Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.08.2019, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (19.08.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Sohn nach Angriff auf Vater in Untersuchungshaft

--- Regional Report ---

02: Schwerverletzter nach Messerangriff
03: Einbruch in Fabrikhalle
04: Einbruch in Getränkemarkt
05: Schwerer landwirtschaftlicher Betriebsunfall
06: Schwerer Verkehrsunfall
07: Flucht vor Polizei endet mit Unfall
08: Nachmittagsschlaf mit Folgen


Augsburg Report


01: Sohn nach Angriff auf Vater in Untersuchungshaft
Lechhausen - Am 17.08.2019, gegen 22:55 Uhr, soll ein 21-jähriger Mann in der Schillstraße mehrmals mit einem Messer auf seinen 54-jährigen Vater eingestochen und diesen schwer am Oberkörper verletzt haben. Der Vater war kurz zuvor in die gemeinsame Wohnung gekommen, wo ihn der Sohn im Laufe eines zunächst verbalen Streits mit einem Messer angegriffen haben soll. Der 54-Jährige flüchtete verletzt aus der Wohnung vor das Wohnanwesen, wo ihn Passanten aufgriffen und den Rettungsdienst verständigten. Ein Notarzt brachte den Geschädigten in die Uniklinik Augsburg, wo der Geschädigte notoperiert wurde. Polizeibeamte konnten den Beschuldigten noch in der Tatwohnung antreffen und festnehmen. Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg führt die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen sowie dem genauen Ablauf der Tat.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg erließ der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg am 18.08.2019 Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung gegen den Beschuldigten und setzte diesen in Vollzug.

Um die laufenden Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen, können zum derzeitigen Ermittlungsstand keine weiteren Angaben zur geschilderten Tathandlung gemacht werden.


Regional Report



02: Schwerverletzter nach Messerangriff
Gersthofen (Lkr. Augsburg) - Am 17.08.2019 kam es gegen 02:35 Uhr zu einem folgenschweren Streit in der Millöckerstraße. Im Hofraum eines Anwesens wollte ein 22-Jähriger in Begleitung seines 34-jährigen Nachbarn eine zuvor telefonisch mit dem 20-jährigen Beschuldigten geführte Auseinandersetzung klären. Die Ehefrau des Nachbarn, die unmittelbar vor dem Beschuldigten eingetroffen war, versuchte den Streit zu schlichten. Im Rahmen der sich dabei entwickelnden verbalen Auseinandersetzung soll der Beschuldigte auf die 32-jährige Frau losgegangen sein.
Als der Geschädigte dazwischen ging, kam es schließlich zu einem Gerangel zwischen den Männern in deren Verlauf der 20-jährige Gersthofer dem 34-jährigen Geschädigten mehrere Messerstiche in den Oberkörper versetzt haben soll, bevor er zu Fuß vom Tatort flüchtete. Ein Notarzt brachte den Geschädigten mit schweren Verletzungen in die Uniklinik Augsburg. Eine eingeleitete Großfahndung nach dem flüchtigen Täter verlief zunächst erfolglos. Der Beschuldigte stellte sich jedoch noch im Laufe der Nacht bei der PI Gersthofen und wurde dort vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort übernommen. Der genaue Tathergang sowie der Grund der Auseinandersetzung sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg erließ der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg am 18.08.2019 Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung gegen den Beschuldigten und setzte diesen in Vollzug.

Um die laufenden Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen, können zum derzeitigen Ermittlungsstand keine weiteren Angaben zur geschilderten Tathandlung gemacht werden.


03: Einbruch in Fabrikhalle
Kissing (Lkr. Aichach-Friedberg) - In der Zeit von Samstag, 17.08.2019, 19:00 Uhr, bis Sonntag, 18.08.2019, 16:00 Uhr, hebelte ein noch unbekannter Täter Fenster einer Fabrikhalle in der Römerstraße auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Ob etwas entwendet wurde, konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

Hinweise auf den Täter nimmt die Friedberger Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-1710 entgegen.


04: Einbruch in Getränkemarkt
Zusmarshausen (Lkr. Augsburg) - Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von 17.08.2019, 20:00 bis 18.08.2019, 19:30 Uhr, in einen Getränkemarkt in der Römerstraße ein. Die Täter hebelten dabei mehrere Türen auf und verursachten ein Sachschaden von ca. 1500 Euro.
Vermutlich durch die ausgelöste Alarmanlage mussten die Täter ihr Vorhaben abbrechen und flüchteten ohne Beute.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0.


05: Schwerer landwirtschaftlicher Betriebsunfall
Marktoffingen (Lkr. Donau-Ries) – Am 18.08.2019 kam es gegen 16:25 Uhr zu einem schweren Unfall, als zwei beladene landwirtschaftliche Anhänger zusammengekoppelt werden sollten:
Zum Unfallzeitpunkt war bereits einer der beiden Anhänger am Ackerschlepper angehängt, der zweite stand dahinter. Der 79-jährige Geschädigte löste an dem zweiten auflaufgebremsten Wagen die Handbremse und wollte diesen auf der leicht abschüssigen Straße an den ersten Wagen rollen lassen, um ihn anzukuppeln. Hierbei wurde er zwischen die beiden Wägen eingeklemmt. Der Mann wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Augsburg geflogen.


06: Schwerer Verkehrsunfall
Rudelstetten (Lkr. Donau-Ries) - Am 18.08.2019, um 20.45 Uhr fuhr eine 51 jährige Pkw-Fahrerin auf der Ortsverbindungsstraße von Bühl Richtung Rudelstetten. Dort kam sie auf Grund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ihr Pkw drehte sich auf das Dach und kam ca. 100 m später auf der Fahrbahn zum Stehen. Dabei wurde ihr Pkw stark beschädigt. Die Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der hinzugerufenen Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden.

Die Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem
Rettungshubschrauber in eine Uniklinik verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters an. Bei dem Unfall waren die Feuerwehren Harburg, Gosheim, Huisheim und Bühl mit
ca. 70 Mann im Einsatz.


07: Flucht vor Polizei endet mit Unfall
Gersthofen (Lkr. Augsburg) – Am 18.08.2109 fiel einer Streife der Polizei Gersthofen gegen 20.00 Uhr im Stadtgebiet ein Fahrzeug auf. Der Fahrer sollte in der Dieselstraße einer Kontrolle unterzogen werden. Statt anzuhalten, gab er in der Thyssenstraße Gas. Mit bis zu 100 km/h versuchte er zu flüchten. An der Einmündung zur Donauwörther Straße wollte er nach links abbiegen. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit stellte sich jedoch der Pkw quer und rutschte gegen den Bordstein. Das Auto kippte zur Seite, prallte gegen eine Straßenlaterne und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Sofort nach dem Verkehrsunfall öffneten sich auf der Beifahrertür beide Türen. Aus dem Wagen sprangen drei Personen und rannten in Richtung Friedhof davon. Der Fahrer, ein 37-jähriger Mann, konnte relativ schnell von der Streifenbesatzung eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Ein 39-jähriger Mitfahrer konnte im Bereich der Zwickauer Straße dank mehrerer aufmerksamer Bürger festgestellt werden. Der dritte Fahrzeuginsasse konnte nicht mehr aufgefunden werden.
Überprüfungen ergaben, dass der 37-jährige unter Drogeneinfluss stand. Zudem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach einer Blutentnahme wurde wieder entlassen. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.


08: Nachmittagsschlaf mit Folgen
Königsbrunn (Lkr. Augsburg) - Am Sonntagnachmittag, 18.08.2019, meldeten sich besorgte Passanten bei der Polizeiinspektion Bobingen, da sie im Grünstreifen beim Busbahnhof eine dort liegende männliche Person festgestellt hatten. Nach einer Überprüfung durch eine Funkstreifenbesatzung konnte schnell geklärt werden, dass sich der Mann dort lediglich zum Schlafen abgelegt hatte. Jedoch hatte der 66-Jährige noch einen offenen Vollstreckungshaftbefehl und wurde deshalb zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen