die Leitplanke retten und blieb daher unverletzt. Am Krad entstand eine Sachschaden von 1.500 Euro als es in die Leitplanke rutschte.
(PI Oberstdorf)


Motorrad beschädigt.

OBERSTDORF. An einem in der Heimenhofenstraße abgestellten Kraftrad mit österreichischer Zulassung wurden die beiden Starterkabel in der Nacht von Samstag auf Sonntag durchtrennt. Hierbei entstand ein Schaden von 100 Euro. Die Heimfahrt war für den Motorradfahrer nicht mehr möglich. Hinweise bitte an die Polizei Oberstdorf unter der Rufnummer: 08322/96040.
(PI Oberstdorf)


Fahrradkontrollen

OBERSTDORF. Bereits am ersten Tag der angekündigten Fahrradkontrollen unter dem Motto „Sicher zur Schule“ wurden im Bereich des Bahnhofplatz 25 Schüler mit Beleuchtungs- und Ausrüstungsmängel an den Rädern festgestellt. Die Kontrollaktion wird fortgeführt. Den Betroffenen wurde entsprechende Zeit zur Mängelbeseitigung eingeräumt.
(PI Oberstdorf)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 07.00 Uhr, stellte ein 38-Jähriger seinen Pkw in Neumummen ab und zog die Handbremse nicht richtig an. Daraufhin machte sich sein Fahrzeug selbständig, rollte auf das Gelände eines Autohauses, stieß dort gegen den abgestellten Pkw einer 58-Jährigen und schob diesen noch auf zwei weitere abgestellte Fahrzeuge des Autohauses. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 10.700 Euro.
(PI Immenstadt)


Tretroller entwendet

BLAICHACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden aus dem Hofraum eines Anwesens in der Gartenstraße zwei Tretroller der Marke Hudora entwendet. Der Wert der Tretroller beläuft sich auf ca. 50 Euro.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 15.40 Uhr, wurde in der Missener Straße der 32-jährige ungarische Fahrer eines Kleintransporters kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf THC verlief. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und, nachdem er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, eine Sicherheitsleistung hinterlegen.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

BLAICHACH. Am Sonntag, gegen 18.15 Uhr, wurde in der Sonthofener Straße ein 19-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf Metamphetamin verlief. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Kfz-Kennzeichen entstempelt

DIETMANNSRIED. Auf einem Parkplatz der A 7, bei Dietmannsried, stellte die Grenzpolizei Pfronten am 20.10.2018 einen Pkw fest, der wegen fehlenden Versicherungsschutzes zur Betriebsuntersagung im Fahndungsbestand eingestellt war. Die Polizeibeamten entstempelten die Kennzeichen und zeigten den Fahrzeughalter wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz an.
(GPS Pfronten)


Motorradkontrollen

OBERSTAUFEN. Aufgrund des weiter schönen Wetters wurden bei Motorradkontrollen am 18.10.18 gegen 15 Uhr ein Motorradfahrer kontrolliert, bei welchem drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden. Ein freiwilliger Urintest reagierte positiv auf Kokain und Cannabis. Es wurde daraufhin die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Ein weiterer Kradfahrer fiel auf, weil er seinen „db-eater“ ausgebaut hatte. Da er diesen in seinem Gepäck dabei hatte und an der Kontrollstelle wieder einbaute, konnte er daraufhin weiterfahren.
(PST Oberstaufen)


Verkehrsunfallflucht

OBERSTAUFEN. Nachträglich wurde der Polizei Oberstaufen eine Verkehrsunfallflucht gemeldet, welche sich am 17.10.18 am Bahnhofsplatz in Oberstaufen ereignet hat. Der Verursacher konnte aufgrund Zeugenaussagen ermittelt werden. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.
(PST Oberstaufen)


Verkehrsunfall

SONTHOFEN. Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro entstand am Sonntagnachmittag in der Grüntenstraße. Eine Pkw-Lenkerin fuhr rückwärts aus einem Gelände aus und stieß dabei gegen ein Auto, das gerade in die Herderstraße einbiegen wollte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
(PI Sonthofen)


Bieflasche geworfen

SONTHOFEN. Zu einer Auseinandersetzung kam es am Sonntagabend in der Hindelanger Straße. Ein junger Mann war offenbar mit der Fahrweise eines Pkw-Lenkers nicht einverstanden, da dieser seiner Meinung nach zu schnell fuhr und hielt diesen an. Das sich darafaufhin entwickelnde Streitgespräch führte nach bisherigen Stand dazu, dass nach Angabe offenbar gegen den Pkw eine Bierflasche geworfen wurde. Verletzt wurde niemand; inwiefern Schaden entstanden sein könnte ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zu diesem Vorfall sind noch im Gange.
(PI Sonthofen)


Pkw geriet auf Gegenfahrbahn und verunfallte

WEITNAU. In den frühen Morgenstunden des 21.10.2018 kam es auf der B12 unmittelbar nach der Anschlussstelle Hellengerst in Fahrtrichtung Isny zu einem Verkehrsunfall. Hierbei schätzte ein 51-jähriger Pkw-Fahrer im Bereich der dortigen Fahrbahnverengung die Streckenführung falsch ein und verlor bei Nebel die Kontrolle über seinen Pkw. Der Pkw kam zunächst nach rechts ins Bankett und streifte einen Leitpfosten.
Im weiteren Verlauf geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn, drehte sich abseits der Fahrbahn um die eigene Achse und stieß gegen den Wildschutzzaun. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Pkw musste durch den Abschleppdienst aus dem Graben gezogen werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.200 Euro.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an die Verkehrsteilnehmer, besonders in dieser Jahreszeit bei Nebel und schlechten Witterungsverhältnissen die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen und die Aufmerksamkeit zu erhöhen.
(VPI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen