Bayerische Polizei - Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 9. Februar 2018

Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.02.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 9. Februar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Gartenzaun beschädigt

ATTENHAUSEN. In der Zeit vom 07.02.2018, gegen 14:00 Uhr, bis 08.02.2018, gegen 09:00 Uhr, fuhr ein unbekannter Pkw-Fahrer gegen einen Gartenzaun in der St.-Ormar-Straße. Obwohl der Verursacher einen Schaden von mehreren hundert Euro hinterließ, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Auswertung der am Unfallort vorgefunden Fahrzeugteile wird nach einem blauen Pkw der Marke Ford gefahndet. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.
(PI Krumbach)


Versuchter Betrug

ICHENHAUSEN. Gestern erhielt ein Bürger aus Ichenhausen einen Anruf, bei dem sich eine Computerstimme meldete und dem Mann mitteilte, dass gegen ihn ein zivilrechtliches Verfahren laufen würde. Anschließend wurde dem Angerufenen mittels dieser Computerstimme erklärt, dass er an seinem Telefon die „1“ drücken solle, um näheres hierzu zu erfahren. Dies Tat der Mann nicht und reagierte richtig, indem er das Telefonat sofort beendete. Anschließend wurde der Vorfall von ihm bei der Polizei angezeigt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Mann dazu bewegt werden sollte einen kostenpflichtigen Telefondienst anzurufen. Die Polizei stellt ausdrücklich klar, dass bei solchen Anrufen grundsätzlich ein betrügerischer Hintergrund angenommen werden kann und weist daraufhin solche Telefongespräche unverzüglich zu beenden, ohne auf irgendwelche Forderungen bzw. Anweisungen einzugehen.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfälle

BIBERTAL. Ein 20-Jähriger fuhr gestern Vormittag mit seinem Pkw aus Rieden kommend in Richtung Kissendorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen. Anschließend verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte in einen Graben und überschlug sich dort. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Es wurde niemand verletzt.
(PI Günzburg)

GÜNZBURG. Am frühen gestrigen Abend fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Pkw auf einem Parkplatz in der Augsburger Straße rückwärts in eine Parklücke um zu wenden. Hierbei stieß er gegen ein geparktes Fahrzeug und beschädigte dies. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.500 Euro.
(PI Günzburg)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen