Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.09.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 16. September 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Verkehrsunfall mit Personenschaden

MEMMINGEN. Am 15.09.2018 (Samstag) kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich der Erfurter Straße zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Hierbei fuhr ein 62-Jähriger mit seinem Pkw aus einem Grundstück in die Erfurter Straße ein. Beim Einfahren übersah er einen von links kommenden Linienbus. Da der Pkw des 62-Jährigen bereits weit in der Straße stand, musste der 57-jährige Busfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch den eingeleiteten Bremsvorgang verletzten sich vier der Businsassen leicht. Ein 50-Jähriger und eine 64-Jährige wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die beiden anderen Verletzten im Alter von 50 und 76 Jahren konnten ohne weitere Behandlung durch den Rettungsdienst entlassen werden.
Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. (PI Memmingen)


Sachbeschädigung an Kfz

MEMMINGEN. Im Zeitraum zwischen dem 12.09.2018 (Mittwoch) und dem 15.09.2018 (Samstag) wurde ein in einer privaten Hofeinfahrt geparkter Pkw im Bereich des Großwegs zerkratzt. Die 20-jährige Eigentümerin stellte ihren Pkw am Mittwoch unter einem privaten Carport an ihrer Wohnanschrift ab. Als sie am Samstag gegen 16:00 Uhr wieder zu ihrem Pkw kam, musste sie feststellen, dass ihr Fahrzeug zerkratzt wurde.
Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000€ beziffert.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter 08331 1000. (PI Memmingen)


Alkoholisierter Pkw-Lenker prallt gegen Strommast

MEMMINGEN. Am 16.09.2018 (Sonntag), gegen 01:40 Uhr kam es im Bereich der Brunnerstraße zu einem Verkehrsunfall.
Ein 20-jähriger Pkw-Lenker befuhr hierbei die Brunnerstraße. Im Pkw befanden sich drei weitere Insassen im Alter von 20 bis 23 Jahren. Auf Höhe des Äußeren Gewandwegs kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Strommasten. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 20-Jährigen einen Wert von über 1,1 Promille. Anschließend wurde bei dem Pkw-Lenker eine Blutentnahme im Klinikum durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt.
Am Pkw und dem Strommasten entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 7500€. Keine der vier im Fahrzeug befindlichen Personen wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt. (PI Memmingen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen