Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.09.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 16. September 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.



Zwei Radfahrunfälle

ENZISWEILER/WASSERBURG. Gleich zwei Unfälle mit Radfahrern ereigneten sich am Samstagnachmittag: Gegen 18.15 Uhr stürzte eine 58-jährige Radfahrerin alleinbeteiligt. Bei der Dame aus Bregenz wurde ein Alkoholwert von über einem Promille festgestellt. Bei dem Sturz wurde sie leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es wurde von ihr noch eine Blutprobe entnommen, um den genauen Alkoholwert fest zu stellen. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr polizeilich ermittelt. Gegen 20.20 Uhr stürzte, vermutlich aus Unachtsamkeit, ein 19-jähriger Radfahrer alleinbeteiligt auf dem Jägersteig in Wasserburg. Hierbei zog er sich Verletzungen im Schulter- und Rippenbereich zu und wurde mit dem Rettungswagen ins nahegelegene Krankenhaus verbracht. Beide Radfahrer trugen einen Helm. Die Unfälle wurden polizeilich aufgenommen. (PI Lindau)


Trunkenheitsfahrt

LINDAU. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 34-jähriger Fahrzeuglenker einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Alkoholwert von über 1,1 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Alkohol am Steuer eingeleitet. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und seinen Pkw musste er stehen lassen. (PI Lindau)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

LINDENBERG. Am Freitag, 14.9.2018, zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr wurde in der Hauptstraße 33a ein dort geparkter roter Pkw Daihatsu angefahren. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den Daihatsu vermutlich beim Parken und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. An dem roten Pkw entstand ein Schaden im Bereich vorne rechts. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000,- Euro. Die Polizeiinspektion Lindenberg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08381/92010. (PI Lindenberg)


Verkehrsunfall mit Personenschaden

HERGATZ. Am frühen Samstagnachmittag ereignete sich auf der B 12 ein Verkehrsunfall, als ein 67-jähriger Fahrer eines Kraftrades von der Itzlinger Straße kommend in Richtung Wohmbrechts einbiegen wollte. Der von links kommende 73-jährige Pkw-Fahrer blinkte rechts, weshalb der Krad-Fahrer davon ausging, dass der Pkw in die Itzlinger Straße abbiegen wird. Dies war jedoch nicht der Fall, weshalb es auf der B12 zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Krad-Fahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen am rechten Unterarm und linken Knöchel zu. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro. (PI Lindenberg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen