Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.09.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (22.09.2020)

--- ÜBERREGIONAL ---

Der Großteil hält sich an die Regeln: Schwerpunktwoche Verkehrssicherheit mit knapp 1.300 Kontrollen gestartet

--- AUGSBURG ---

01: Notbremsung einer Straßenbahn - zwei Verletzte
02: Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrer und Fußgänger
03: Wohnungsdiebstahl durch Einsteigen

--- REGIONALES ---

04: Sperrung der B2 bei Kaisheim nach Verkehrsunfall
05: Pferde auf der Fahrbahn - Verkehrsunfall
06: Alleinbeteiligter Verkehrsunfall - schwerverletzt und mit hohem Schaden



- - - ÜBERREGIONAL - - -





- - - AUGSBURG - - -



01: Notbremsung einer Straßenbahn - zwei Verletzte
Hochfeld -
Am 21.09.2020, gegen 19:15 Uhr, musste eine Straßenbahn der Linie 3 am Alten Postweg eine Notbremsung einleiten. Eine Pkw-Fahrerin war vom Alten Postweg nach links auf die Konrad-Zuse-Straße abgebogen und hatte so den Fahrweg der Straßenbahn gekreuzt, obwohl die Lichtzeichenanlage für sie Rot zeigte. Durch die abrupte Bremsung stürzte in der Bahn eine Mutter mitsamt ihrem Kind, das sich im Kinderwagen befand. Beide wurden durch den Rettungsdienst zur Überprüfung ins Universitätsklinikum bzw. die Kinderklinik gebracht.


02: Verkehrsunfall zwischen Fahrradfahrer und Fußgänger
Herrenbach -
Am 21.09.2020, gegen 17:15 Uhr, kam es am Alten Heuweg zu einem schwerwiegenden Zusammenprall zwischen einem 75-järigen Radfahrer und einer 86-jährigen Fußgängerin. Die Seniorin hatte die Straße überqueren und den haltenden Bus erreichen wollen. Der Fahrradfahrer hatte noch versucht, durch Klingeln auf sich aufmerksam zu machen, jedoch ohne Erfolg. Durch den Zusammenprall stürzten beide. Die Fußgängerin verletzte sich dabei so schwer, dass sie bewusstlos wurde. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in das Universitätsklinikum Augsburg eingeliefert. Der Fahrradfahrer blieb unverletzt.


03: Wohnungsdiebstahl durch Einsteigen
Bärenkeller -
Am 21.09.2020, zwischen 08:30 Uhr und 09:30 Uhr, stieg ein unbekannter Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus am Gailenbachweg (einstelliger Hausnummernbereich) ein. Während die Bewohner frühstückten, hatte sich der Täter Zutritt durch ein zum Lüften geöffnetes Fenster verschafft und das Schlafzimmer durchwühlt. Er verließ das Haus unbemerkt mit Bargeld und Schmuck.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.


- - - REGIONAL - - -



04: Sperrung der B2 bei Kaisheim nach Verkehrsunfall
B2 - Kaisheim -
Am 22.09.2020, um 05:55 Uhr, wollte ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Kaisheim von Kaisheim kommend auf die durchgehende Fahrbahn der B2 fahren. Auf dem Einfädelungsstreifen musste er verkehrsbedingt warten. Der 59-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus Donauwörth, der ebenfalls von Kaisheim her kommend auf die B2 fahren wollte, erkannte nicht, dass der Pkw warten musste und fuhr diesem nach einem missglückten Ausweichmanöver ins Fahrzeugheck.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 €. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Die B2 musste mit Unterbrechungen für ca. 30 Minuten gesperrt werden, wodurch kurzfristig ein erheblicher Rückstau entstand. Die Bergungs- und Absperrmaßnahmen wurden von der Feuerwehr Kaisheim unterstützt.


05: Pferde auf der Fahrbahn - Verkehrsunfall
B2 - Höhe Westendorf -
Am 22.09.2020 gegen 04.35 Uhr befuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer die B 2 in FR Augsburg. Höhe Westendorf tauchten auf der rechten Fahrbahn plötzlich 3 freilaufende Pferde auf. Der 48-jährige konnte nicht mehr ausweichen. Er kollidierte mit einem Pferd, wobei dieses getötet wurde. Ein dahinter befindlicher 20-jähriger Pkw-Lenker konnte den anderen beiden Pferden nur knapp noch ausweichen. Eines der Tiere erwischte er mit seinem Außenspiegel.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von ca. 5.200,- €. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn zwischen Nordendorf und Westendorf musste für Reinigungsarbeiten gesperrt werden. Mit der Pferdebesitzerin, die bekannt ist, werden nun die Umstände des Entlaufens geklärt.


06: Alleinbeteiligter Verkehrsunfall - schwerverletzt und mit hohem Schaden
Taiting -
Am Montag, den 21.09.20, gegen 10:00 Uhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache ein 46-jähriger Pkw-Fahrer in der Zahlinger Straße, in einer Linkskurve kurz nach dem Ortsausgang Taiting auf Höhe eines Feldweges nach rechts von der Fahrbahn ab. Der VW Passat kollidierte mit einem an dem Feldweg befindlichen Erdhaufen und blieb dort stehen. Aufgrund der schwere des Unfalles wurde die Feuerwehr alarmiert.

Der 46-jährige war nicht im Fahrzeug eingeklemmt, wurde aber schwer verletzt ins Krankenhaus Friedberg verbracht. Der Pkw musste mit einem Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme konnte Alkoholgeruch beim Verunfallten festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,34 Promille. Aufgrund des Verkehrsunfalles wird wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den 46-jährigen ermittelt.

Bei einem Verkehrsunfall liegt die Grenze für ein derartiges Verfahren bei 0,3 Promille. Außerdem konnte festgestellt werden, dass dem 46-jährigen rechtskräftig die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Somit wird auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Die Reinigung der Unfallstelle wurde durch den Bauhof Dasing durchgeführt. Die Straße wurde zweitweise durch die Feuerwehr gesperrt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen