Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 31. Juli 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Unfallflucht in Senden

SENDEN. Gestern (30.07.2018) gegen 08.50 Uhr parkte der Geschädigte seinen silberfarbenen PKW der Marke Mercedes auf dem Parkplatz des Iller-Centers direkt neben dem Eingang eines Modehauses. Als er dann gegen 10.20 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der Fahrerseite des Wagens, der auf 2.000 Euro geschätzt wird. Vom Unfallverursacher fehlte jede Spur.
Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter 07309/96550 bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden.
(PI Weißenhorn)


Lkw beschmiert

NEU-ULM. Im Zeitraum vom 13.07.2018 bis gestern wurde ein Lkw, der in der Leibnizstraße geparkt war, von einem bislang unbekannten Täter mit Beleidigungen beschmiert. Zudem wurde ein Verbindungskabel zwischen dem Lkw und dem angebrachten Gabelstapler entwendet. Der Sach- und Entwendungsschaden beträgt rund 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter 0731/8013-0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden.
(PI Neu-Ulm)


Mann fährt ohne Führerschein und Zulassung zur Behörde

NEU-ULM. Am Montagnachmittag wurde die Polizei Neu-Ulm über einen aggressiven Mann im Bürgerbüro informiert. Vor Ort wurde ein 34-Jähriger zusammen mit seiner 48-jährigen Ehefrau angetroffen. Er war über eine Entscheidung der Mitarbeiter erbost und wurde im Büro entsprechend laut und ungehalten. Er verließ dann vor Eintreffen der Beamten das Büro. Diese konnten ihn am Petrusplatz vor seinem Kraftfahrzeug antreffen. Bei der weiteren Sachverhaltsaufnahme stellte sich dann heraus, dass er mit dem Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis und Zulassung unterwegs war.
Seinen Führerschein musste er vor kurzem aufgrund einer Trunkenheitsfahrt abgeben. Am Fahrzeug brachte er kurzerhand das Kennzeichen eines anderen Pkw an. Der Schlüssel des Fahrzeugs wurde durch die Beamten sichergestellt. Währenddessen wurde dann noch ein Polizeibeamter von ihm beleidigt. Der Mann muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.
(PI Neu-Ulm)


Alkoholisierter Radfahrer unterwegs

SENDEN. Vergangene Nacht (31.07.2018) wurde bei einer Verkehrskontrolle in der Kemptener Straße ein 28-jähriger Fahrradfahrer überprüft, da er ohne Rücklicht unterwegs war. Dabei bemerkten die Beamten der Polizeiinspektion Weißenhorn Alkoholgeruch bei ihm, worauf ein Alko-Test einen Wert von über 2,2 Promille ergab, so dass anschließend eine Blutentnahme durchgeführt wurde.
Gegen den 28-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich ermittelt.
(PI Weißenhorn)


Sachbeschädigung an Zylinder

PFAFFENHOFEN. Gestern Abend (30.07.2018) bemerkte der Sicherheitsdienst einer Firma in Pfaffenhofen bei der routinemäßigen Kontrolle, dass der Schlüssel an beiden Zugangstoren nicht mehr in den Zylinder passte. Bei der näheren Überprüfung konnte dann festgestellt werden, dass ein unbekannter Täter vorsätzlich den Zylinderschlitz verstopfte, um so den Zugang zum Objekt zu verhindern. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.
(PI Weißenhorn)


Verkehrsunfall

MATZENHOFEN. Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wollte ein 56-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Kreisstraße NU 5 einen Traktor mit Anhänger überholen. Er bemerkte jedoch nicht, dass der Traktor gerade im Begriff war, von der Kreisstraße nach links in einen Wirtschaftsweg einzubiegen. Der 27-jährige Traktorfahrer hatte hierzu den Blinker gesetzt. Dem Pkw-Fahrer war ein Ausweichen nicht mehr möglich und kollidierte mit dem Traktor. Nach dem Aufprall schleuderte es den Pkw in eine angrenzende Wiese. Der Fahrer des Pkw verletzte sich leicht am Arm. An seinem Pkw entstand Totalschaden.
(PI Illertissen)


Renitenter Kunde

BELLENBERG. Am vergangenen Samstag, in der Mittagszeit, wartete ein 34-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt an der Kasse. Ohne zu Fragen stellte sich ein 81-jähriger Mann vor ihm in die Schlange. Als der junge Mann den Senior darauf ansprach, schlug ihm dieser unvermittelt mit seinem Gehstock an den Kopf und traf ihn dabei an der Schläfe.
(PI Illertissen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen