Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.11.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (18.11.2020)

--- Augsburg Report ---

01: Corona-konformer Ladendiebstahl
02: Auto mutwillig beschädigt

--- Regional Report ---

03: Verkehrskontrolle mit Folgen
04: Gefälschte Kennzeichen und kein Führerschein
05: Einbruch in Maschinenbaufirma


Augsburg Report


01: Corona-konformer Ladendiebstahl
Göggingen – Gestern (17.11.2020) Nachmittag meldete der Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes in der Bergiusstraße der Polizei eine Ladendiebin, die den Kassenbereich passiert hatte, ohne jedoch Waren zu bezahlen, die sie kurz zuvor in ihre Handtasche gesteckt hatte. Ihr Beutegut: Zahnpasta und MNS-Masken im Wert von rund 30 Euro. Die Folge: eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und ein auf ein Jahr befristetes Hausverbot in dem Einkaufsmarkt.


02: Auto mutwillig beschädigt
Univiertel – Am vergangenen Montag (16.11.2020) zwischen 16.00 und 17.00 Uhr, wurde ein in der Hugo-Junkers-Straße (Höhe Hausnummer 9) abgestellter schwarzer BMW X3 über die gesamte Fahrerseite hinweg mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Die Lackbeschädigungen an dem ordnungsgemäß geparkten Fahrzeug dürften sich auf rund 4.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


Regional Report



03: Verkehrskontrolle mit Folgen
Friedberg - Am Dienstag (17.11.2020) gegen 14:00 Uhr, führte eine Streife der Polizeiinspektion Friedberg in der Münchner Straße bei einem Audi-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Anlass der Anhaltung war, dass der 21-Jährige mit dem Mobiltelefon telefonierte. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen ihn zwei rechtskräftige Fahrverbote von je einem Monat verhängt worden waren. Der Audi-Fahrer war in letzter Zeit zweimal zu schnell unterwegs und wurde dabei geblitzt. Daraufhin wurde der Führerschein zur Ableistung der Fahrverbote sichergestellt. Gegen den Fahrer wird nun nicht nur wegen des Handyverstoßes, sondern auch wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wegen eines angeordneten Fahrverbotes ermittelt.


04: Gefälschte Kennzeichen und kein Führerschein
Möttingen - Mit den falschen Kennzeichen war gestern Nacht ein 34-Jähriger mit seinem Pkw in Balgheim kontrolliert worden. Die Beamten stellten fest, dass die
Kennzeichen normalerweise für ein Kraftrad ausgegeben waren. Zudem war der TÜV-Stempel nicht original und der Versicherungsschutz für das Auto schon seit Wochen erloschen. Im Kofferraum wurden schließlich die Originalkennzeichen aufgefunden. Wie sich dann noch herausstellte war der 34-Jährige noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Mann aus dem Schwarzwald erhält nun gleich mehrere Anzeigen.


05: Einbruch in Maschinenbaufirma
Aichach - Zwischen Dienstag, 17.11.2020, 20:00 Uhr und Mittwoch, 18.11.2020, 06:00 Uhr, brach ein unbekannter Täter das Fenster einer Maschinenbaufirma in der Carl-von-Linde-Straße auf. Nachdem dieser die Büroräume erfolglos nach Wertsachen durchsucht hatte, verschwand der Einbrecher ohne Beute in unbekannte Richtung. Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 500,00 Euro

Hinweise werden an die Polizei Aichach, Tel.: 08251/8989-0 erbeten.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen