Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.12.2019, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (09.12.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Tote Person in Mehrfamilienhaus aufgefunden
02: Unfallflucht
03: Einbruch in Keller

--- Regional Report ---

04: Fußgängerin wird auf der A8 tödlich verletzt
05: Radfahrer angefahren und geflüchtet
06: Schwerer Unfall an der Kreuzung Staatsstraßen 2051 / 2338 bei Freienried


Augsburg Report


01: Tote Person in Mehrfamilienhaus aufgefunden
Innenstadt - Am Sonntagmorgen (08.12.2019) wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Augsburger Innenstadt ein 46-jähriger Bewohner tot aufgefunden. Aktuell sind die Hintergründe zum Todesfall noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes übernommen.


02: Unfallflucht
Lechhausen - In der Nacht von vergangen Sonntag auf Montag wurde ein silberner Mercedes B-Klasse in der Schillstraße, Höhe Hausnummer 13, angefahren. Am Mercedes entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Der Unfallverursacher konnte sich unerkannt vom Unfallort entfernen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu melden.


03: Einbruch in Keller
Oberhausen - Durch einen Unbekannten wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Keller in der Eichenhofstaße angegangen. In einem Fall gelang es dem Täter sich gewaltsam Zutritt zum Keller zu verschaffen. Zudem wurde ein weiterer Keller ohne Erfolg gewaltsam angegangen. Erbeuten konnte der Unbekannte nichts. Ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro ist entstanden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510 zu melden.


Regional Report



04: Fußgängerin wird auf der A8 tödlich verletzt
Lkr. Aichach-Friedberg / BAB A8 - Am Sonntag, den 08.12.2019 gegen 21:40 Uhr, kam es auf der BAB A8 in Fahrtrichtung München zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Fußgängerin befand sich auf der dreispurigen Autobahn kurz vor der Ausfahrt nach Friedberg und wollte offensichtlich die Fahrbahn überqueren. Der Fußgängerin gelang es trotz hohem Verkehrsaufkommen auf den mittleren Fahrstreifen zu gelangen. Ein herannahender Autofahrer unternahm noch einen Ausweichversuch, konnte eine Kollision mit der Fußgängerin jedoch nicht mehr verhindern. Im Anschluss wurde die Fußgängerin von zwei weiteren Pkw erfasst. Die 80-jährige aus dem Landkreis Aichach-Friedberg wurde dabei tödlich verletzt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauftragt. Zudem wurden die drei beteiligten Fahrzeuge sichergestellt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden.


05: Radfahrer angefahren und geflüchtet
Stadtbergen - Am Donnerstag, den 05.12.2019 gegen 17:40 Uhr fuhr ein 17-jähriger Radfahrer mit seinem blau-gelben Mountainbike auf dem Fahrradstreifen der Hagenmähderstraße. Zur gleichen Zeit scherte der Fahrer eines schwarzen BMW nach rechts aus, um an einem vor ihm abbiegenden Pkw vorbeizufahren. Der BMW touchierte dabei den Fahrradfahrer, welcher zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Im Anschluss setzte der BMW seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.


06: Schwerer Unfall an der Kreuzung Staatsstraßen 2051 / 2338 bei Freienried
Freienried - Am Sonntag, den 08.12.19, gegen 13:50 Uhr, übersah ein 78-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf einen 45-Jährigen mit seinem Pkw Nissan. Der 78-Jährige kam von Brugger und hatte „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Der 45-Jährige, befuhr von Adelzhausen kommend, die vorfahrtsberechtigte Staatstraße 2338. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw VW Golf des 78-Jährigen gegen den Pkw Skoda eines 36-Jährigen geschleudert. Dieser stand am Stoppschild von Freienried kommend.

Die 72-Jährige Beifahrerin des Golf-Fahrers wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwerverletzt ins Zentralklinikum Augsburg verbracht. Der Unfallverursacher selbst und die Fahrer und Beifahrer der weiteren beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt in Krankenhäuser verbracht.

Vor Ort waren mehrere Rettungsfahrzeuge und Notärzte, sowie die Luftrettung und die Freiwilligen Feuerwehren aus Pfaffenhofen, Freienried, Eurasburg und Adelzhausen eingesetzt.
Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 14.500 Euro.

Die Unfallstelle musste für ca. 1 ½ Stunden komplett gesperrt werden.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen