Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

30.06.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (30.06.2020)

--- Augsburg Report ---

01: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht
02: Kleine Biene verursacht großen Schaden
03: Autoscheiben an zwei Pkw eingeschlagen und Geldbeutel entwendet

--- Regional Report ---

04: 90-Jährige stirbt bei Brand in Einfamilienhaus
05: Verkehrsunfall - Vorrangverletzung durch Traktorfahrer
06: Sekundenschlaf verursacht hohen Sachschaden



- - - Augsburg Report - - -



01: Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss verursacht
Kriegshaber -
Mit seinem grauen Daimler C220 mit Dillinger Zulassung war ein 18-Jähriger am Montag, gegen 18:35 Uhr, auf der B17 in Fahrtrichtung Süden unterwegs. An der Bürgermeister-Ackermann-Straße wollte der junge Autofahrer in stadteinwärtige Richtung einbiegen, geriet dabei jedoch ins Schleudern. Der Daimler prallte daraufhin gegen ein Verkehrszeichen und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen.

Während der Unfallaufnahme erkannten die Polizeibeamten bei dem jungen Unfallverursacher Anzeichen auf einen vorangegangenen Konsum von Betäubungsmitteln. Nachdem ein Drogenvortest zu einem positiven Ergebnis führte, wurden bei dem 18-Jährigen eine Blutentnahme veranlasst sowie sein Führerschein sichergestellt. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zu möglichen vorangegangenen Gefährdungssituationen geben können, sich unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.


02: Kleine Biene verursacht großen Schaden
Pfersee -
6000 Euro Sachschaden verursachte eine kleine Biene am Montagmorgen in der Leitershofer Straße, nachdem sie sich bei Fahrtantritt unerkannt mit in den Opel Astra eines 34-Jährigen schlich. Als der Autofahrer während der Fahrt plötzlich die Biene entdeckte und deshalb abgelenkt war, kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Mast. Der 34-Jährige wurde weder durch einen Bienenstich noch durch den Unfall selbst verletzt. Am Pkw und dem Mast entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro.


03: Autoscheiben an zwei Pkw eingeschlagen und Geldbeutel entwendet
Innenstadt -
Gleich zwei geparkte Autos wurden am Freitagnachmittag in der Innenstadt gewaltsam angegangen. In beiden Fahrzeugen lagen von außen sichtbar die jeweiligen Geldbörsen, woraufhin ein Unbekannter die Scheiben einschlug und die Geldbörsen entwendete. Am blauen VW Touareg, welcher Höhe Stadtjägerstraße 28 geparkt war und am silbernen Renault Megane, welcher Höhe Rosenaustraße 37 stand, entstand jeweils ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Zeugen für den Vorfall in der Stadtjägerstraße werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

Zeugenhinweise zum Vorfall in der Rosenaustraße nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, Wertgegenstände niemals sichtbar im Pkw zurückzulassen.


- - - Regional Report - - -



04: 90-Jährige stirbt bei Brand in Einfamilienhaus
Meitingen -
Am Dienstagmorgen, gegen 07:00 Uhr, wurde durch eine Zeugin eine Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in Meitingen gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Haus bereits in Flammen.

Obwohl die Freiwillige Feuerwehr Meitingen den Brand schnell löschen konnte, kam für eine Person, welche sich zum Zeitpunkt des Feuers im Haus aufhielt, jede Hilfe zu spät. Bei der Verstorbenen handelt es sich vermutlich um die alleinstehende 90-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses.

Durch die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg wurden umgehend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen der Brandermittler brach das Feuer wahrscheinlich im Bereich der Schlafstätte der Verstorbenen im Erdgeschoss aus. Ursächlich war vermutlich ein technischer Defekt an einem elektrischen Gerät.

Der Sachschaden am Haus dürfte sich nach ersten Schätzungen auf einen hohen fünfstelligen Eurobetrag belaufen.


05: Verkehrsunfall - Vorrangverletzung durch Traktorfahrer
Adelsried -
Gestern Abend um 18.15 Uhr fuhr ein 36-jähriger Traktorfahrer aus seinem Anwesen in die Augsburger Straße in Adelsried und übersah hierbei einen auf der Augsburger Straße fahrenden, bevorrechtigten 19-jährigen VW-Fahrer. Der VW-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung die Kollision mit dem Traktor nicht mehr vermeiden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Feuerwehr Adelsried war mit 6 Kräften zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.


06: Sekundenschlaf verursacht hohen Sachschaden
A 8 / Dasing -
Ein 52-Jähriger war am Montagmorgen, gegen 04:40 Uhr, mit seiner Sattelzugmaschine auf der A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Dasing kam der Fahrer - nach ersten Erkenntnissen aufgrund von Sekundenschlaf - von der Fahrbahn ab. Er kollidierte daraufhin mit der Außenschutzplanke und kam nach einigen Metern auf der Böschung zum Stehen.

Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, erlitt sein 25-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen.

An der Sattelzugmaschine entstand ein Schaden von circa 50.000 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro an der Außenschutzplanke sowie ein Flurschaden.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen