Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.09.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 22. September 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde im Eschenweg ein vor einem Wohnanwesen geparkter roter VW Polo angefahren. Hierbei wurde die hintere Stoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, weshalb nun Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet werden. Der Sachschaden an dem Polo beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Pkw gegen Radfahrer

PROBSTRIED. Am Freitagvormittag bog eine 53jährige Pkw-Fahrerin in Probstried von der Eschenallee in die Hauptstraße ein. Hierbei kreuzte sie einen Radweg und übersah dabei einen ordnungsgemäß darauf fahrenden Rennradfahrer. Der 75jährige Radfahrer prallte gegen den Pkw und wurde über die Motorhaube geschleudert. Hierbei verletzte er sich leicht mit Prellungen und Hautabschürfungen. An seinem Fahrrad entstand Totalschaden in Höhe von 8000 Euro. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Bereits am Mittwoch den 19.09.2018, wurde im Zeitraum von 14:00 bis 15:00 Uhr, ein am Hildegardplatz geparkter Pkw beschädigt. Eine bislang unbekannte Person schlug mit einer Fahrzeugtüre gegen die hinter rechte Türe eines roten VW Golf. Dadurch entstand an dem Pkw ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Der Verursacher entfernte sich ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und den Unfall zu melden.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Rucksack vergessen - Fundunterschlagung

BAD HINDELANG Am Freitagnachmittag wurden von einem Ehepaar ein schwarzen Rucksack und eine Jacke an der Kneipanlage abgelegt. In der Jacke und im Rucksack befand sich jeweils ein Fahrzeugschlüssel. Bei späterem Zurückkehren konnte das Ehepaar die Gegenstände nicht wieder auffinden. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen. (PI Sonthofen)


Alkoholisiert und ohne Führerschein mit Moped unterwegs

LAUBEN. Von vergangenen Freitag auf Samstag ist ein 18-jähriger Oberallgäuer, um kurz nach Mitternacht, bei einer Privatparty mit einem Kleinkraftrad betrunken vorgefahren. Eine Überprüfung durch die vor Ort befindlichen Beamten ergab, dass der junge Mann mit einem Wert von über einem Promille Alkohol unterwegs war. Das hatte zur Folge, dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Diesbezüglich erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Zudem konnte im weiteren Verlauf der Ermittlungen festgestellt werden, dass er überhaupt nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und er das Zweirad von einem Freund ausgeliehen hatte. Deswegen erfolgt zusätzlich eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Auch der Fahrzeughalter hat sich für die Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis zu verantworten. (PI Kempten)


Pkw verkratzt – Zeugen gesucht!

KEMPTEN. Im Laufe des vergangen Freitags wurde auf dem Parkplatz beim Baumarkt „Hornbach“ in Kempten ein Fahrzeug mutwillig beschädigt. Ein bisher noch unbekannter Täter verursachte an dem silberner Kleinwagen durch Kratzer einen Sachschaden von rund 600,- Euro. Passanten, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 bei der Polizeiinspektion Kempten zu melden. (PI Kempten)


Sachbeschädigungen auf Baustelle

KEMPTEN. Einer oder mehrere unbekannte Täter verursachten auf einer Baustelle im Wettmannsberger Weg in Kempten einen Sachschaden von ca. 1000,- Euro. Festgestellt wurden kleinere Beschädigungen bis hin zu einem angebrachten Graffiti. Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 bei der Polizeiinspektion Kempten zu melden. (PI Kempten)


Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

OBERSTDORF. Am Freitag, 21.09.2018, ereignete sich im Zeitraum zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Alpenrosenstraße in Oberstdorf. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte einen parkenden silbernen VW Golf an dessen vorderer Stoßstange und entfernte sich anschließend. Die Polizeiinspektion Oberstdorf bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (PI Oberstdorf)

Sachbeschädigung durch unbekannten Täter

OBERSTDORF. Im Bereich des Oberstdorf-Hauses im Kurpark, wurde vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag (21./22. 09 eine Parkbank mit Gewalt beschädigt. Laut bisherigen Erkenntnissen der Polizei könnte es sich bei dem oder den Tätern um Jugendliche handeln, die dort Getränke zu sich nahmen. Hinweise werden durch die Polizeiinspektion Oberstdorf entgegen genommen. (PI Oberstdorf)



Verkehrsunfall

WERTACH. Am Freitag, gegen 12.35 Uhr, befuhr eine 60jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2007 von Wertach in Richtung Kranzegg und wollte dann von dieser nach links in Richtung „Parkplatz Großer Wald“ abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 43jährigen Motorradfahrer. Dieser machte eine Vollbremsung und stürzte. Das Motorrad rutschte nach rechts in den Graben. Der 43jährige blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Mann musste schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Kempten verbracht werden.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Freitag, gegen 17.00 Uhr, wollte eine Gruppe von 8 Fahrradfahrern vom Illerdamm kommend, die Straße „An der Bundesstraße“ in Richtung Bräunlings überqueren. Während alle anderen anhielten, fuhr ein 5jähriger ohne anzuhalten in die Straße ein und wurde hier von dem Pkw eines aus Richtung Thanners kommenden 29jährigen frontal erfasst. Durch den Aufprall wurde das Kind durch die Luft geschleudert und kam ca. 10 m weiter auf der Fahrbahn zum Liegen. Nach ersten Informationen erlitt das Kind durch den Unfall aber zum Glück nur oberflächliche Verletzungen. Es wurde zur weiteren Abklärung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Kempten verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000,-- Euro.
(PI Immenstadt)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen