Bayerische Polizei - Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 22. April 2018

Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.04.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 22. April 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

SENDEN. Am Samstagvormittag (21.04.2018) parkte in der Hauptstraße eine 77-jährige Pkw-Fahrerin rückwärts aus einer Parklücke aus. Ein 49-jähriger Pkw-Lenker, der ebenfalls die Hauptstraße befuhr musste aufgrund dieses Ausparkvorgangs stark abbremsen. Hinter dem Fahrzeug des 49-jährigen fuhr ein 47-jähriger Motorradfahrer, der nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und auf den vor ihm fahrenden Pkw auffuhr. Dabei wurde der 47-jährige Motorradfahrer leicht verletzt. An den beiden Pkws entstand kein Sachschaden, an dem Motorrad entstand geringfügiger Sachschaden von etwa 500,--Euro. Gegen die Unfallverursacherin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (PI Weißenhorn)


Verstoß Tierschutzgesetz – Zeugen gesucht

PFAFFENHOFEN. Am 18.04.2018 und am 19.04.2018 warf ein Unbekannter jeweils eine Tomate in das Gartengrundstück eines 69-jährigen Hundebesitzers. Bei genauerem Nachschauen stellte der Hundebesitzer fest, dass die Tomaten mit mehreren Tacker-Nadeln bestückt waren. Offensichtlich hat ein Unbekannter diese „Köder“ bewusst dort zum Verletzen des Hundes ausgelegt. Der Vierbeiner beschnupperte die präparierten Tomaten jedoch lediglich, daher ist dieser wohlauf. Hundehalter werden daher um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Hinweise auf den Täter, sowie sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Weißenhorn unter 07309/96510 (PI Weißenhorn)


Pkw Fahrt unter Drogeneinfluss

ILLERTISSEN. Am Samstagmittag führte die Polizei Illertissen eine allgemeine Verkehrskontrolle durch, zu welcher ein 31-jähriger Mann aus Baden-Württemberg mit seinem Pkw angehalten wurde. Dieser gab an zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und der Mann wurde zur Polizeiinspektion Illertissen zur Durchführung einer Blutentnahme verbracht. Ihm drohen nun ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 500 Euro, sowie 2 Punkte. (PI Illertissen)


Exhibitionist in Neu-Ulm

NEU-ULM. Am Samstagvormittag, gegen 10:50 Uhr, kam es auf der Neu-UImer Seite des Donauradwegs, im Bereich zwischen der Adenauerbrücke und dem Edwin-Scharff-Haus, zu einer exhibitionistischen Handlung durch einen bisher unbekannten Täter. Der ca. 60-jährige Mann saß zur Tatzeit auf einer Bank und öffnete seine Hose, als die 24-jährige Geschädigte vorbei lief. Anschließend holte er sein Glied hervor und manipulierte daran herum. Währenddessen suchte er den Blickkontakt zur Geschädigten. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich verlief ergebnislos. Der Mann wird als kräftig beschrieben. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer grauen Hose sowie einem T-Shirt. Die PI Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Tel. 0731-8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)


Diebstahl einer Spendenbox

NEU-ULM. In der Zeit vom 20.04.2018, 17:00 Uhr, bis 21.04.2018, 10:00 Uhr, wurde aus einem Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße in Neu-Ulm eine Spendenbox für Kinder durch einen unbekannten Täter entwendet. Die PI Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Tel. 0731-8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)


Fahrraddiebstahl in Neu-Ulm

NEU-ULM. Am Samstag, den 21.04.2018, kam es in der Zeit von 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr in der Hermann-Köhl-Straße in Neu-Ulm zu einem Fahrraddiebstahl. Entwendet wurde ein versperrtes Fahrrad der Marke Fuji, Farbe: schwarz/orange, welches an einem Bauzaun abgestellt war. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von ca. 400,- EUR. Die PI Neu-Ulm bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Tel. 0731-8013-0 zu melden. (PI Neu-Ulm)


Alkohol- und Drogenfahrten im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm

NEU-ULM. Am Sonntag, den 22.04.2018, gegen 01:00 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizei Neu-Ulm einen 25-jährigen Pkw-Fahrer in der Edisonallee im Neu-Ulmer Stadtteil Ludwigsfeld. Bei einem durchgeführten Drogentest stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von THC stand. Er wurde daraufhin mit zur Blutentnahme genommen und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500,- EUR sowie ein Fahrverbot.

Zu zwei Alkoholfahrten kam es am 22.04.2018 zwischen 04:15 Uhr und 04:25 Uhr. Zunächst wurde ein 38-jähriger aus dem benachbarten Baden-Württemberg in der Lessingstraße 10 im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der Atemalkoholwert des Mannes lag über deutlich über der 1,1 Promille-Grenze. Kurze Zeit später wurde eine 22-jährige Autofahrerin ebenfalls in der Lessingstraße angehalten und kontrolliert. Bei ihr wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 0,5 Promille festgestellt.
Die beiden Fahrzeuglenker wurden jeweils zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, die Weiterfahrt wurde unterbunden. Beim 38-jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde beschlagnahmt.
Die 22-jährige wurde nach dem Straßenverkehrsgesetz angezeigt, sie erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, 500,- Euro Bußgeld sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister. Der 38-jährige muss mit einer Strafanzeige sowie einem mehrmonatigen Fahrerlaubnisentzug rechnen. (PI Neu-Ulm)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen