Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

30.09.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (30.09.2020)

--- AUGSBURG ---

01: Verkehrsunfall - Geschädigter gesucht
02: Streit eskaliert - Pfefferspray eingesetzt

--- REGIONALES ---

03: Einbruch tagsüber - Zeugen gesucht
04: Wohnhausbrand - Beschuldigter in Bezirkskrankenhaus untergebracht
05: Schülerin bei Verkehrsunfall verletzt
06: Verkehrsunfall beim Abbiegen, 2 Leichtverletzte
07: Mann entblößt sich



- - - AUGSBURG - - -



01: Verkehrsunfall - Geschädigter gesucht
Haunstetten-Siebenbrunn -
Am Dienstag, 29.09.2020, gegen 07:40 Uhr, fuhr eine 21-Jährige mit ihrem schwarz-weißen Opel Corsa wohl im Bereich der Brahmsstraße/Postillionstraße einen geparkten Pkw an, ohne dies sofort zu bemerken. Als sie später einen Schaden an ihrem eigenen Fahrzeug feststellte und zur mutmaßlichen Unfallstelle zurückkehrte, war der andere - höchstwahrscheinlich ebenfalls beschädigte - Pkw nicht mehr vor Ort. Nun wird nach dem beschädigten Fahrzeug gesucht. Der Schaden befindet sich wohl an der linken Fahrzeugseite.

Zeugen oder der Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 zu melden.


02: Streit eskaliert - Pfefferspray eingesetzt
Lechhausen -
Am Dienstag, 29.09.2020, gegen 11:15 Uhr, kam es in der Stätzlinger Straße Höhe Hausnummer 5 zu einem Vorfall mit vier Beteiligten: Zwei Jugendliche (16 und 17 Jahre) gerieten auf offener Straße mit einem 61-jährigen Mann und seiner 49-jährigen Begleiterin zunächst in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf stießen sich die Beteiligten gegenseitig. Die 49-Jährige setzte ein mitgeführtes Pfefferspray ein, wobei sie sich auch selbst mit dem Sprühstrahl traf. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mussten daraufhin ihre und die Augen eines der getroffenen Jugendlichen spülen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.


- - - REGIONALES - - -



03: Einbruch tagsüber - Zeugen gesucht
Gersthofen -
Am Dienstag, 29.09.2020, zwischen 09:30 Uhr und 21:30 Uhr, wurde im Laubenweg im einstelligen Hausnummernbereich eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter schlug eine Fensterscheibe ein und verschaffte sich so Zugang zum Einfamilienhaus. Aus dem Haus wurde Bargeld entwendet.

Möglicherweise wurden der oder die Täter gesehen oder gehört. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.


04: Wohnhausbrand - Beschuldigter in Bezirkskrankenhaus untergebracht
Am 29.09.2020 berichtete das PP Schwaben Nord:
-----------------------------------
Buttenwiesen, OT Wortelstetten (Lkr. Dillingen) -
Am 29.09.2020, gegen 07:30 Uhr, bemerkten Anwohner in der Gärtnerstraße Rauchentwicklung im Bereich der Garage eines Einfamilienhauses und verständigten die Feuerwehr. Vor Ort stellte sich für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr heraus, dass ein in der Garage geparkter Pkw Mercedes in Vollbrand stand...

---------------------------------- Zusatz -----------------------------------

Da im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen psychische Auffälligkeiten beim Beschuldigten festzustellen waren, wurde dieser noch am 29.09.2020 in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.


05: Schülerin bei Verkehrsunfall verletzt
Langenneufnach -
Am gestrigen Dienstag, 29.09.2020, überquerte um 14:22 Uhr ein 10-jähriges Mädchen auf dem Schulrückweg kurz vor der Raiffeisenstraße die Hauptstraße in Langenneufnach. Dabei wurde sie von einem Pkw mit dem linken Außenspiegel erfasst und stürzte. Die 57-jährige Fahrerin des Pkw konnte keinerlei Angaben zum Unfallhergang machen. Sie gab an, erst etwas bemerkt zu haben, als sie einen Schlag an der Fahrzeugseite wahrnahm.

Das Mädchen war ansprechbar und wurde mit Prellungen und einer starken Gehirnerschütterung in die Uniklinik Augsburg eingeliefert.

Am dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro.


06: Verkehrsunfall beim Abbiegen, 2 Leichtverletzte
Altenmünster -
Zu einem Verkehrsunfall kam es am 29.09.2020, um 09:05 Uhr, in Altenmünster. Eine 24jährige Autofahrerin fuhr auf der St2027 von Hausen/Holzheim Richtung Hennhofen und bog nach links Richtung Zusamzell ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 50jährigen Autofahrer und stieß mit diesem zusammen. Beim Ausweichen wurde ein weiteres stehendes Fahrzeug an der Einmündung beschädigt.

Die 24jährige sowie der 50jährige Autofahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in die KH Dillingen sowie UK Augsburg verbracht. Der Sachschaden wurde auf ca. 37.000€ geschätzt.

Die Feuerwehren Altenmünster und Hennhofen waren mit ca. 20 Mann zur Verkehrsregelung und zum Abbinden von Betriebsstoffen im Einsatz.


07: Mann entblößt sich
Königsbrunn -
Am gestrigen Dienstag, 29.09.20, 17:40 Uhr, spazierte eine 61jährige Frau durch den Grünstreifen entlang der Augsburger Straße. Dabei fiel ihr auf Höhe der Guldenstraße ein junger Mann in einem Gebüsch auf. Dieser blickte in ihre Richtung und zog seine Hose herunter, woraufhin die Frau schnell weiter lief und die Polizei verständigte. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen nach dem Mann verlief allerdings negativ.

Beschrieben wurde der Täter wie folgt: ca. 18 Jahre, ca. 175 cm, schlanke Figur, südländisches Aussehen. Über die Bekleidung ist nur bekannt, dass er eine dunkle Kapuzenjacke trug.

Die Polizeiinspektion Bobingen nimmt Hinweise unter der Tel. 08234/9606-0 entgegen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen