Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu vom 31. Juli 2018 - Nachtrag

Meldungen der Polizei Marktoberdorf und Füssen.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Geldbeutel gestohlen

MARKTOBERDORF. Am 30.07.18 zwischen 10:00 und 10:15 hatte eine 76-jährige Dame ihr Fahrrad vor dem Ärztehaus in der Ruderatshofener Str. abgestellt. Ihren Geldbeutel hatte sie in einen Stoffbeutel im Fahrradkorb abgelegt. Als sie kurze Zeit später zum Rad zurückkam war der Geldbeutel verschwunden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040.
(PI Marktoberdorf)


Geldbeutel gestohlen

MARKTOBERDORF. Am 30.07.18 zwischen 10:00 und 10:15 hatte eine 76-jährige Dame ihr Fahrrad vor dem Ärztehaus in der Ruderatshofener Str. abgestellt. Ihren Geldbeutel hatte sie in einen Stoffbeutel im Fahrradkorb abgelegt. Als sie kurze Zeit später zum Rad zurückkam war der Geldbeutel verschwunden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der Tel. 08342/96040.
(PI Marktoberdorf)


Schwerer Verkehrsunfall endet tödlich – Unfallzeugen gesucht

SCHWANGAU. Am Abend des 30.07.18 ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Einmündung B 17/ Colomanstraße. Eine 56-jährige E-Bikerin fuhr von der Colomanstraße nach rechts in die B 17 in Richtung Buching ein. Zur gleichen Zeit fuhr eine 62-jährige Autofahrerin auf der B17 in gleicher Richtung.
Aus noch ungeklärter Ursache kam es beim Überholen der E-Bikerin zum Zusammenstoß zwischen beiden Beteiligten. Dabei wurde die E-Bikerin so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden musste. Aufgrund der schweren Verletzungen verstarb sie einige Stunden später im Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4.000 Euro. Die Polizei Füssen bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 08362-91230 zu melden.
(PI Füssen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen