Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.10.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (18.10.2019)

---Augsburg Report---

01: Pkw-Aufbrecher festgenommen
02: Gescheiterter Raubüberfall auf Spielhalle
03: Auto zerkratzt
04: Diebstähle aus Handtaschen – Täter festgenommen
05: Verkehrsunfall nach Spurwechsel
06: Radfahrer attackiert – Zeugen gesucht

---Regional Report---

07: Alkoholfahrt mit Folgen
08: Brandgeschehen
09: Trickbetrüger scheitern am Telefon



- - - Augsburg Report - - -



01: Pkw-Aufbrecher festgenommen
Innenstadt –
Heute Nacht (18.10.2019) gegen 03.40 Uhr wurde ein „Automarder“ auf frischer Tat gesehen, als er gerade ein in der Schießstättenstraße geparktes Fahrzeug anging. Er konnte nur ein paar Meter weiter von der verständigten Polizeistreife gestellt und festgenommen werden. Der 30-Jährige war bei Tatausführung mit über 1, 5 Promille alkoholisiert. Da er zudem offenbar über keinen festen Wohnsitz verfügt wird der im Landkreis Aichach-Friedberg gebürtige Mann noch im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.


02: Gescheiterter Raubüberfall auf Spielhalle
Oberhausen –
Heute Nacht (18.10.2019) gegen 02.30 Uhr bedrohten zwei maskierte Täter die Spielhallenaufsicht eines Casinos in der Neuhäuserstraße mit einer nicht näher bekannten Schusswaffe, als die Frau gerade am Eingang eine Rauchpause machte. Als sie die 58-jährige Angestellte zurück in die Spielhalle drängten, nahmen sie den Hund der Geschädigten im Gebäudeinneren wahr und flüchteten daraufhin ohne Beute gemacht zu haben.

Die mit Sturmhauben vermummten Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:
ca. 170 cm groß und schlank, bekleidet mit einer dunkelblauen Daunenjacke mit Kapuze, blauer Jeans und grauen Stoffhandschuhen;

Täter 2:
ca. 175 cm groß und schlank, bekleidet mit einem Kapuzenpullover mit großem Schriftzug im Brustbereich “genuine denim jeans”, blaue Jeans;

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


03: Auto zerkratzt
Oberhausen –
Ein in der Zollernstraße (Höhe Hausnummer 83) geparkter blauer VW wurde im Zeitraum vom 15.10.2019, 10.00 bis 16.10.2019, 10.00 Uhr auf der rechten Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt und dabei ein Schaden von rund 2.000 Euro verursacht.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.


04: Diebstähle aus Handtaschen – Täter festgenommen
Innenstadt –
In einer Bar in der Ludwigstraße wurde heute Nacht (18.10.2019) gegen 03.00 Uhr ein 31-jähriger Dieb auf frischer Tat erwischt, als er mehrere Taschen von Gästen durchsuchte und diverse Gegenstände, unter anderem Handys daraus entwendete. Durch das Personal wurde er dann nach draußen verbracht und der alarmierten Polizeistreife übergeben. Bei der Durchsuchung seiner Person kamen dann noch weitere Beutestücke, wie z. B. eine zuvor frisch entwendete Geldbörse, aber auch diverse Drogenutensilien zum Vorschein. Der Mann wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte angezeigt.


05: Verkehrsunfall nach Spurwechsel
Innenstadt –
Gestern (17.10.2019) gegen 11.30 Uhr kam es in der Riedingerstraße (gegenüber der Einfahrt zur MAN) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw mit einem Gesamtschaden von rund 4.000 Euro, resultierend aus einem Spurwechsel. Allerdings konnte vor Ort nicht geklärt werden, wer ursächlich für den Spurwechsel ist.

Daher werden nun neutrale Zeugen gesucht, die möglicherweise den Unfallhergang beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 zu melden.


06: Radfahrer attackiert – Zeugen gesucht
Göggingen – Gestern (13.10.2019) gegen 07.45 Uhr fuhr ein 13-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad die Blaichinger Straße entlang. Als er am dortigen Spielplatz links in die Allgäuer Straße abbiegen wollte, kamen zwei Unbekannte auf Fahrrädern von hinten angefahren. Einer der beiden trat während der Fahrt gegen den Vorderreifen des Schülers wodurch dieser zu Boden ging und sich im Brustbereich und am Knie leicht verletzte.

Die beiden Täter konnten nur als dunkelhäutig beschrieben werden. Einer der beiden trug einen schwarzen Tommy Hilfiger Pullover. Der andere trug eine grau-blaue Oberbekleidung.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


- - - Regional Report - - -



07: Alkoholfahrt mit Folgen
Rain/Staudheim -
Am Donnerstag, 17.10.2019, gegen 17.10 h, wollte ein 40-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Kreisstraße DON 39, zwischen Rain und Staudheim, Fahrtrichtung Staudheim, einen Sattelzug überholen. Während des Überholmanövers in einer Rechtskurve geriet er in das linke Bankett, verlor hierdurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte schließlich nach rechts die Böschung hinunter, wo sich der Pkw mindestens einmal überschlug und dann im Feld auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Der Autofahrer konnte eigenständig aussteigen, klagte nur über leichte Schmerzen. Eine ärztliche Versorgung vor Ort wurde abgelehnt. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die FFW aus Staudheim war zur Unterstützung der Polizei vor Ort.

Das böse Erwachen für den 40-Jährigen kam nach einem Alkoholtest, der über 1,5 Promille ergab. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der 40-Jährige hat sich nun u.a. wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.


08: Brandgeschehen
Baar (Schwaben) / Unterbaar -
Aufgrund des technischen Defekts eines Batterieladegeräts entzündete sich gestern Abend gegen 20.20 Uhr der Motorraum eines Pkw. Der Brand zog die Garage und die komplette Front des Pkw in Mitleidenschaft. Es entstand dadurch ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Ein 54-jähriger Mann hatte gegen 14.00 Uhr ein Batterieladegerät an die Batterie eines in einer Garage an der Aichacher Straße stehenden VW Touareg angeschlossen.
Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts entzündete sich das Gerät, wodurch in Folge auch das Fahrzeug in Brand geriet. Fremdverschulden liegt nach derzeitigen Erkenntnissen nicht vor. Der Brand wurde durch die Feuerwehren Thierhaupten, Riedheim, Stadl, Pessenburgheim, Holzheim, Baar und Neukirchen gelöscht.


Hollenbach / Motzenhofen -
Aufgrund eines Kurzschlusses einer Bügelmaschine entstand gestern Abend gegen 21.50 Uhr ein Brand in einem Zimmer eines Einfamilienhauses an der Kornfeldstraße. Die Maschine, das Bügelbrett und der Kunststoffboden fingen Feuer, das gesamte Zimmer und das angrenzende Treppenhaus wurden stark verrußt. Die 67-jährige Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Der Brand konnte durch die Feuerwehren aus Motzenhofen, Inchenhofen und Hollenbach rasch gelöscht werden. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.


Dillingen -
Weil ein 19-jähriger Dillinger im Schlaf fror, stellte er einen Heizlüfter auf sein Schlafsofa und deckte sich anschließend mit einer Tagesdecke zu. Hierbei fiel die Decke über den Lüfter, woraufhin die Decke anfing zu schmoren. Der 19-Jährige wachte am 17.10.2019 gegen 10.30 Uhr durch den Brandgeruch rechtzeitig auf und konnte so schlimmeres verhindern. Er wurde vorsorglich zur Begutachtung ins Dillinger Krankenhaus gebracht. Am Sofa, Heizlüfter und Decke entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.


09: Trickbetrüger scheitern am Telefon
Gundelfingen und Dillingen - Am 17.10.2019 gegen 23.00 Uhr meldete sich eine Gundelfinger Anwohnerin bei der PI Dillingen und erklärten, dass sie soeben von einem angeblichen Polizisten aus Sontheim angerufen worden wäre. Bevor der angebliche Polizist weitere Forderungen stellen konnte, legte die Angerufene sofort auf. Zwischenzeitlich meldete sich auch eine Dillingerin, die erklärte, dass sie bereits am 10.10.2019 und am 17.10.2019 einen Anruf von einem angeblichen Herrn Richter erhalten habe. Dieser erkundigte sich nach Bargeld und Goldbarren. Auch hier reagierte die Seniorin richtig und beendete sofort das Gespräch. In beiden Fällen muss davon ausgegangen werden, dass Betrüger unter Vorspiegelung von falschen Angaben versuchen, die Angerufenen um ihre Vermögenswerte zu bringen.

Weitere Tipps und Hinweise zum Schutz vor Betrug unter: www.polizei-beratung.de

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen