Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

01.08.2021, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (01.08.2021)

--- Augsburg Report ---

01: Mehrere Brandlegungen im Stadtgebiet - Zeugen gesucht
02: Mann verletzt in Tiefgarageneinfahrt aufgefunden - Polizei sucht Zeugen
03: Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet
04: Kinder auf E-Scooter kollidieren mit Gassigänger
05: Unbekannter beschädigt Außenspiegel - Polizei bittet um Hinweise
06: Kirchenfenster eingeworfen
07: Unfallfluchten in Lechhausen

--- Regional Report ---

08: Trunkenheitsfahrt
09: Gefährdung des Straßenverkehrs



--- AUGSBURG ---



01: Mehrere Brandlegungen im Stadtgebiet - Zeugen gesucht
Gleich mehrfach wurden an diesem Wochenende Mülltonnen im Stadtgebiet Augsburg in Brand gesetzt.

Lechhausen -
Am Samstag, den 31.07.2021, gegen 02:10 Uhr, alarmierte ein Anwohner der Leipziger Straße die Polizei, da er im Nachbargrundstück zwei Jugendliche beobachtet hatte, die sich seiner Einschätzung nach verdächtig verhielten. Kurz darauf fing die Mülltonne des Grundstücks der Hausnummer 60 an zu brennen. Der Zeuge zog die Tonne noch auf die Straße, um größeren Schaden zu verhindern. Wie sich herausstellte, wurde nur wenige Minuten zuvor eine weitere Papiermülltonne einige Hausnummern weiter ebenfalls in Brand gesteckt.
Die Feuerwehr konnte beide Brände löschen, die Tonnen brannten dabei jedoch fast vollständig ab. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Die beiden Jugendlichen die sich zu diesem Zeitpunkt am Tatort aufhielten wurden wie folgt beschrieben:
-Ca. 175 cm groß, schlank, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und darunter ein weißes Hemd mit gekrempelten Ärmeln
-Ca. 175 cm groß, kräftig, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt

Personen die Hinweise auf die Jugendlichen oder die Brandlegung geben können werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Ost zu melden: 0821/323-2310.


Innenstadt -
Ebenfalls in Brand gesteckt wurden am Samstag den 31.07.2021, gegen 21:40 Uhr, mehrere Mülltonnen auf dem Gelände des Augsburg Campus. Als die Polizei am Gebäude der Hochschule im Brunnenlechgässchen eintraf, standen davor bereits mehrere Mülltonnen in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, am Gebäude entstand glücklicherweise kein Schaden. Lediglich das angrenzende Treppenhaus musste durch die Feuerwehr gelüftet werden. Insgesamt wird der Sachschaden an den Tonnen auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Beobachtungen in Zusammenhang mit dem Brandfall erbittet die PI Augsburg Süd: 0821/323-2710.


02: Mann verletzt in Tiefgarageneinfahrt aufgefunden - Polizei sucht Zeugen
Oberhausen -
Am Samstag den 31.07.2021, kurz nach Mitternacht, stellte ein Zeuge einen Mann fest, der in einer Tiefgarage in der Donauwörther Straße 228 auf dem Boden lag. Der Mann war kaum bei Bewusstsein, blutete und hatte mehrere Verletzungen u.a. im Gesichtsbereich. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei vorerst davon aus, dass es zwischen dem 37-jährigen Verletzten und mindestens einem weiteren, bislang unbekannten Beteiligten zu einem verabredeten Kampf gekommen war. Der 37-Jährige wurde durch den Notarzt versorgt und anschließend ins Uniklinikum Augsburg verbracht.

Der genaue Tatzeitpunkt ist nicht bekannt. Es ist möglich, dass der Mann bereits mehrere Stunden in der Tiefgarage lag, bevor dieser aufgefunden wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich an die PI Augsburg 5 zu wenden: 0821/323-2510.


03: Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet
Oberhausen -
Am Freitag den 30.07.2021, gegen 22:20 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizei einen PKW auf der Donauwörther Str. Im Rahmen der allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer des Audis fest. Ein Atemalkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab einen Wert von gut 0,70 Promille. Die Fahrt war daher für ihn beendet, ihn erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


Lechhausen -
Am Freitag den 30.07.2021, gegen 23:20 Uhr, fiel einer Streife ein Fahrradfahrer im Bereich der Neuburger Straße/ Radetzkystr. auf, welcher an einer roten Ampel wartete. Der Mann kippte nämlich unvermittelt nach links um und stürzte. Bei dem Versuch aufzustehen, fiel der Mann dann ein zweites Mal hin.
Die Beamten entschlossen sich daher den Mann, der es mittlerweile geschafft hatte wieder aufzusteigen und losgefahren war, einer Verkehrskontrolle zu unterzeihen. Bei dieser bestätige sich der Verdacht der Beamten über den Grund der Gleichgewichtsprobleme des Radlers. Ein Atemalkoholtest bei dem 60-Jährigen ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Seine Fahrt durfte der Mann nicht vorsetzen. Sein Fahrrad wurde vor Ort versperrt, er einer Blutentnahme durch einen Arzt unterzogen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


Hochfeld -
Am Sonntag den 01.08.2021, ca. 01:00 Uhr, kam es im Bereich der Hochfeldstraße/Schertlinstraße zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Opels hatte die Vorfahrt eines kreuzenden KIA missachtet, sodass die beiden Fahrzeuge kollidierten. Bei dem Zusammenstoß wurde eine 51-jährige Mitfahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Beim Unfallverursacher selbst ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von knapp 0,40 Promille. Der 52-Jährige musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird wegen einer Straßenverkehrsgefährdung aufgrund von Alkohol ermittelt.
Am KIA entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.


04: Kinder auf E-Scooter kollidieren mit Gassigänger
Hochzoll -
Am Samstag den 31.07.2021, gegen 21: 55 Uhr, war ein 28-Jähriger mit seinem Hund auf dem Gehweg der Karwendelstraße unterwegs, als er von hinten ein Klingeln vernahm. Kurz darauf kamen zwei Kinder auf einem E-Scooter von hinten angeschossen und kollidierten mit dem Hund des 28-Jährigen. Der Mann wurde hierbei durch den Zug auf der Leine leicht an der Hand verletzt. Auch die beiden Kinder stürzten und verletzten sich hierbei leicht. Als der 27-Jährige daraufhin, auch wohl aus Sorge um seinen Hund, gegenüber der Kinder lauter wurde, wurden mehrere Angehörige der Kinder auf den Vorfall aufmerksam. Da diese davon ausgingen, dass der Mann die Kinder angehen würde, stürmten sie auf den Hundebesitzer zu, welcher es mit der Angst bekam und mit seinem Hund flüchtete. Anschließend informierte er die Polizei.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Kinder nicht nur verbotener Weise zu zweit, auf dem Gehweg und in verkehrter Richtung auf dem Roller unterwegs gewesen waren, sondern dass dieser auch keinerlei Betriebserlaubnis, Kennzeichen oder Versicherung besitzt. Außerdem hatten beiden Kinder im Alter von 7 und 11 Jahren das Mindestalter zum Führen eines E-Scooters noch nicht erreicht.

Die Polizei ermittelt deshalb u.a. wegen fahrlässiger Körperverletzung und diverser Verstöße nach der Straßenverkehrsordnung.


05: Unbekannter beschädigt Außenspiegel - Polizei bittet um Hinweise
Göggingen -
Am Freitag den 30.07.2021, gegen 19:00 Uhr, stellte ein 52-Jähriger seinen weißen Opel Corsa im Bereich der Bergstraße Höhe Hausnummer 13 ab. Anschließend beschädigte ein bislang unbekannter Täter, zu einem unbekannten Zeitpunkt den rechten Außenspiegel des Fahrzeugs, indem er das Glas des Spiegels zerbrach. Der Schaden beträgt rund 200 Euro.

Die PI Augsburg Süd bittet daher um Hinweise zu der Sachbeschädigung unter: 0821/323-2710.


06: Kirchenfenster eingeworfen
Hochzoll -
In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag (29.-30.07.2021) warf ein bislang unbekannter Täter vermutlich mit herumliegenden Äpfeln auf die Fensterscheiben der Heilig-Geist-Kirche in der Grüntenstraße 19. Bei zwei der Fenster entstanden dabei Löcher im Glas, wodurch ein Schaden von ca. 500 Euro verursacht wurde.

Hinweise zum Verursacher der Schäden nimmt die PI Augsburg Ost entgegen: 0821/323-2310.


07: Unfallfluchten in Lechhausen
Lechhausen -
In der Zeit von Freitag, den 30.07.2021, gegen 22:15 Uhr, bis Samstag den 31.07.2021, gegen 13:00 Uhr, stellte eine 35-Jährige ihren weißen Skoda Rapid am Fahrbahnrand in der Schackstraße Höhe Hausnummer 8 ab. In dieser Zeit touchierte ein bislang unbekannter Unfallverursacher den linken Kotflügel des Fahrzeugs. Dabei entstand eine Delle die so massiv war, dass sich die Türe des Fahrzeugs nicht mehr öffnen ließ. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.


Ebenfalls in der Zeit von Freitag, den 30.07.2021 bis Samstag den 31.07.2021, zwischen 10:00 Uhr am Freitag und 10:30 Uhr am Samstag, wurde ein Fahrzeug in der Kreitmayrstr. 40 angefahren. Der 61-jährige Geschädigte hatte seinen schwarzen Mercedes ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Streifschaden im Bereich vorne links am Kotflügel fest. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

In beiden Fällen nimmt die PI Augsburg Ost Hinweise zum Unfallverursacher entgegen: 0821/323-2310.


- - - REGIONALES - - -



08: Trunkenheitsfahrt
Nördlingen -
Als am Sonntag (01.08.2021) gegen 03:20 Uhr ein BMW in Nördlingen zu einer Verkehrskontrolle angehalten wurde, flüchtete der Fahrer zu Fuß. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 27-Jährigen stellen. Schnell war klar, weshalb der Fahrer versucht hatte zu flüchten, denn eine Alkoholüberprüfung zeigte einen Wert von über zwei Promille. Dies hatte eine Blutentnahme und die
Sicherstellung des Führerscheins zur Folge.


09: Gefährdung des Straßenverkehrs
Ried -
Am 31.07.21, gg. 18:40 Uhr, befuhr ein 57jähriger Fahrzeugführer die Zillenberger Straße in Ried und geriet hier in einer S-Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw eines 20jährigen.
Die Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10000.- Euro.
Beim Unfallverursacher wurde Alkoholgeruch festgestellt.
Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von 1,78 Promille.
Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Bürger-Infoportal
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen