Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

07.07.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 7. Juli 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Unfallfluchten

SONTHOFEN. Zu zwei Unfallfluchten kam es am 06.07.2018 im Stadionweg in Sonthofen. Aufgrund einer Sportveranstaltung waren dort sämtliche Parkplätze belegt. In der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr wurde ein dort geparkter Opel Corsa an der Fahrertüre sowie ein schwarzer Mitsubishi Colt vorne links beschädigt. In beiden Fällen kümmerten sich die Unfallverursacher nicht um eine Schadensregulierung. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro. Die Polizei Sonthofen bittet unter der Tel. Nr. 08321/6635-0 um Hinweise. (PI Sonthofen)

Alkohol am Steuer

SONTHOFEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Beim 46-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von rund 0,6 Promille und bestätigte somit den Verdacht. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot. (PI Sonthofen)


Auffahrunfall

BLAICHACH. Am Freitag, gegen 09.00 Uhr, wollte ein 21jähriger Pkw-Fahrer in Blaichach in der Sonthofener Straße nach links in eine Einfahrt einbiegen, musste aber verkehrsbedingt auf der Fahrbahn halten. Die hinter ihm fahrende 31jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Die 26jährige Fahrerin des dritten Autos verkannte die Situation, fuhr auf den Pkw der Frau auf und schob ihn wiederum in den ersten. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 11500,-- Euro.
(PI Immenstadt)

Tankbetrüger

IMMENSTADT. Am Freitag, gegen 14.45 Uhr, tankte in Immenstadt in der Sonthofener Straße ein unbekannter Autofahrer für 84,-- Euro und fuhr weg, ohne die Tankschuld zu begleichen. Da zu dieser Zeit in der Tankstelle viel Betrieb herrschte, fiel der Wegfahrer erst auf, als ein anderer Kunde an der Säule 3 tanken wollte, diese aber nicht freigeschaltet war.
(PI Immenstadt)

Ladendiebstahl im Supermarkt

IMMENSTADT. Am Freitag, gegen 16.30 Uhr nahm in einem Verbrauchermarkt in Immenstadt ein unbekannter Mann Kopfhörer aus der Verpackung und steckte diese ein. An der Kasse bezahlte er andere Waren und verließ dann den Supermarkt. Das Fehlen der Kopfhörer konnte vom Personal erst später festgestellt werden. Die Kopfhörer hatten einen Wert von 35,-- Euro.
(PI Immenstadt)

Internetbetrug

IMMENSTADT. Am Freitag erstattete eine 52jährige Frau Anzeige wegen Betrug. Sie bestellte auf der Internetseite Thermomix-outlet.com einen angeblich neuen Thermomix für 879,-- Euro und überwies das Geld. Wenig später fand sie heraus, dass es sich um eine Betrugsmasche handelt. Das bereits überwiesene Geld konnte wieder zurückgebucht werden.
(PI Immenstadt)


Unfallflucht auf Parkplatz

IMMENSTADT. Am Freitag, gegen 12.30 Uhr lud ein 84järiger Rentner auf dem Parkplatz eines Supermarktes seine Einkäufe in den Kofferraum seines Pkw, als ein gleichalter Autofahrer aus der Parklücke dahinter ausparkte und mit der Stoßstange an das rechte Bein des Mannes stößt.
Verletzt wurde er dadurch nicht. Der andere Mann fuhr davon. Eine Zeugin konnte sich das Kennzeichen merken.
(PI Immenstadt)

Unfall in Schreinerei

BLAICHACH. Am Freitag, gegen 10.00 Uhr arbeitete eine 26jährige an ihrem Gesellenstück in einer Schreinerei in Bihlerdorf. Sie zog gerade eine Metallstange aus einer Holzleiste, als diese plötzlich hervorschnellte und die junge Frau am Auge verletzte. Sie wurde ins Krankenhaus nach Immenstadt verbracht.

Unfall auf der Rolltreppe

KEMPTEN. Am Nachmittag des 06.07.2018, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein 6-jähriges, deutsches Mädchen gemeinsam mit ihrer Mutter eine Rolltreppe im Galeria Kaufhof. Das Gummistiefel tragende Mädchen klemmte sich den linken Fuß/Schuh in der Rolltreppe ein. Der Fuß bzw. das Bein wurde gemeinsam von der Feuerwehr und dem vor Ort befindlichen Notarzt aus der Rolltreppe gezogen. Das Mädchen erlitt Abschürfungen und Prellungen und wurde zur weiteren Abklärung in die ZINA verbracht. Die Familie bedankt sich herzlich bei allen Ersthelfern für die Versorgung und Unterstützung der Tochter.(PI Kempten)


Brandstiftung in der JVA

KEMPTEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag, zündete gegen 00.45 Uhr ein Insasse der JVA die Bettwäsche in seiner Zelle an und informierte die Justizbeamten über Notruf darüber, dass es in seiner Zelle brennt. Der 25-jährige deutsche Insasse wurde von 4 Justizbeamten aus der Zelle geborgen und vorerst anderweitig untergebracht. Der Brand wurde von den Justizbeamten vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst gelöscht. Alle Beteiligten wurden vorsorglich zur Untersuchung ins KH Kempten verbracht. (PI Kempten)

Widerstand gegen Polizeibeamte

KEMPTEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00.30 Uhr, wurde ein 37-jähriger Afghane, stark alkoholisiert auf der Straße liegend aufgefunden. Zunächst war er mit der Schutzgewahrsamnahme einverstanden, beim Verbringen zum Dienstfahrzeug verbiss er sich in der Gummidichtung der Fahrzeugtür und sperrte sich dort. Nachdem ihm Handfesseln angelegt wurden und er erneut in das Fahrzeug gesetzt werden sollte, spuckte er einem 21-jährigen Polizeibeamten ins Gesicht. (PI Kempten)

Körperverletzungen an der ZUM – Zeugen gesucht

KEMPTEN. Im Zusammenhang mit dem Stadtfest Kempten, kam es in den frühen Morgenstunden des Samstags zu einem körperlichen Übergriff an der ZUM. Der 19-jährige, deutsche Kaufmann erlitt einen Cut an der Stirn und wurde ins Klinikum Kempten verbracht, der 40-jährige, deutsche Call-Center-Mitarbeiter wurde an der Unterlippe verletzt. Die Körperverletzungen erfolgten aus einer Gruppe von 6-7 Jugendlichen heraus, die sich allerdings vor dem Eintreffen der Polizeistreifen bereits wieder entfernt hatten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)

Schutzgewahrsam

KEMPTEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde ein 19-jähriger Marktoberdorfer stark alkoholisiert und in seinem Erbrochenen liegend in der Sparkasse, Bahnhofstr. 19, angetroffen. Er wurde in Schutzgewahrsam genommen und im Anschluss daran von seinen Eltern auf der Polizeiinspektion Kempten abgeholt. (Kempten)

Sachbeschädigung

Am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, wurde eine unbekannte, männliche Person von mehreren Zeugen dabei beobachtet, wie sie sich an das Straßenschild Gerberstraße / In der Brandstatt hängte und dieses dabei umknickte. (PI Kempten)

Diebstahl eines Kleinkraftrades

KEMPTEN. Am Vormittag des 06.07.18, gegen 10.30 Uhr, parkte der 22-jährige, polnische Geschädigte seinen schwarzen Piaggio Roller auf dem Firmenparkplatz seiner Arbeitsstelle in der Heisinger Str. 44. Als er nach gut 3,5 Stunden auf den Parkplatz zurückkehrte, stellte er den Diebstahl seines Rollers durch einen unbekannten Täter fest. (PI Kempten)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen