Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.10.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (08.10.2019)

---Augsburg Report---

01: Raubüberfall auf 25-jährige Frau
02: Frau randaliert in Bankfiliale
03: Sachbeschädigungen an Pkw - Zeugen gesucht

---Regional Report---

04: Wildunfall auf Radweg
05: Pkw-Lenkerin verlor Kontrolle über Sportwagen



- - - Augsburg Report - - -



01: Raubüberfall auf 25-jährige Frau
Innenstadt -
Am Montag, den 07.10.19, gegen 23:45 Uhr befand sich eine 25-jährige Augsburgerin gerade auf dem Nachhauseweg, als sie in einem Park zwischen der Senkelbachstraße und Rehlingenstraße von einem Unbekannten angegriffen wurde. Der Mann entwendete gewaltsam ihre Geldbörse aus der mitgeführten Tasche. Durch die Hilferufe der Geschädigten wurde eine Gruppe von fünf Männern, welche sich in unmittelbarer Nähe aufhielten, auf den Überfall aufmerksam. Während ein 34-Jähriger geistesgegenwärtig einen Notruf absetzte, eilten die anderen zwischen 29 und 36 Jahre alten Männer der jungen Frau zur Hilfe, woraufhin der Täter flüchtete. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem Angreifer, bei welchen neben zahlreichen Streifenfahrzeugen auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieben bislang erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, helles Haar, ausländischer Akzent. Er war mit einer braunen Jacke bekleidet.

Der Unbekannte erbeutete einen mittleren zweistelligen Geldbetrag sowie persönliche Dokumente. Die Frau wurde durch den Vorfall nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0821/323-3810 entgegen genommen.


02: Frau randaliert in Bankfiliale
Haunstetten -
Am Montagvormittag, 07.10.19, wollte eine 58-jährige Kundin in einer Bankfiliale in der Hofackerstraße Geld abheben. Nachdem ihr Vorhaben misslang, geriet sie mit den Bankangestellten in Streit und beschädigte im Schalterbereich zwei Computerbildschirme sowie eine Topfpflanze. Im weiteren Verlauf griff die Augsburgerin zwei Mitarbeiter sowohl tätlich als auch verbal an. Die Frau weigerte sich vehement, die Räumlichkeiten zu verlassen und kündigte gegenüber den eingesetzten Beamten an, weiteres Inventar der Bankfiliale zu beschädigen. Aufgrund dessen wurde die 58-Jährige in Gewahrsam genommen und in den Arrest des Polizeipräsidium Schwaben Nord verbracht. Während dieser Maßnahme äußerte sie sich auch beleidigend gegenüber der Streifenbeamtin.

Die Frau muss sich nun nicht nur wegen mehrerer Straftatbestände gerichtlich verantworten. Ihr wurde zudem ein lebenslanges Hausverbot für alle Filialen des Bankinstituts ausgesprochen.


03: Sachbeschädigungen an Pkw - Zeugen gesucht
Oberhausen -
Am Montag, 07.10.19, gegen 09:00 Uhr stellte der 51-jährige Geschädigte seinen Pkw in der Stuttgarter Straße im Bereich der Hausnummer 9 ab. Als er am Abend gegen 19:00 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass ein Unbekannter seinen Mini Cooper mit Ästen und Gras „dekoriert“ und einen Kothaufen auf der Motorhaube „drapiert“ hatte. Zudem wurde der rechte hintere Kotflügel durch einem tiefen Kratzer beschädigt.
Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Die PI Augsburg 5 bittet Zeugen, sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2510 zu melden.



Lechhausen -
Am Montag, 07.10.19, wurde in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 17:45 Uhr ein auf dem Parkplatz der Robert-Bosch-Straße 1 abgestellter Pkw beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte offenbar mit einem spitzen Gegenstand die rechte Fahrzeugseite des orangen Ford Focus.

Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 zu richten.


- - - Regional Report - - -



04: Wildunfall auf Radweg
Harburg/OT Großsorheim (Lkr. Donau-Ries) -
Um die Baustelle auf der B25 zu umgehen, befuhr am heutigen Dienstag, 08.10.19, gegen 05:15 Uhr, ein 28-Jähriger aus Harburg mit seinem Pkw verbotswidrig den beschilderten Radweg in Richtung Großsorheim. Nach ca. zwei zurückgelegten Kilometern auf dem Radweg kollidierte sein Auto mit einem querenden Reh. Dieses flüchtete nach dem Unfall verletzt. Zur Nachsuche wurde von Beamten der Polizei in Donauwörth der zuständige Jagdpächter verständigt. Am Pkw des Harburgers entstand ein Frontschaden im oberen dreistelligen Bereich. Er wurde zudem aufgrund der Verkehrsordnungswidrigkeit gebührenpflichtig verwarnt.


05: Pkw-Lenkerin verlor Kontrolle über Sportwagen
Neusäß (Lkr. Augsburg) -
Am gestrigen Dienstag, 08.10.19, fuhr eine 20-jährige Pkw-Lenkerin gegen 20:20 Uhr auf der Entlastungstraße von Augsburg in Richtung Neusäß. Nach dem Tunnel verlor sie auf der kurvigen Straße die Kontrolle über ihren Sportwagen. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr zunächst ca. 200 m die steile Böschung entlang. Als sie wieder die Fahrbahn erreichte, überfuhr sie einen Leitpfosten. Schließlich stach sie mit der Fahrzeugfront in die Böschung ein, wobei sich der Pkw überschlug. Ersthelfer befreiten die junge Frau aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug.
Die Fahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf ca. 75.000 Euro geschätzt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen