Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 31. Juli 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Haschisch im Rucksack

LEIPHEIM. Gestern in den Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der BAB A8 bei Leipheim einen Pkw mit niederländischer Zulassung. Im Rucksack des Beifahrers, einem 22-jährigen Holländer, entdeckten die Beamten rund zwei Gramm Haschisch und stellten dieses sicher. Der junge Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.
(VPI Neu-Ulm)


Fahrraddiebstahl

KRUMBACH. Am gestrigen Montag, den 30.07.2018 in der Zeit von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter ein unversperrtes Fahrrad. Das Rad war im Hinterhof des Restaurants in der Bahnhofstraße 45 abgestellt, hat einen Wert von ca. 750 Euro und eine leuchtend grüne Farbe. Hinweise an Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.
(PI Krumbach)


Wildunfall

LEIPHEIM. Am 30.07.18, 14.45 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Pkw-Fahrer die St 2509 von Nersingen kommend in Richtung Leipheim. Kurz vor der Abzweigung nach Echlishausen kam von Norden ein Reh und lief in die Fahrertüre des Pkws. Anschließend rannte das Tier verletzt in den Wald.
(PI Günzburg)


Diebstahl

LEIPHEIM. Im Tatzeitraum, 27.07.18, 19.30 Uhr bis 30.07.18, 07.45 Uhr, drang ein unbekannter Täter gewaltsam in eine Firma in der Geschwister-Scholl-Straße, indem er eine Fensterscheibe an der Gebäudeostseite beschädigte und das Fenster entriegelte. Nach Durchsteigen des Fensters gelangte er auf die Kellertreppe. Das Erdgeschoss wurde nicht angegangen. Im Kellerabgang versuchte er zunächst die Brandschutztüre aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, drehte er das Schloss ab, entriegelte den Schließriegel und nahm den abgedrehten Zylinder mit. Es wurde nichts durchwühlt oder entwendet.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall

GÜNZBURG. Am 30.07.17, zwischen 07.45 Uhr und 08.00 Uhr, parkte die Ehefrau des Geschädigten den Pkw Opel Astra in der Zankerstraße vor dem dortigen Kindergarten. In dieser Zeit beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den Pkw auf der linken Fahrzeugseite zwischen Radkasten und hinterer Türe. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die PI Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 entgegen.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen