Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.09.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 15. September 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Auffahrunfall mit gestürzter Motorradfahrerin

KRUMBACH. Am Freitag, den 14.09.2018 gegen 14.00 Uhr, befuhr eine 48jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem VW Golf die B 16 und musste am Ortseingang von Krumbach, am dortigen Bahnübergang, anhalten. Eine hinter dem Pkw befindliche 49jährige Motorradfahrerin konnte aufgrund zu geringen Abstands nicht mehr rechtzeitig hinter dem Pkw anhalten und kollidierte beim Ausweichversuch noch mit dem Heck des Pkw. Beim Anstoß zog sich die Krad-Fahrerin ein Hämatom am Fuß zu. An beiden Fahrzeugen entstand beim Unfall ein Gesamtsachschaden in Höhe von geschätzt ca. 2500 Euro.
(PI Krumbach)


Gestürzter Motorradfahrer
KRUMBACH. Am Freitag, den 14.09.2018, gg. 16.15 Uhr, befuhr ein 24jähriger Mann mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2024 von Krumbach in Richtung Billenhausen. Da ein vorausfahrender Pkw abbremste, musste auch der Kradfahrer bremsen. Am Motorrad, welches nicht mit ABS ausgerüstet war, rutschte beim Abbremsen das Vorderrad weg, so dass der Kradfahrer zu Sturz kam. Zu seinem Glück blieb er beim Sturz unverletzt, jedoch entstand an seinem Zweirad ein Sachschaden in Höhe von geschätzt ca. 1000 Euro.
(PI Krumbach)

Fahrraddiebstahl

BURGAU. Am 14.09.2018 wurde bei der PI Burgau nachträglich ein Fahrraddiebstahl angezeigt. In der Nacht vom 03.0818 auf den 04.08.18 wurde einem 35jährigen in Burgau sein schwarzes Mountainbike entwendet. Auffällig ist, dass eine Stange des Rahmens mit rotem Isolierband umwickelt war. Das Rad war mit einem Spiralschloss gesichert. Es stand im Hof der ehemaligen Metzgerei in der Frauenstraße. Es dürfte noch ca. 200 € Wert gewesen sein. (PI Burgau)



Versuchter Betrug

JETTINGEN-SCHEPPACH. Bei einer Bank in Jettingen ging ein Brief mit einem Überweisungsformular ein. Der Brief war in Berlin abgestempelt. Das Formular war mit den Daten eines Kontoinhabers befüllt. Es sollten 400 € auf ein Konto in Irland überwiesen werden. Bei der Bank fiel aber auf, dass die Unterschrift nicht übereinstimmte. Somit wurde die Überweisung nicht durchgeführt. (PI Burgau)



Unfallflucht

OFFINGEN. Am Freitag, um 19.20 Uhr, stieß auf dem Edeka-Parkplatz ein silberner Pkw, beim Ausparken, ein Fahrrad um. Am Rad entstand nur geringer Sachschaden. Der Fahrer des Pkws setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein Zeuge und auch der 16jährige Radler beobachteten den Vorgang. Sie konnten der Polizei das Kennzeichen des Pkws nennen. (PI Burgau)



Verkehrsunfall

KAMMELTAL. Am Freitag, um 15.55 Uhr, ereignete sich in Hammerstetten, auf der Wettenhauser Straße, ein Verkehrsunfall. In einer scharfen Kurve kamen sich ein Audi und ein Opel entgegen. Die beiden Pkw streiften sich. Dadurch wurde jeweils die linke Fzg-Seite erheblich beschädigt. Die beiden Fahrerinnen, im Alter von 31 und 18 Jahren, beschuldigten sich gegenseitig über die Fahrbahnmitte gekommen zu sein. Der Schaden an den Pkws wurde auf mind. 6000 € geschätzt. (PI Burgau)


Hundeattacke

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Freitag, um 14.20 Uhr, führte ein 12jähriger seinen Border-Collie aus. Er fuhr auf dem Fahrrad, während sein Hund in seiner Nähe lief. Auf einem Verbindungsweg zwischen der Allerheiligen- und der Talbachstraße sei ihm ein Paar mit einem Schäferhund entgegengekommen. Die Frau habe den Hund zunächst am Halsband festgehalten, hätte aber dann den Hund losgelassen und auf den Jungen bzw. den Hund gehetzt. Der Schäferhund stürzte sich auf den Border Collie. Er packte ihn am Genick und schüttelte ihn heftig. Die Tante des Jungen kam dazu und griff ein. Der Schäferhund ließ dann von dem Border-Collie ab. Die Tante und der Junge flüchteten nach Hause. Der Border-Collie wurde im Bereich des Genicks verletzt. Seitens der PI Burgau wurde ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung eingeleitet. (PI Burgau)

Betrugsversuche – Anrufe durch falsche Polizeibeamte

GÜNZBURG. Am Freitag, 14.09.2018, kam es im Laufe des Nachmittags erneut zu mehreren Anrufen durch falsche Polizeibeamte bei Senioren. Die falschen Polizisten erzählten jeweils, dass in der Nachbarschaft der Angerufenen eingebrochen worden sei und man Informationen zu den Vermögenswerten benötigen würde. Letztlich wurde das Telefongespräch jeweils durch die Angerufenen beendet, ohne dass es zur Übergabe von Geld oder sonstigen Wertsachen gekommen war.
Die Polizei warnt nochmals nachdrücklich vor dieser bekannten Betrugsmasche, die die Täter in den verschiedensten Varianten anwenden. Sie rufen vorrangig bei älteren Mitbürgern an und geben sich beispielsweise als angebliche Verwandte bzw. angebliche Bekannte oder eben als Polizeibeamte aus. Wichtig ist, dass bei solchen Anrufen seitens der Angerufenen keinerlei Angaben zu Bargeld oder sonstigen Vermögenswerten gemacht werden. Ebenso wird seitens der Polizei darauf hingewiesen, keinerlei persönliche Daten preiszugeben. Es wird darum gebeten, solche Anrufe grundsätzlich bei der Polizei anzuzeigen. (PI Günzburg)


Verkehrsunfall mit Personenschaden

BUBESHEIM. Am Freitag, 14.09.2018, kam es in der Wasserburger - / Einmündung Günzburger Straße in Bubesheim zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 18 jährige Pkw Lenkerin musste beim Einfahren von der Wasserburger in die Günzburger Straße zunächst anhalten, übersah aber dann beim Anfahren einen vorfahrtsberechtigten 69 jährigen Radfahrer. Der Fahrradfahrer wurde durch den Pkw erfasst, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 250 Euro.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen