Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.09.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 22. September 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Pkw verkratzt

MINDELHEIM. Am 21.09.2018 wurde tagsüber, auf dem GROB-Parkplatz östlich der Straße Im Eichet, in Mindelheim, ein dort geparkter Pkw an der linken Seite durch einen unbekannten Täter verkratzt. Die Schadenssumme wird auf 200,- Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich bei der PI Mindelheim, gerne auch telefonisch unter der Telefonnummer 0826176850 zu melden. (PI Mindelheim)


Pkw angefahren - geflüchtet

MINDELHEIM. Am Freitag, gegen 13.00 Uhr, wurde in der Blumenstraße ein Pkw angefahren. Der Verursacher des Pkw fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Durch Hinweise zweier aufmerksamer Zeugen konnte der Unfallverursacher noch am selben Tag von der PI Mindelheim ermittelt werden. Den 23-jährigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro. (PI Mindelheim)


Unter Drogen am Steuer

MINDELHEIM. Am Freitag, gegen 15.00 Uhr, kontrollierte eine Streife der PI Mindelheim einen Kraftfahrzeugführer. Bei dem Fahrzeugführer wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein entsprechender Schnelltest verlief positiv. Wenn die Untersuchung der Blutprobe dieses Ergebnis bestätigt, dann muss der Fahrzeugführer mit einem Monat Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld rechnen. (PI Mindelheim)


Trunkenheit im Straßenverkehr

PFAFFENHAUSEN. Am Freitagabend wurde gegen 22:00 Uhr ein 24-jähriger in Pfaffenhausen zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Die allgemeine Verkehrskontrolle beinhaltet auch eine Atemalkoholprüfung. Dieser Test ergab bei dem Fahrer einen Wert von über 1,8 Promille. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie der Entzug seiner Fahrerlaubnis. (PI Mindelheim)






Zwei Carports in Vollbrand

MARKT RETTENBACH. In der Nacht auf Samstag brannten im Ortsteil Gottenau zwei Carports. Die Feuerwehren aus Gottenau, Markt Rettenbach und Ottobeuren konnten den Brand rasch löschen, jedoch wurden die Carports sowie eine angrenzende Gartenhütte zerstört. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache und Sachschaden dauern an. Der Sachschaden wird bislang auf mehrere tausend Euro geschätzt. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall mit einem Schulbus

MINDELHEIM. Am Donnerstag, den 20.09.2018, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Teckstraße. Eine 27-jährige Fahrzeuglenkerin wollte von der Westernacher Straße in die Teckstraße einbiegen. Dabei übersah die junge Frau den von links kommenden Bus und nahm diesem die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge kollidierten miteinander. Der Schulbus war mit 35 Schulkindern besetzt. Zum Glück wurde hierbei niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 1500€ geschätzt. Die Frau erwartet nun ein Bußgeld. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall wegen überhöhter Geschwindigkeit

MEMMINGEN. Am 21.09.18, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Buxacher Straße stadtauswärts. Dabei fuhr er laut Zeugenaussage mit so hoher Geschwindigkeit, dass beim Rechtsabbiegen in die Bäßlerstraße seine Reifen quietschten. Bei diesem Abbiegevorgang kam er dann ins Schleudern und prallte mit seiner Beifahrerseite gegen einen geparkten Lkw. Dabei durchbohrte die Ecke des Lkw-Aufliegers die Windschutzscheibe und drückte das Dach zusammen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro, jedoch erlitt nur der Beifahrer Verletzungen an den Armen. Der Fahrer und die anderen beiden Mitfahrer auf dem Rücksitz blieben unverletzt. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Gegen den Fahrer wird Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. (PI Memmingen)



Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

KIRCHHASLACH. Am 21.09.18, gegen 22.20 Uhr, befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Greimeltshofen in Richtung Stolzenhofen. Aus noch unbekannter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, schanzte über eine Leitplanke und fuhr eine Böschung hinab. Dabei schanzte sie noch über einen Bach, worauf sich der PKW mehrfach im angrenzenden Feld überschlug. Die Fahrerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus Mindelheim eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. (PI Memmingen)



Tödlicher Verkehrsunfall

OTTOBEUREN. Am 22.09.18, gegen 02.00 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer die Kreisstraße MN 31 von Obergünzburg in Richtung Ollarzried. In einer leichten Linkskurve kam er alleinbeteiligt, aus bislang unbekannter Ursache, nach rechts aufs Bankett. Daraufhin lenkte er stark nach links, kam ins Schleudern und dann nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er mit der Fahrerseite gegen einen Baum, so dass sich die Fahrertüre öffnete und der nicht angegurtete Fahrer aus dem Pkw geschleudert wurde. Der angegurtete Beifahrer konnte sich selbständig aus dem Wrack befreien, wurde nur leicht verletzt und holte bei einem nahegelegenen Bauernhof Hilfe. Trotz Reanimation durch die Rettungskräfte verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle gerufen. Die Feuerwehren aus Ollarzried und Ottobeuren waren mit ca. 30 Personen im Einsatz. (PI Memmingen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen