Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2020, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (12.02.2020)

--- Augsburg Report ---

01: Brand in Hochzoller Hochhaus
02: Handtasche geraubt
03: Mehrere Einbrüche am Oberen Auweg
04: Zwei Unfallfluchten

--- Regional Report ---

05: Festnahme nach Überfall auf 82-Jährigen
06: Sachbeschädigung durch Graffiti aufgeklärt



- - - Augsburg Report - - -



01: Brand in Hochzoller Hochhaus
Hochzoll -
Am Dienstag, gegen 15:35 Uhr, kam es zu einem Brand auf einem Balkon eines Hochhauses in der Innsbrucker Straße. Von dem Balkon im fünften Stock ging eine starke Rauchentwicklung aus, weshalb sämtliche Bewohner des Hauses ihre Wohnungen verlassen mussten. In der betreffenden Wohnung im fünften Stock konnte der 46-jährige Bewohner angetroffen und in Sicherheit gebracht werden. Er wurde vorsorglich ärztlich untersucht, blieb jedoch unverletzt. Auch andere Personen wurden nicht verletzt.

Der Brand, welcher von Polstermöbeln auf dem Balkon ausging, konnte durch die Berufsfeuerwehr Augsburg gelöscht werden. Durch eine gesprungene Scheibe war der Brand zuvor auch auf ein Zimmer der betreffenden Wohnung übergegangen.

Durch den Brand wurde die Hausfassade auf Höhe des fünften und sechsten Stockwerks erheblich beschädigt. Ebenso ist die betreffende Wohnung nach dem Brand unbewohnbar. Weitere Wohnungen wurden durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf einen hohen fünfstelligen Betrag.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


02: Handtasche geraubt
Innenstadt -
Zwei unbekannte Männer überfielen am Dienstag, um 23:10 Uhr, eine 61-jährige Passantin in der Schäfflerbachstraße, Höhe Hausnummer 10.

Die Frau wurde auf dem Fußweg plötzlich von hinten angegangen. Während ihr ein Mann den Mund zuhielt, entriss ihr ein zweiter die Handtasche. Im weiteren Verlauf stürzte die 61-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht am Knie. Die beiden dunkel gekleideten Männer, zu welchen ansonsten keine Beschreibung vorliegt, flüchteten im Anschluss in Richtung Reichenberger Straße.

Durch die Hilferufe der 61-Jährigen wurde eine Anwohnerin auf den Vorfall aufmerksam und verständigte die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, konnten die beiden Männer nicht mehr festgestellt werden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.


03: Mehrere Einbrüche am Oberen Auweg
Firnhaberau -
Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag, wurde an mehreren Örtlichkeiten am Oberen Auweg eingebrochen. Bisher wurden drei Einbrüche in Gartenhäuschen der dortigen Kleingartenanlage sowie ein Einbruch in ein wenige Hundert Meter entferntes Vereinsheim gemeldet.

Bei den vier Einbrüchen verschaffte sich ein Unbekannter jeweils gewaltsam Zutritt über die Eingangstüren oder Fenster und richtete einen Gesamtsachschaden von circa 1000 Euro an. Entwendet wurden verschiedenste Werkzeuge und Arbeitsgeräte mit einem Gesamtwert von circa 2000 Euro.

Zeugen, welche Hinweise auf den Täter oder ein mögliches genutztes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 bzw. bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.


04: Zwei Unfallfluchten
Oberhausen -
Im Zeitraum von Montagvormittag bis Dienstagabend wurde ein in der Dietrichstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) geparkter, schwarzer Fiat 500 L angefahren. Ein Unbekannter beschädigte den Fiat an der rechten Front und entfernte sich vom Unfallort, ohne den Schaden von circa 3000 Euro zu melden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510 zu melden.


Firnhaberau -
Ein grüner Daihatsu Cuore parkte am Dienstag, zwischen 07:45 Uhr und 12:40 Uhr, in der Dr.-Schmelzinger-Straße, im Bereich der 50er Hausnummern. Als die Halterin des Fiat zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen frischen Schaden an der Fahrerseite im Bereich des Tankdeckels fest. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Ohne seine Personalien zu hinterlassen, entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.


- - - Regional Report - - -



05: Festnahme nach Überfall auf 82-Jährigen
- - - in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg - - -

Mit Pressemeldung vom 13.01.2020 berichteten wir folgendes:
Bobingen -
Vergangenen Freitag, gegen 20:10 Uhr, wurde ein 82-Jähriger beim Spazierengehen in der Bahnhofstraße, Höhe Hausnummer 10, überfallen...

- - - ab hier neu: - - -

Bereits kurz nach der Tat lagen Hinweise auf einen jungen Mann aus Bobingen vor. Zu diesem Zeitpunkt ergab sich jedoch kein ausreichender Tatverdacht gegen den 20-Jährigen.

Die fortschreitenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Augsburg konnten nun den anfänglichen Tatverdacht gegen den jungen Mann bestätigen.

Der Verdächtige konnte am 10.02.2020 an seinem Wohnsitz festgenommen werden.

Dem Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg entsprechend setzte der zuständige Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Augsburg den Haftbefehl gegen den 20-Jährigen Ivorer wegen des dringenden Verdachts des Raubes und der Körperverletzung noch am selben Tag in Vollzug.


06: Sachbeschädigung durch Graffiti aufgeklärt
- - - in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg - - -

Friedberg -
Wie bereits mehrfach berichtet kam es seit Dezember 2019 im Stadtgebiet Friedberg zu zahlreichen Sachbeschädigungen durch Graffiti. Zwischenzeitlich beläuft sich der Sachschaden auf ca. 40.000 Euro. Durch umfangreiche Ermittlungen konnten zwei tatverdächtige Jugendliche aus Friedberg im Alter von 15 und 16 Jahren ermittelt werden.

Die beiden Jugendlichen sind geständig. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Die von der Stadt Friedberg zur Verfügung gestellte Auslobung kam nicht zur Auszahlung. Es gingen keine diesbezüglichen Hinweise bei der Polizei ein.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen