Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

30.04.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 30. April 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sachbeschädigung an Pkw

SENDEN. Am 29.04.2018 erstattete eine 47-jährige Anwohnerin der Haydnstraße in Senden bei der Polizei eine Anzeige weil an ihrem Pkw aus beiden rechten Reifen die Luft entwichen war. Der Pkw war vor ihrem Haus abgestellt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.
(PSt Senden)


Sachbeschädigung

NEU-ULM. Am vergangenen Samstagnachmittag zwischen 13:30 Uhr und 17:30 Uhr wurde ein geparkter Pkw in der Wallstraße von Unbekannten beschädigt. Vermutlich warf der Täter einen Stein auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm sucht Zeugen zu dem Vorfall. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0731-8013-0 entgegen genommen.
(PI Neu-Ulm)


Verkehrskontrollen

ILLERTISSEN. Am vergangenen Freitag führten Streifen der Operativen Ergänzungsdienste im südlichen Landkreis mehrere Verkehrskontrollen durch. Kurz nach 10:00 Uhr wurde bei Oberroth ein Pkw mit 137 km/h – bei erlaubten 100 km/h – mit dem Lasergerät gemessen. Bei der weiteren Überprüfung des 26-Jährigen stellte sich zudem heraus, dass seine ungarische Fahrererlaubnis nicht mehr gültig war. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Des Weiteren überprüften sie gegen 19.30 Uhr in der Auer Straße (ILL) einen Pkw. Hierbei fiel auf, dass der 19-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Er hatte zuvor einen Joint geraucht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.
(OED Neu-Ulm)


Betrunkener randaliert in der Arrestzelle

WEISSENHORN. Am späten Samstagabend musste ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft an der Römerstraße in Senden in Gewahrsam genommen werden, weil er erheblich betrunken und aggressiv war und dabei in Streit mit anderen Bewohnern geraten war. In der Haftzelle der PI Weißenhorn schlug der Mann fortwährend mit dem Fuß gegen die Gittertür, bis sich das Gitter etwas aus der Verankerung löste. Gegen den 20-jährigen Afrikaner wird nun wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.
(PI Weißenhorn)


Geparkten Pkw beschädigt

SENDEN. Während des Sonntages (29.04.2018) war ein roter Pkw, Fiat 500 in der Illerstraße geparkt. Dabei wurde mit einem spitzen Gegenstand mehrmals gegen die Windschutzscheibe geschlagen, so dass diese gesprungen ist. Es entstanden ca. 500 Euro Sachschaden. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden. Tel. 07309 /96550.
(PI Weißenhorn)


Sachbeschädigung

BELLENBERG. Am Sonntag in der Zeit zwischen 02.30 Uhr und 11.00 Uhr wurde in der Bahnhofstraße eine etwa 4 Meter hohe Stadtbirke mutwillig umgeknickt. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher werden bei der Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegengenommen.
(PI Illertissen)


Verkehrsunfall

VÖHRINGEN. Gestern Nachmittag gegen 14.45 Uhr fuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem Fahrrad in der Carl-Benz-Straße auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg in nördliche Richtung. Dabei kollidierte sie mit einem 80-jährigen Fußgänger, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der Fußgänger stürzte und zog sich hierdurch leichte Verletzungen zu. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.
(PI Illertissen)


Verkehrsunfall

ILLERTISSEN. Gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr wollte eine 68-jährige Frau mit ihrem Pkw von einem Parkplatz auf die Dietenheimer Straße einfahren. Beim Überqueren des kombinierten Geh- und Fahrradwegs missachtete sie die Vorfahrt eines 56-jährigen Mannes, der dort mit seinem E-Bike unterwegs war. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und prallte ungebremst gegen den Kotflügel. Er zog sich eine Verletzung am Ellenbogen zu und musste zur Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.
(PI Illertissen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen