Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 31. Juli 2018 - Berichtigung !

Eine wichtige Berichtigung zum tragischen Verkehrsunfall.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Körperverletzung

IMMENSTADT. Am Samstag, gegen 20.30 Uhr, kam es auf dem Seenachtsfest in Bühl zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen und einer Gruppe von drei Personen, die als russischstämmig beschrieben wurden. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlugen diese drei auf den Jugendlichen ein, der dadurch leicht verletzt wurde. Die drei Unbekannten waren zwischen 17 und 21 Jahre alt, einer davon hatte einen Vollbart und trug eine schwarze Kappe. Die Immenstädter Polizei bittet um Hinweise zu dem Vorfall, dessen Ablauf noch nicht in Gänze bekannt ist.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 11.50 Uhr, stieß eine 48-Jährige beim Ausparken in der Rothenfelsstraße gegen den abgestellten Pkw eines 51-Jährigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 10.30 Uhr, touchierte ein 50-Jähriger beim Wenden auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes „Im Engelfeld“ den abgestellten Pkw einer 58jährigen und fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Da der Vorfall von einem Zeugen beobachtet worden war, konnte der Unfallverursacher im Rahmen der Fahndung im Stadtgebiet Immenstadt angetroffen werden.
(PI Immenstadt)


Sachbeschädigung

IMMENSTADT. In der Zeit von Freitagabend und Montagfrüh wurden an dem Gebäude einer Firma in der Julius-Kunert-Straße zwei Fensterscheiben mit Steinen eingeworfen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

RETTENBERG. Am Montag, gegen 09.00 Uhr, befuhr ein 55-Jähriger mit seinem E-Bike die Ortsverbindungsstraße von Bommen in Richtung Engelpolz. Kurz vor dem Ortseingang musste er nach eigenen Angaben einem Fahrzeug ausweichen, kam dadurch von der Fahrbahn ab und stürzte in der angrenzenden Wiese. Nähere Angaben zu dem Fahrzeug, dem er ausweichen musste, konnte der Mann nicht machen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An seinem E-Bike entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 20 Euro.
Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 13.00 Uhr, stieß eine 75-Jährige beim Ausparken auf dem Parkplatz am kleinen Alpsee gegen den abgestellten Pkw einer 33-Jährigen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
(PI Immenstadt)


Unter Alkoholeinfluss mit dem Kleinkraftrad unterwegs

IMMENSTADT. Am Montag, gegen 00.10 Uhr, wurde im Trieblingser Weg ein 35-jähriger Kleinkraftradfahrer (sog. „50er“) kontrolliert. Da bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein Alkotest durchgeführt, der ein Ergebnis von knapp über 1,1 Promille ergab. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

SONTHOFEN. Gestern, in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Starzlachklamm im Ortsteil Winkel ein geparkter Pkw, Marke Skoda Superb, Farbe schwarz, angefahren und beschädigt. Der Verursacher verschwand ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang oder zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

SONTHOFEN. Gestern Abend war ein 21-jähriger Pkw-Fahrer auf der Sudetenstraße Richtung Blumenstraße unterwegs. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er im Verlauf der abknickenden Vorfahrtsstraße alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und rammte ein Eisengeländer. Bedingt durch den starken Aufprall war der Pkw nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden lag bei ca. 1.000 Euro; der Unfallverursacher selber blieb unverletzt.
(PI Sonthofen)


Abgemeldeter Pkw beschädigt

KEMPTEN. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat im Tatzeitraum von Samstag, 12:30 Uhr, bis Sonntag, 12:30 Uhr, einen abgemeldeten Pkw-Mercedes, welcher in der Gleiwitzer Straße, Höhe Hausnummer 56, abgestellt war, beschädigt. Die Heckscheibe des Fahrzeugs wurde mit einem bislang nicht bekannten Gegenstand eingeschlagen. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.
(PI Kempten)


Motorrad entwendet

OY-MITTELBERG. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat in der Nacht auf Montag ein Motorrad, BMW-S1000R, entwendet. Das Kraftrad war vor einer Werkstatt im Gewerbepark in Oy-Mittelberg abgestellt worden. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Zeugenhinweise zu auffälligen Fahrzeugen oder Personen, welche sich im Tatzeitraum von Sonntagabend, 18 Uhr, bis Montagmorgen, 08 Uhr, in diesem Bereich aufgehalten haben nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.
(PI Kempten)


Widerstand gegen Polizeibeamte

DURACH. Am Montag, gegen 14 Uhr, wurde die Polizei Kempten in eine Wohnung in Durach, Lindenhöhe, zu Hilfe gerufen. Eine dort beschäftigte polnische Pflegekraft wurde durch die zu pflegende Frau angewiesen die Wohnung zu verlassen, nachdem diese stark alkoholisiert war. Der 55-jährigen Frau aus Polen wurde durch die Polizei Kempten ein Platzverweis ausgesprochen, gegen welchen sie sich strebte.
Um das Verlassen der Wohnung zu verhindern hielt die Frau sich an Möbelstücken und der Eingangstüre der Wohnung fest. Beim Verbringen aus der Wohnung durch die Polizei schlug die Frau einem eingesetzten Beamten gegen die Schulter. Die Frau wurde in Gewahrsam genommen und hat nun eine Anzeige zu erwarten.
(PI Kempten)


BERICHTIGUNG zu u.g. Verkehrsunfall: Der Fahrer war von Heising kommend in Richtung Dietmannsried unterwegs.

Tragischer Verkehrsunfall

DIETMANNSRIED. Tödliche Verletzungen zog sich heute der Fahrer eines Kleintransporters auf der Kreisstraße OA19 zu. Er war von Heising in Richtung Dietmannsried unterwegs und kam aus noch unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Im Einsatz waren außerdem der Rettungsdienst und die Feuerwehr, sowie die Straßenmeisterei.
Bis zur Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen war die Straße gesperrt. Die Sperrung wurde kurz nach neun hr aufgehoben.
(PP Schwaben Süd/West)


Verkehrsunfall

KEMPTEN. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad kam es am späten Montagabend in der Bahnhofstraße in Kempten. Hierbei übersah ein 31-jähriger Pkw- Fahrer beim Rechtsabbiegen einen auf dem Gehweg fahrenden Fahrradfahrer. Nur durch einen Vollbremsung durch den 39-jährigen Fahrradfahrer konnte ein Zusammenstoß mit dem Pkw vermieden werden.
Durch die starke Bremsung flog der Mann jedoch über den Lenker und kam ca. einen Meter vor dem Pkw am Boden zum Liegen. Mit einer Schulterprellung kam der Fahrradfahrer im Anschluss ins Klinikum Kempten. Es entstanden keine Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfallflucht

WIGGENSBACH. Am Mittwoch den 25.07.18, zwischen 13.00 Uhr und 20.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Freibades ein schwarzer Pkw, BMW/1er, am rechten hinteren Radlauf angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Da die Geschädigte den Schaden erst im Stadtgebiet Kempten festgestellt hatte, kann auch dieses als Unfallort nicht ausgeschlossen werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Fahren unter Drogeneinwirkung

KEMPTEN. Am Vormittag des 30.07.2018 wurden während einer Verkehrskontrolle in der Kronenstraße bei einem Pkw-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Sollte die durchgeführte Blutentnahme diesen Verdacht bestätigen, muss der 33-jährige mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

OY-MITTELBERG. Am 30.07.2018 gegen 13.20 Uhr fuhr ein 75-jähriger mit seinem E-Bike auf der Kreisstraße OA 10 von Petersthal kommend in Richtung Greifenmühle als letztes Fahrzeug einer kleinen Fahrradgruppe. Nachdem er mit seinem Vorderrad das Hinterrad seines Vordermannes berührte, stürzte er zu Boden und zog sich – trotz Fahrradhelm – schwere Verletzungen am Kopf zu. Am Fahrrad entstand kein Schaden.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Dienstjubiläum Bertram Volke

OBERSTDORF. Seit 40 Jahren befindet sich Erster Polizeihauptkommissar (EPHK) Volke Bertram im Polizeidienst. Seine polizeiliche Laufbahn begann im Oktober 1978 und führte ihn über ein Studium in den „gehobenen Polizeivollzugsdienst“. Mittlerweile ist Bertram Volke Dienststellenleiter der Polizeiinspektion in Oberstdorf und vollendete am 30. Juli 2018 eine Dienstzeit von 40 Jahren.
Die Jubiläumsurkunde erhielt Volke am vergangenen Donnerstag im Rahmen einer Besprechung mit allen Dienststellenleitern des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West aus den Händen von Polizeipräsident (PP) Werner Strößner.
(PP Schwaben Süd/West)

Bildunterschrift:
Überreichung der Jubiläumsurkunde an EPHK Volke (links) durch PP Werner Strößner (rechts). Foto: Polizei.



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen