Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.08.2021, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (03.08.2021)

--- Augsburg Report ---

01: Linienbus ausgebremst und weitergefahren - Fahrgast verletzt
02: Ehrlicher Finder gibt Bargeld ab
03: Schaukasten eingeschlagen
04: Unfallflucht
05: Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall
06: Kräutermischung führt zu hilflosen Zustand
07: Einbruch in Gewerbeobjekt
08: Diesel an Lkw abgezapft
09: 14-Jährige belästigt

--- Regional Report ---

10: Trickbetrug mit hohem Schaden
11: Einbruch in Einfamilienhaus
12: Reifen zerstochen
13: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden an Straßenbahn
14: Pkw-Lenker prallt gegen Baum
15: Autofahrer legt sich schlafen
16: 17-Jähriger mit Alkohol und ohne Führerschein



--- AUGSBURG ---



01: Linienbus ausgebremst und weitergefahren - Fahrgast verletzt
Kriegshaber -
Gestern (02.08.2021), gegen 15:55 Uhr, befuhr ein Linienbus die zweispurige Bürgermeister-Ackermann-Straße in Richtung stadteinwärts. Kurz vor der Kreuzung zur Bundesstraße B17 kam es im zähfließenden Verkehr zu einem plötzlichen Spurwechsels eines Pkw, welcher so dicht vor dem Linienbus einscherte, dass der Busfahrer eine Vollbremsung durchführen musste um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Bei der Bremsung stürzte ein 49-jähriger Fahrgast und zog sich hierbei eine blutende Wunde am Kopf zu, welche vor Ort erstversorgt werden konnte. Der unfallverursachende Pkw fuhr unerkannt weiter in Richtung Innenstadt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


02: Ehrlicher Finder gibt Bargeld ab
Innenstadt -
Gestern Abend (02.08.2021) gab ein 54-Jähriger auf der Polizeiinspektion Augsburg Mitte Bargeld im hohem dreistelligen Bereich ab, welches er bei einer Bank in Oberhausen gefunden hatte. Es wird nun versucht, den rechtmäßigen Besitzer ausfindig zu machen. Rechtlich steht dem 54-Jährigen laut Bürgerlichem Gesetzbuch ein Finderlohn zu.


03: Schaukasten eingeschlagen
Pfersee -
In der Nacht von Sonntag (01.08.2021), 21:00 Uhr, auf Montag (02.08.2021), 06:30 Uhr, schlug ein unbekannter Täter einen Schaukasten neben dem Eingang zum Verbrauchermarkt Norma in der Holzbachstraße ein. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


04: Unfallflucht
Pfersee -
Am Montag (02.08.2021) wurde in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr ein in der Hessenbachstraße geparkter Pkw Nissan angefahren. Am Nissan entstand an der Frontstoßstange ein Streifschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


05: Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall
Hochzoll -
Am Montag (02.08.2021), um 08:40 Uhr, stand ein 53-jähriger Ford-Fahrer an der Einmündung der Stauffenstraße zur Friedberger Straße, um in die Friedberger Straße einzufahren. Während er dort wartete, fuhr ihm unvermittelt ein Fahrradfahrer in die rechte Fahrzeugseite. Der Radfahrer stürzte zunächst, stieg dann jedoch wieder auf sein Fahrrad und fuhr weiter ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Am Pkw des 53-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro, wobei u.a. auch der Scheinwerfer eingedrückt wurde. Der Fahrradfahrer war mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet, hatte eine kräftige Statur und wird auf ca. 25 Jahre geschätzt. Augenscheinlich wurde er beim Unfall nicht verletzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


06: Kräutermischung führt zu hilflosen Zustand
Pfersee -
Am Montagvormittag (02.08.2021), gegen 09:30 Uhr, wurde in der Hessenbachstraße ein 40-jähriger Mann samt Fahrrad festgestellt, welcher weder geh- noch stehfähig war und sich offensichtlich in einer hilflosen Lage befand. Als die Einsatzkräfte den Mann zur Behandlung in den hinzugerufenen Rettungswagen führen wollten, riss sich dieser plötzlich los, sprang auf sein Fahrrad und versuchte zu flüchten. Aufgrund seines Zustandes und der schnellen Reaktion der Einsatzkräfte war diese Flucht jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Der Mann wurde aufgrund seiner Hilfsbedürftigkeit mit dem Rettungsdienst ins Uniklinikum verbracht. Bei ihm konnte dann auch der vermeintliche Grund für seine Lage festgestellt werden. In der Gesäßtasche führte der 40-Jährige noch eine geringe Menge einer Kräutermischung mit sich. Der Mann muss sich nun u.a. wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.


07: Einbruch in Gewerbeobjekt
Pfersee -
In der Zeit von Sonntag den 01.08.2021, 15:00 Uhr, bis Montag den 02.08.2021, 07:15 Uhr, warf ein bislang unbekannter Täter ein Fenster in einem Gewerbeanwesen in der Kirchbergstraße ein und gelangte so ins Objekt. Im Gebäude suchte der Täter offensichtlich nach Wertgegenständen und versprühte im Anschluss einen vor Ort befindlichen Feuerlöscher. Ob ein Diebstahlschaden entstanden ist, bedarf noch der Abklärung. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro.
Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


08: Diesel an Lkw abgezapft
Lechhausen -
In der Zeit von Samstag den 31.07.2021, 15:00 Uhr, bis Montag den 02.08.2021, 08:30 Uhr, wurden in der Widderstraße (auf Höhe der 70er Hausnummern) an zwei geparkten Lkw die Tankdeckel gewaltsam geöffnet und insgesamt ca. 200 Liter Diesel abgepumpt.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


09: 14-Jährige belästigt
Universitätsviertel -
Bereits am vergangenen Freitag (30.07.2021), gegen 13:40 Uhr, kam es im Universitätsviertel zu einem ungewöhnlichen Vorfall, bei dem ein unbekannter Mann einer 14-Jährigen an die Füße fasste. Der Mann folgte der Jugendlichen offenbar zunächst von einem Bekleidungsgeschäft in der Lilienthalstraße bis zu deren Wohnanwesen in der Josef-Priller-Straße und sprach sie dort dann auf ihre „schönen Füße“ an. Unmittelbar hiernach fasste der Unbekannte der 14-Jährigen an deren unbekleideten Füße, woraufhin ihn die Jugendliche aufforderte dies zu unterlassen und zu gehen. Nachdem die 14-Jährige in die elterliche Wohnung ging, entfernte sich die Person in Richtung Hugo-Junkers-Straße.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 180 - 185 cm groß, dunkler Teint, kurze schwarze gekräuselte Haare, ungepflegter Bart.

Er trug eine viereckige Brille mit dunklem Gestell, ein weißes T-Shirt mit einer blau umrahmten Aufschrift „Maler“, eine blaue Stoffhose (vermutlich Arbeitskleidung) und schwarze Arbeitsschuhe. Er führte zudem einen schwarzen Rucksack mit sich.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.


- - - REGIONALES - - -



10: Trickbetrug mit hohem Schaden
Stadtbergen -
Bereits am vergangenen Samstag (31.07.2021) kam es zu einem Trickbetrug mit hohem Beuteschaden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erhielt eine 93-Jährige einen Anruf eines Mannes, welcher sich als Mitarbeiter der Stadtsparkasse ausgab. Der Anrufer schwindelte der Geschädigten vor, dass von ihrem Konto gerade mehrere betrügerische Überweisungen getätigt wurden. Die Geschädigte könne diese Überweisungen sofort stoppen, wenn sie dem Anrufer über einen TAN-Generator zu Hause erstellte TAN’s am Telefon übermittle. Aus Sorge um ihr Erspartes durschaute die 93-Jährige den Betrug nicht und teilte dem Anrufer mehrere TAN’s mit. Letztendlich wurden diese dann genutzt, um einen Betrag im mittleren fünfstelligen Bereich vom Konto der Geschädigten abzubuchen.


11: Einbruch in Einfamilienhaus
Neusäß -
In der Zeit von Freitag den 30.07.2021, 13:30 Uhr, bis Montag den 02.08.2021, 07:30 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter über ein Kellerfenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Kobelstraße. Der Täter nutzte die Abwesenheit der Bewohner und erbeutete Wertgegenstände in noch unbekannter Höhe. Eine Nachbarin konnte zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr verdächtige Geräusche wahrnehmen, welche mutmaßlich mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


12: Reifen zerstochen
Neusäß -
In der Zeit von Freitag (30.07.2021) bis Montag (02.08.2021) wurden an zwei in der Stadtberger Straße geparkten Fahrzeugen der Marke Mercedes und Fiat die jeweils vorderen Reifen zerstochen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro.
Hinweise bitte an die PI Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1810.


13: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden an Straßenbahn
Stadtbergen -
Am Montagabend (02.08.2021), kurz vor 20:00 Uhr, fuhr ein 72-jähriger Pkw-Fahrer rückwärts von einer Parkbucht auf die Bauernstraße ein und übersah hierbei die dort fahrende Straßenbahn. Bei dem Zusammenstoß wurde die Straßenbahn seitlich auf mehreren Metern stark beschädigt, wobei auch Fenster zerbarsten. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Während am Pkw der Sachschaden auf ca. 1.000 Euro geschätzt wird, kam es an der Straßenbahn zu einer Schadenshöhe von ca. 50.000 Euro.


14: Pkw-Lenker prallt gegen Baum
Biberbach -
Gestern fuhr der 20-jährige Autofahrer mit seiner 19-jährigen Beifahrerin gegen 12.15 Uhr auf der Staatsstr. 2033 von Rieblingen in Richtung Biberbach. Aufgrund einer Meinungsverschiedenheit mit anschließender Diskussion war der 20-Jährige unaufmerksam. Kurz vor dem Abzweig nach Markt geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die 19-Jährige leicht, der 20-Jährige blieb unverletzt. Der Gesamtschaden, ca. 2.000 Euro.


15: Autofahrer legt sich schlafen
Gablingen -
Gestern Nachmittag (02.08.2021) rutschte ein 61-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ortsverbindungsstr. Peterhof (Staatsstr. 2036) - Lützelburg (Kreisstr. A 5) im Waldstück mit seinem Fahrzeug in den Graben. Nach dem Abkommen legte sich der 61-Jährige auf die Rückbank und schlief ein. Die Streife der Polizei Gersthofen stellte bei der Aufnahme bei dem Fahrer einen Alkoholwert von ca. 2,8 Promille fest.
Der 61-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde sichergestellt.


16: 17-Jähriger mit Alkohol und ohne Führerschein
Nördlingen -
Eine Spritztour mit dem Auto endete gestern Abend (02.08.2021) zum Glück ohne hinreichenden Schaden. Anwohnern fiel der Wagen mit dem jungen Fahrer kurz vor 21:00 Uhr in einem Nördlinger Ortsteil auf, wie dieser offensichtlich „rücksichtslos“ seine Runden drehte. Schnell war der Fahrer durch die alarmierten Polizisten ausfindig gemacht. Dieser staunte nicht schlecht, als die Polizei vor dem Elternhaus plötzlich auftauchte. Zu allem Übermut war der Schüler betrunken, einen Alkoholwert von über 1,1 Promille nahmen die Beamten im Protokoll auf. Eine Blutentnahme in den Diensträumen der Nördlinger Polizei war daraufhin die Folge. Anschließend durfte die Mutter ihren Sohn dort abholen.
Die 21-jährige Beifahrerin des Jugendlichen hatte ihren Pkw für den Ausflug zur Verfügung gestellt und wird ebenso dafür zur Anzeige gebracht.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Bürger-Infoportal
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen