Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

27.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. Juli 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sachbeschädigung

IMMENSTADT. Seit Anfang Juli werden durch einen unbekannten Täter auf einer Weide an der Alpe Schönesreuth immer wieder Weidekunststoffzäune, Weidegatter sowie metallene Zaunpfähle beschädigt und aus der Verankerung gerissen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Die Polizei Immenstadt nimmt Zeugenhinweise entgegen.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfall

IMMENSTADT. Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 73-Jähriger die B 19 - Abfahrt in Rauhenzell und wollte von dieser nach links auf die Staatsstraße 2006 einbiegen. Dabei missachtete er jedoch die Vorfahrt einer von links kommenden 76-Jährigen und stieß mit dieser zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500 Euro.
(PI Immenstadt)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

OBERSTAUFEN. Am Donnerstag, gegen 20.55 Uhr, wurde in der Hugo-von-Königsegg-Straße eine 25-jährige Pkw-Fahrerin kontrolliert. Da bei der Frau drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen.
(PI Immenstadt)


Körperverletzung

SONTHOFEN. Am Donnerstagmittag forderte ein 22-jähriger aus Sierra Leone im Ausländeramt des Landratsamtes Geld für Zugtickets. Ihm wurde erklärt, dass er für diese Fahrt keinen Anspruch auf Geldleistungen hat. Daraufhin ereiferte er sich strak und lief unvermittelt in ein anderes Büro. Dort versuchte er den anwesenden Mitarbeiter zu schlagen, was dieser jedoch abwehren konnte. Bevor er das Amt verließ beleidigte er den Angestellten noch. Die alarmierte Polizei erwischte den Mann noch beim Verlassen des Amtes und erteilte ihm einen Platzverweis. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfall

LANGENWANG. Am gestrigen Nachmittag wollte ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, aus Richtung Tiefenbach kommend nach links, auf die B 19 abbiegen. Da hier zu dichter Verkehr herrschte, entschied er sich, zuerst nach rechts abzubiegen und anschließend den Kreisverkehr zum Umdrehen zu nutzen. Hierzu fuhr er ein Stück nach hinten und übersah dabei einen hinter ihm wartenden 37-jährigen Pkw-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von 600 Euro.
(PI Sonthofen)


Häusliche Gewalt

SONTHOFEN. Am Donnerstagabend erschien eine 36-jährige Frau völlig aufgelöst bei der Polizei Sonthofen und gab an, von ihrem Lebensgefährten tätlich angegriffen und beleidigt worden zu sein. Er habe ihren Kopf zunächst mit beiden Händen umklammert und sie anschließend an den Haaren gezogen und sie beleidigt. Bei ihrem Lebensgefährten wurde eine Gefährderansprache durchgeführt. Ihm wurden ein Platzverweis und ein Kontaktverbot ausgesprochen.
(PI Sonthofen)


Volltrunkener Mann zeigt sich gegenüber Rettungsdienst renitent

KEMPTEN. Am Donnerstagabend, gegen 21:00 Uhr, wurde der Rettungsdienst zu einer hilflosen Person am Rathausplatz in Kempten gerufen. Der 41-jährige Mann ohne festen Wohnsitz hatte offensichtlich zu viel Alkohol konsumiert und sollte zur weiteren Versorgung ins Klinikum Kempten verbracht werden. Damit allerdings zeigte sich dieser nicht einverstanden, der Mann schlug ziellos um sich, ohne hierbei die eingesetzten Kräfte zu verletzen. Mit Unterstützung der hinzugerufenen Polizei konnte der Mann schließlich ins Klinikum Kempten verbracht werden. Nachdem der Mann sich nach erfolgter Versorgung gegen 04:00 Uhr auch gegenüber dem Personal im Klinikum wiederum aggressiv zeigte wurde er in polizeilichen Gewahrsam genommen. Der Mann hat eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Sondernutzungssatzung der Stadt Kempten – Niederlassen zum Alkoholgenuss – zu erwarten.
(PI Kempten)


Unbekannter bricht in Kellerabteil ein

KEMPTEN. Eine bisher unbekannte Täterschaft hat sich innerhalb der letzten Woche gewaltsam Zugang zu einem Kellerabteil in der Klostersteige 15 in Kempten verschafft. Aus dem betretenen Kellerabteil wurde nichts entwendet, es entstand geringer Sachschaden. Neben dem Eindringen in das Kellerabteil versuchte die unbekannte Täterschaft die Hauptzuleitung des Elektroanschlusses zu manipulieren. Der Hintergrund der Taten ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
(PI Kempten)


PKW geschnitten und geflüchtet

WEITNAU. Am 26.07.2018 gegen 19:00 Uhr kam es zwischen Schwarzerd und Rechtis zu einer Unfallflucht. Ein unbekannter Pkw-Fahrer kam in einer Linkskurve so weit in den Gegenverkehr, dass ein 19-jähriger entgegen kommender Pkw-Fahrer, um einen Zusammenstoß zu verhindern, nach rechts in die angrenzende Wiese ausweichen musste. Der Verursacher hielt nicht an, sondern fuhr davon. Beim Ausweichmanöver des Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Vom Verursacher ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Kleinwagen in VW-Golf-Größe handelt. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

OY-MITTELBERG. Am frühen Donnerstagabend missachtete eine 22-jährige Pkw-Lenkerin die Vorfahrt eines 55-jährigen Motorradfahrers im Kreisverkehr der B310. Die Pkw-Fahrerin fuhr in den Kreisverkehr ein und stieß mit dem Motorradfahrer zusammen. Beim Zusammenstoß erlitt dieser eine Kopfplatzwunde und Verletzungen am Bein. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro, der Kraftradfahrer wurde mit dem Sanka ins Klinikum Kempten gebracht.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Fahren unter Alkoholeinfluss

KEMPTEN. Bei einer Verkehrskontrolle in den Abendstunden des 26.07.2018 in der Kaufbeurer Straße fiel bei einem 55-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch auf. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille, weshalb ihn ein Bußgeld von 500 Euro sowie ein Fahrverbot erwartet.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Raub im Stadtpark Kempten

KEMPTEN. Am Donnerstag, 26.07.2018, gegen 13:30 Uhr ereignete sich ein Raubdelikt zum Nachteil eines 17-jährigen syrischen Staatsangehörigen im Bereich Stadtpark/ ZUM. Ein 29-jähriger Mann, senegalesischer Herkunft, forderte zunächst Geld von dem Geschädigten, das er sich dann mit Gewalt und unter Zuhilfenahme eines zweiteren dunkelhäutigen Tatverdächtigen gewaltsam nahm. Es kam dabei zu Gerangel und Geschrei, beide Täter flüchteten. Der Vorgang wurde durch eine Vielzahl von Personen beobachtet. Die Kriminalpolizei Kempten sucht nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatablauf und Tätern machen können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter der Telefonnummer: 0831/99090 entgegen.
(KPI Kempten)


Verkehrsunfall

ALTUSRIED. Am Freitagmorgen kam es gegen 07:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wolfen und Kollerbach. Kurz nach dem Weiler Riedlingen kam eine 36-jährige Frau mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal in Baum/Buschgruppe. Durch den Unfall wurde die Pkw-Fahrerin schwerstverletzt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Zur anschließenden Versorgung wurde die Frau durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hohenrad und Kempten mit insgesamt 30 Mann. Zur Unfallaufnahme musste die Verbindungsstraße ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 30000 Euro.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen