Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.11.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (24.11.2020)

--- Augsburg Report ---

01: Durch Alarmanlage aufgewacht und Unfallflucht entdeckt
02: Unfall beim Anfahren
03: Zerstörtes Firmenschild
04: Sammelsurium an Delikten bei Verkehrskontrolle
05: Wer hatte „Grün“? Ungeklärter Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

--- Regional Report ---

06: Verkehrsunfall mit Teilsperrung der B2
07: Exhibitionistische Handlungen


Augsburg Report


01: Durch Alarmanlage aufgewacht und Unfallflucht entdeckt
Hochfeld - Am 23.11.20, um 01.00 Uhr, wurde eine 75-Jährige durch die Alarmanlage ihres Autos aufgeweckt. Die Frau sah aus dem Fenster und bemerkte einen bislang unbekannten Fahrzeugführer, der sich den Schaden an ihrem BMW Mini anschaute. Danach entfernte er sich jedoch mit einem großen weißen Kleintransporter von der Unfallstelle. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 in Verbindung zu setzen.


02: Unfall beim Anfahren
Oberhausen - Am 23.11.20, gegen 11.10 Uhr, stand ein 20-jähriger Autofahrer mit seinem weißen BMW auf der Linksabbiegerspur an einer roten Ampel in der Dieselstraße, Ecke Donauwörtherstraße. Neben ihm, auf der Geradeausspur, hielt ein 59-jähriger Autofahrer mit seinem schwarzen Audi. Als die Ampel auf „Grün“ umschaltete, fuhren beide Autofahrer los. Die beiden Fahrzeuge berührten sich beim Anfahren. Es entstand insgesamt ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich an den beiden Autos.

Zur Klärung der Unfallursache erbittet die Polizeiinspektion 5 Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2510.


03: Zerstörtes Firmenschild
Lechhausen - Am 23.11.20, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit einem schwarzen VW die Meraner Straße. Im Bereich der Kurve an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen PKW und schleuderte über die zwei Fahrspuren der Gegenfahrtrichtung. Auf Höhe der Hausnummer 3 a geriet das Fahrzeug auf den Gehweg und kollidierte mit einem Firmenschild. Der Schaden am Schild liegt im mittleren dreistelligen Bereich.
Der Fahrer setze die Fahrt fort.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


04: Sammelsurium an Delikten bei Verkehrskontrolle
Kriegshaber - Am 23.11.20, um 16.15 Uhr, wurde ein 21-jähriger Autofahrer in der Ulmer Straße wegen eines abgelaufenen Kurzzeitkennzeichens kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass weder eine Versicherung, noch eine gültige Hauptuntersuchung und Zulassung vorhanden waren. Zudem hatte der 21-Jährige noch drei Mitfahrer, die ungesichert auf der Rückbank saßen. Am Auto wurden diverse Umbauten festgestellt (unter anderem Motor und Auspuffanlage), die jedoch nicht im Fahrzeugschein vermerkt waren, zudem fehlte jeweils die Allgemeine Betriebserlaubnis. Dem Autofahrer wurde die Weiterfahrt verboten und es erfolgte Anzeige unter anderem nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Straßenverkehrsordnung.


05: Wer hatte „Grün“? Ungeklärter Zusammenstoß zweier Fahrzeuge
Innenstadt - Am 20.11.20, um 11.52 Uhr, befuhr eine 31-Jährige mit einem VW-Passat den Stephingerberg, ein 48-jähriger Toyota Fahrer war auf der Müllerstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Beide Fahrer geben an, bei „Grün“ in die Kreuzung eingefahren zu sein.

Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.


Regional Report



06: Verkehrsunfall mit Teilsperrung der B2
Gersthofen - Am 23.11.20, gegen 15.20 Uhr, fuhr ein 28-Jähriger mit einem LKW (Sattelzug) auf der B2 zwischen den Anschlussstellen Augsburg-West und Gersthofen-Mitte. Als er vom linken Fahrstreifen auf den rechten wechseln wollte, übersah er den PKW eines 51-Jährigen und touchierte das Heck des Autos. Der PKW des 51-Jährigen drehte sich durch den Zusammenstoß und wurde gegen die Mittelschutzplanke gedrückt. Zur Unfallaufnahme und Bergung mussten beide Fahrstreifen für circa eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Beschleunigungs-/ Verzögerungsstreifen geleitet. Die Fahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.


07: Exhibitionistische Handlungen
Untermeitingen - Am Sonntag (22.11.2020) gegen 22:00 Uhr bemerkte die Bewohnerin eines Reihenhauses in der Nebelhornstraße einen unbekannten Mann auf der Terrasse. Dieser machte laut Angaben der Frau eindeutige Bewegungen im Genitalbereich. Die Frau weckte daraufhin ihren Mann auf, welcher im Nachbarzimmer schlief. Als dieser auf die Terrasse ging, war der Mann bereits verschwunden.

Hinweise bitte an die PI Schwabmünchen unter 08232/9606-0.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen