Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.10.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (19.10.2020)

--- AUGSBURG ---

01: Exhibitionist aufgetreten
02: Illegales Autorennen auf Autobahn
03: Pkw angefahren – Spiegel kaputt

--- REGIONALES ---

04: Altreifen entsorgt
05: Zeugen nach Verkehrsunfall auf A 8 gesucht
06: Kaugummiautomat entwendet
07: Parkbänke zerstört
08: Graffiti-Sprayer gesucht
09: Einbruch in Einfamilienhaus
10: Motorrad auf Anhänger angezündet
11: Widerstand bei Festnahme
12: Festnahme nach versuchtem Fahrraddiebstahl
13: Cannabispflanzen auf einer Brachfläche angebaut



Steigende Infektionszahlen – Polizei appelliert an Einhaltung der Schutzmaßnahmen


Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Fälle im Stadtgebiet Augsburg wird die Polizei am Wochenende die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen nicht nur in Augsburg, sondern im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Nord unter Einbindung von Kräften der Bereitschaftspolizei überwachen und festgestellte Verstöße gegen die Allgemeinverfügung der Stadt Augsburg konsequent ahnden.


Wir bitten darum - zum Schutz aller - , sich an die Regeln zu halten.



- - - AUGSBURG - - -



01: Exhibitionist aufgetreten
Haunstetten/Siebenbrunn –
Am Samstagnachmittag (17.10.2020) war eine Frau gegen 15.45 Uhr mit ihrem Hund in der Rentmeisterstraße Richtung Siebentischwald unterwegs, als sie von einem Jogger überholt wurde, der sich plötzlich vor ihr entblößte und anschließend davon lief. Die Beschreibung des Tatverdächtigen: ca. 20-25 Jahre alt, dunkler Teint, rotes Sportshirt, beige, halblange Laufhose, weiße Turnschuhe.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der KPI Augsburg unter 0821/323 3810 zu melden.


02: Illegales Autorennen auf Autobahn
Augsburg –
Von einem Zeugen wurde die Autobahnpolizeistation Gersthofen über ein offensichtliches Autorennen auf der BAB A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart am Sonntagnachmittag (18.10.2020) gegen 13.40 Uhr in Kenntnis gesetzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich tatsächlich um ein illegales Autorennen gehandelt haben, an dem insgesamt dreizehn, teils hochmotorisierte Fahrzeuge, alle mit Schweizer Kennzeichen, teilgenommen haben. Zwei der Fahrzeuge konnten mit Unterstützung der APS Günzburg gestoppt werden. Die beiden Fahrer, ein 28-jähriger Kosovare und ein 30-jähriger Schweizer, zeigten sich geständig. Beide mussten jeweils 1.000 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen. Zudem wurde einem der Fahrer die Weiterfahrt unterbunden, nachdem er angegeben hatte, bereits seit drei Tagen ununterbrochen wach zu sein.
Die Ermittlungen zum Gesamtvorgang dauern noch an.


03: Pkw angefahren – Spiegel kaputt
Lechhausen –
Der Spiegel eines Toyota Corolla wurde im Zeitraum von Samstag (17.10.2020), 19.00 Uhr bis Sonntag (18.10.2020), 13.30 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Als die 60-jährige Geschädigte zu ihrem am rechten Fahrbahnrand der Lützowstraße auf Höhe der Hausnummer 43 geparkten Pkw gekommen war, musste sie feststellen, dass das Spiegelglas zerbrochen war und die Abdeckung des Spiegels auf der Beifahrerseite auf dem Boden lag. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Hinweise nimmt die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


- - - REGIONALES - - -



04: Altreifen entsorgt
Laugna –
Ein bislang unbekannter Täter entsorgte im Zeitraum vom 01.10.2020 bis 18.10.2020 in einem Waldstück, welches südlich der Kreisstraße DLG 33 und östlich der Ortschaften Asbach und Osterbuch liegt, insgesamt 30 Altreifen. Zur Verfolgung der Ordnungswidrigkeit werden nun Zeugen gesucht.

Hinweise nimmt die Polizeistation Wertingen unter 08272/99510 entgegen.


05: Zeugen nach Verkehrsunfall auf A 8 gesucht
Aindling -
Zwischen Mittwoch 07.10.2020 und Montag 12.10.2020, schnitten unbekannte Täter mit Hilfe einer Akku-Flex ein ca. 100 cm x 60 cm großes Loch in die Fassadenverkleidung einer leerstehenden Lagerhalle in der Arnhofener Straße. Dort starteten diese ein Quad, Marke Yamaha, an welchem der Schlüssel steckte, und fuhren mit diesem über ein zuvor von innen entriegeltes Tor davon.
Nachdem das ca. 5.000 Euro teure Quad offensichtlich wegen „Benzinmangels“ liegen geblieben war, ließen die Unbekannten das Fahrzeug auf einem Feldweg zw. Aindling und Arnhofen stehen und verschwanden. Der Sachschaden an der Lagerhalle und am Quad dürfte im hohen dreistelligen Bereich liegen.

Hinweise werden an die Polizei Aichach, Tel.: 08251/8989-0 erbeten.


06: Kaugummiautomat entwendet
Friedberg –
Nach dem Diebstahl eines Kaugummiautomaten von einem Gartenzaun in der Thomas-Mann-Straße in der Zeit von Samstag, 17.10.2020, 19.00 Uhr bis Sonntag, 18.10.2020, 9.30 Uhr, sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalles, bei dem ein Entwendungsschaden von ca. 500 Euro sowie geringfügiger Sachschaden entstand.

Hinweise nimmt die PI Friedberg unter 0821/323 1710 entgegen.


07: Parkbänke zerstört
Bobingen –
In der Nacht von Samstag (17.10.2020) auf Sonntag (18.10.2020) wurden in der Zeit von 20.00 Uhr bis 12.00 Uhr von einem bislang unbekannten Täter zwei Parkbänke in der Parkanlage „Brunnenplatz“ (Grenzstraße, Winterstraße) aus der Verankerung gerissen und dadurch zerstört. Es entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

Die Polizeiinspektion Bobingen nimmt Hinweise unter 08234/96060 entgegen.


08: Graffiti-Sprayer gesucht
Bobingen –
Möglicherweise im Zusammenhang mit der beschädigten Parkbank könnte eine Serie von Sachbeschädigungen durch „Graffiti“ in der Zeit von Samstag, 17.10.2020, 16.30 Uhr bis Sonntag, 18.10.2020, 9.30 Uhr stehen. Im Bereich Winterstraße, Sommerstraße, Sanddornstraße, Wacholderstraße und Ligusterstraße wurden mehrere Pkw, ein Wohnmobil sowie mindestens eine Hauswand mit schwarzer Farbe besprüht. Die Schadenshöhe ist noch nicht genau bekannt, dürfte sich aber im mittleren bis oberen vierstelligen Eurobereich bewegen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Die Polizeiinspektion Bobingen bittet Zeugen, sich unter 08234/96060 zu melden.


09: Einbruch in Einfamilienhaus
Untermeitingen –
Durch Aufhebeln eines Erdgeschossfensters gelangten im Zeitraum von Freitag, 16.10.2020, 16.30 Uhr bis Sonntag, 18.10.2020, 14.50 Uhr bislang Unbekannte in ein Einfamilienhaus Am Rodelberg im Bereich der einstelligen Hausnummern. Das zweistöckige Anwesen wurde komplett. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Beuteschaden muss noch ermittelt werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter 08232/96060 entgegen.


10: Motorrad auf Anhänger angezündet
Aichach -
Bereits in der Nacht von Donnerstag (15.10.2020) auf Freitag (16.10.2020) entstand an einem Motorrad Yamaha, welches auf einem Motorradanhänger in der Schlesienstraße abgestellt war, Totalschaden. Kurz nach drei Uhr hörten Zeugen einen lauten Knall und stellten das brennende Motorrad fest. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Aichach gelöscht werden. Nachdem auch der Motorradanhänger und das Zugfahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurden, beläuft sich der Gesamtschaden auf ca. 19.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Brandfahnder der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Zeugen werden gebeten, sich bei der KPI Augsburg unter 0821/323 3810 zu melden.


11: Widerstand bei Festnahme
Gersthofen –
Am Samstag, 17.10.2020, gegen 19.00 Uhr wurde ein 25-Jähriger in Gersthofen in der Augsburger Straße von der Polizei kontrolliert. Der Mann versuchte zunächst, seine wahre Identität zu verschleiern, indem er falsche Personalien angab. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den 25-jährigen Gersthofener ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Bei seiner Festnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand und verletzte zwei Polizisten leicht. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert und erhält eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.


12: Festnahme nach versuchtem Fahrraddiebstahl
Stadtbergen –
Nachdem sie von zwei aufmerksamen Zeugen dabei beobachtet worden waren, wie sie am Sonntagnachmittag (18.10.2020) gegen 17.10 Uhr in der Bismarckstraße, Ecke Bauernstraße, ein Fahrradschloss durchtrennen wollten, konnten drei Augsburger im Alter von 13, 14 und 16 Jahren von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Ein entsprechendes Tatwerkzeug wurde bei den dreien aufgefunden. Die Tatverdächtigen wurden nach erfolgter Sachbearbeitung ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die beiden strafmündigen Jugendlichen erwartet eine Strafanzeige wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall.


13: Cannabispflanzen auf einer Brachfläche angebaut
Baar (Schwaben) -
Am vergangenen Wochenende wurden von einem Zeugen zwölf Cannabispflanzen auf einem schwer einsehbaren Brachfeld in der Nähe von Baar entdeckt. Alle Pflanzen wurden offensichtlich sorgsam gepflegt und wiesen bereits eine Höhe von ca. 90 cm auf. Nicht der unbekannte „Gärtner“, sondern eine Streife der Aichacher Polizei schritt gestern (Sonntag) zur Ernte und nahm alle Pflanzen mit.

Hinweise werden an die Polizei Aichach unter 08251/8989-0 erbeten.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen