Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

28.06.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 28. Juni 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Unfall mit Rollerfahrerin

OFTERSCHWANG. Am Mittwochvormittag kam es an einer Baustelle in Schweineberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 50-jährige Rollerfahrerin verletzt wurde. Ein Bauarbeiter war mit seinem Gabelstapler aus der Baustelle auf die Straße hinausgefahren und nahm infolge Sichtbehinderung durch einen dort verbotswidrig abgestellten Lkw der Rollerfahrerin die Vorfahrt. Nach dem Unfall wurde die Rollerfahrerin leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von 1500 Euro.
(PI Sonthofen)


Unfallflucht

SONTHOFEN. Am Mittwochnachmittag hatte eine 24-jährige Frau ihren dunklen Mercedes in der Imberger Straße abgestellt. Als sie zurückkam, stellte sie fest, dass die Motorhaube und die Tür zerkratzt waren. Außerdem war der linke Außenspiegel abgefahren worden. Der Täter hinterließ roten Farbabrieb. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Sonthofen.
(PI Sonthofen)


Waffengesetz

SONTHOFEN. Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Donnerstag kurz vor Mitternacht wurden im Stadtbereich bei einem 51-jährigen Autofahrer diverse griffbereite Waffen aufgefunden. In der Ablage der Fahrertür wurde ein Butterflymesser, im offenen Handschuhfach ein anderes Messer und ein Baseballschläger im Kofferraum aufgefunden. Alle drei Gegenstände wurden sichergestellt.
(PI Sonthofen)


Sachbeschädigung durch Grafitti

IMMENSTADT. In der Zeit von Freitag bis Montag besprühte ein Unbekannter ein freistehendes Lüftungsgebäude, welches sich auf dem Flachdach des Auwald-Schulzentrums befindet, mit grüner Farbe. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
(PI Immenstadt)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Im Zeitraum vom 25.06.2018, 13:00 Uhr, bis 27.06.2018, 15:55 Uhr, schädigte ein unbekannter Täter mit seinem Fahrzeug einen blau/weißen Roller, der an der Wendeplatte am „Ende“ des Eicher Ringwegs in Kempten geparkt worden war. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne Maßnahmen zur Schadensregulierung zu treffen oder den Unfall der Polizei zu melden. An dem Roller entstand ein Sachschaden von geschätzt 600 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfall

LEUBAS. Gegen 07:40 Uhr befuhr ein Lkw-Muldenkipper die A7 in Richtung Ulm. Etwa auf Höhe Kempten-Leubas verlor der Lkw kleinere Steine seiner Ladung, so dass sich der nachfolgende Verkehr vorkam „wie in einem Hagelschauer“. Durch die verlorene Ladung wurden vermutlich mehrere Fahrzeuge beschädigt. Weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten zu melden.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN (ALLGÄU). Am 27.06.18 wurde im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr ein in der Ellharter Straße geparkter Pkw am Heck angefahren. Der Pkw hatte an der Anhängerkupplung einen Wildträger montiert. Dieser wurde durch den Anstoß in den Heckstoßfänger gedrückt. Hierdurch wurden der Wildträger und der Stoßfänger beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro. Der unbekannte Täter entfernte sich mit seinem Fahrzeug vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Einbruch in Imbissstube

KEMPTEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in eine Imbissstube in der Stiftsbleiche eingebrochen. Dazu wurde Holztür aufgestemmt. Der unbekannte Täter entwendete die Registierkasse mit lediglich 30 Cent. Die Kasse wurde mit herausgerissener
Geldschublade in einer Grünfläche rund 150 Meter Entfernung vom Tatort aufgefunden. Angestellten einer angrenzenden Firma fiel an diesem Tage eine schlanke, ca. 40 Jahre alte männliche Person auf, welche abgetragene Bekleidung trug, und ein älteres Fahrrad mit Gitterkorb mitführte. Zeugenhinweise werden an die Polizei Kempten unter Tel. 0831/9909-2140 erbeten.
(PI Kempten)


Gewahrsam

KEMPTEN. Bei einer Kontrolle gestern Abend gegen 18 Uhr am Illerdamm, wurde ein 19 Jähriger angetroffen, welcher am Spielplatz Alkohol konsumierte.
Da der angetrunkene Mann einem Platzverweis nicht nachkam, und zunehmend aggressiver wurde, musste die Person in Gewahrsam genommen werden. Im Bereich von Spielplätzen ist laut städtischer Satzung der Konsum von Alkohol generell untersagt.
(PI Kempten)


Gefährliche Körperverletzung, Widerstand u.a.

KEMPTEN. Ein Pärchen, 30 und 27 Jahre alt, ging gestern Abend gegen 19 Uhr, am Ufer der Iller im Bereich des Illerdamm spazieren. Dort warfen mehrere Personen
mit Steinen auf eine Bierflasche, welcher am Kies Ufer stand. Als das Paar die Personengruppe passierte, warf ein 33 Jahre alter sierra-leonischer Staatsangehöriger einen Stein gegen die Brust der 27 Jahre alten Frau. Der angetrunkene 33-Jährige wurde anschließend durch die hinzugezogenen Streifen in Gewahrsam genommen. Dabei versuchte er nach einer Polizeibeamtin zu treten. Ferner spuckte er mehrmals noch nach der 27-Jährigen. Durch den Richter wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Person wurde für die Nacht in Gewahrsam genommen.
(PI Kempten)


Beleidigung

KEMPTEN. Gestern Abend gegen 18:30 Uhr befand sich ein 31-Jähriger mit seinen beiden Kindern am Spielplatz in der Breslauer Straße in St. Mang. Eine 27-Jährige führte dort ihren Hund ohne Leine aus. Als der Hund mehrmals den spielenden Kinder zu nahe kam, forderte der Familienvater die Hundehalterin auf, ihren Hund anzuleinen. Im weiteren Verlaufe wurde der 31-Jährige von der uneinsichtigen Hundehalterin massiv beleidigt.
PI Kempten)


Gefährdung des Straßenverkehrs

KEMPTEN. Heute gegen 03 Uhr wollte ein 45 Jahre alter Fußgänger die Straße am Illerdamm überqueren, als zwei Pkw mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Kaufbeurer Straßein den Illerdamm abgebogen. Da sich der Zeuge ein Kennzeichen der Fahrzeuge merkte, konnte wenig später ein 21-Jähriger als Fahrer eines der beteiligten Pkw ermittelt werden. Ob hier ein illegales Rennen gefahren wurde, ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
(PI Kempten)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort u.a.

KEMPTEN. Gestern gegen 21 Uhr prallte ein 25 Jahre alter Audi Fahrer beim Ausparken auf dem Parkplatz der Fachhochschule gegen einen abgestellten VW Polo. Anschließend
flüchtete der Fahrer von der Örtlichkeit. Mehrere Zeugen verständigten nun die Polizei. Noch vor Eintreffen der Polizei kehrte der Unfallverursacher mit seinem Pkw wieder zurück und parkte nochmals auf dem Parkplatz. Schließlich konnte der Fahrer von den Polizeibeamten bei einer Feier auf dem Gelände festgestellt werden. Der stark angetrunkene Fahrer versuchte noch zu fliehen, konnte allerdings zu Boden gebracht und fixiert werden. Der Atemalkoholtest ergab ein Wert von über zwei Promille. Schließlich wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt jeweils rund 2.000 Euro.
(PI Kempten)


Verkehrsunfall

KEMPTEN. Ein 22 Jähriger befuhr gestern Abend mit seinem Pkw gegen 21:30 Uhr am Illerdamm in eine rechtsseitige Parkbucht. Anschließend scherte der Fahrer aber wieder auf die Fahrbahn aus. Dabei erfasste er einen nachfolgenden Pkw eines 19-Jährigen, welcher geradeaus an ihm vorbeifuhr. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei der Kollision unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen, welche nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro.
(PI Kempten)


Drogen am Steuer

KEMPTEN. Heute gegen 04 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle eines 28-Jährigen Hinweises auf einen vorhergehenden Drogenkonsum festgestellt. Ein entsprechender Test reagierte positive auf mehrere verbotene Inhaltsstoffe. Bei dem Pkw Fahrer wurde schließlich eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
(PI Kempten)


Streitigkeit mit Drogenfund

KEMPTEN. Heute Morgen gegen 01:45 Uhr kam es zu einer lautstarken Auseinandersetzung vor einer Diskothek in der Linggstraße. Bei der Klärung des Sachverhaltes sollte der Rädelsführer, welcher bereits in der Nacht auffällig war, in Gewahrsam genommen werden. Vor der Verbringung in den Streifenwagen, warf der 22-Jährige seinen Schlüsselbund mit Ledertasche ins Gebüsch. Bei der Durchsuchung auf der Dienststelle konnten in der kleinen Ledertasche des Schlüsselbundes mehrere Gramm Haschisch sichergestellt werden. Der angetrunkene 22-Jährige verbrachte die Nacht in der Arrestzelle der PI Kempten.
(PI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen