Bayerische Polizei - Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 18. Mai 2018

Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.05.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 18. Mai 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Ohne Versicherungsschutz unterwegs

LEIPHEIM. Gestern in den Nachmittagsstunden fiel Zivilfahndern der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm im Bereich eines Discounters in Leipheim ein Pkw mit entstempelten Kennzeichen auf. Bei der anschließenden Kontrolle ergab sich, dass das Fahrzeug bereits im November 2017 wegen fehlendem Versicherungsschutz zwangsweise entstempelt worden war. Den angetroffenen Fahrer und zugleich Halter, ein 29-Jähriger aus dem Raum Leipheim, erwartet nun eine Strafanzeige wegen einem Vergehen gemäß dem Pflichtversicherungsgesetz. Zudem unterbanden die Beamten die Weiterfahrt an Ort und Stelle.
(VPI Neu-Ulm)


Diebstahl von Werkzeug

SCHÖNEBACH. In der Nacht zum 17.05.2018 entwendete ein unbekannter Täter von einer Baustelle in der St.-Leonhard-Straße mehrere Maschinen und Werkzeuge. Der Dieb brach hierzu einen versperrten Anhänger auf und drang in ein altes Stallgebäude ein. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.
(PI Krumbach)


Verkehrsunfall

BURGAU. Ein Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer ereignete sich am Donnerstagabend in Burgau. Ein 50-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Augsburger Straße stadteinwärts. Zur geleichen Zeit fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem links gelegenen Radweg in gleicher Richtung. Als der Pkw-Fahrer nach links in die Brementalstraße abbiegen wollte, übersah er den Radfahrer, der die Einmündung geradeaus überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer, der keinen Helm trug leicht verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.
(PI Burgau)


Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag entwendeten eine 18-Jährige und eine 19-Jährige in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße Kosmetika im Wert von ca. 50 Euro. Hierbei wurden sie von einer Beschäftigten beobachtet und nach dem Verlassen des Kassenbereichs angehalten. Die beiden Damen wurden anschließend der zwischenzeitlich verständigten Polizei übergeben. Im Rahmen der ersten Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass sich die 19-Jährige bereits eine Woche zuvor in dem Geschäft aufhielt, als ein Diebstahl begangen wurde. Die 19-Jährige benannte schließlich eine weitere 18-Jährige, die diesen Diebstahl vor einer Woche begangen hat. Sie selbst war an der Tat nicht beteiligt.
(PI Günzburg)


Versuchte Enkeltrickbetrüge

GÜNZBURG. Gestern Vormittag wurden zwei Damen aus dem Bereich Günzburg von einer bislang unbekannten Frau angerufen. Diese gab sich jeweils als Enkelin aus und wollte von den Angerufenen unter einem Vorwand in einem Fall 30.000 Euro und in dem zweiten Fall 4.000 Euro leihen. Die Angerufenen erkannten letztlich die Betrugsmasche und es kam zu keinen Geldübergaben. Die Vorfälle wurden bei der Polizei angezeigt. Diese hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Betrugsmasche „Enkeltrick“ ist hinlänglich bekannt und die Polizei warnt nochmals ausdrücklich vor solchen Betrugsmaschen, die in den verschiedensten Varianten kursieren, wie z.B. der Falsche Polizeibeamte oder der Bekanntentrick.
(PI Günzburg)


Diebstahl einer Geldbörse

GÜNZBURG. Einer Patientin wurde gestern in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr aus dem Krankenzimmer die Geldbörse mit Bargeld gestohlen. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall

GÜNZBURG. Gestern Vormittag parkte eine 18-Jährige mit ihrem Pkw im Rosengäßchen aus einer Parklücke aus. Dabei stieß sie bei Rückwärtsfahren gegen einen geparkten Pkw und beschädigte diesen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen