Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.07.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht- Die Tagesthemen (15.07.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Sinnlose Sachbeschädigungen an Fahrzeugen
02: Graffiti-Sprayer geflüchtet

--- Regional Report ---

03: Lagerhallenbrand in Wallerdorf – Nachtrag / Ergänzung
04: Fahrraddiebstahl schnell ermittelt
05: Folgenschwerer Verkehrsunfall
06: Radfahrer von einem aggressiven Autofahrer verfolgt
07: In Schlangenlinien unterwegs
08: Von Betrüger auf Straße angesprochen

--- Überregional ---

09: Warnmeldung wegen veralteter Computersoftware – Nachtragsmeldung




01: Sinnlose Sachbeschädigungen an Fahrzeugen
Innenstadt –
Am vergangenen Samstag (13.07.2019) gegen 23.00 Uhr wurde ein unbekannter Radfahrer von einer Anwohnerin (die den Vorfall allerdings erst viel später bei der Polizei mitteilte) dabei beobachtet, als dieser offenbar mehrfach gegen einen in der Schäfflerbachstraße (Höhe Hausnummer 13) geparkten blauen VW Golf trat. Anschließend fuhr der Radler in Richtung Jakobertor weiter. Die von ihm hinterlassenen Beschädigungen an Fahrertüre und Kotflügel dürften sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Der gesuchte Radfahrer wurde wie folgt beschrieben:
Ca. 35 Jahre alt, südländischer Typ mit etwas dunklerem Teint, schwarz gekleidet mit einer Kapuze oder ähnlicher Kopfbedeckung, war mit einem Altherren-Fahrrad unterwegs.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.



Pfersee –
Im Zeitraum vom 13.07.2019, 15.30 Uhr bis 14.07.2019, 12.30 Uhr (Sa./So.) wurde die Kofferraumhaube eines in der Kazböckstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) geparkten Audi 80 mit dem TAG „FCA“ besprüht. Der Schaden dürfte sich hier auf geschätzte
400 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


02: Graffiti-Sprayer geflüchtet
Innenstadt –
Auf frischer Tat beobachtet wurde gestern Nacht (14.07.2019) gegen 03.45 Uhr ein unbekannter mutmaßlich jüngerer Mann, der in der Riedingerstraße (Hausnummer 14) an eine Hauswand das TAG „Disko“ aufsprühte. Als der Sprayer sich dabei beobachtet und ertappt fühlte, flüchtete er nach Überklettern eines Zaunes in Richtung Riedinger Park. Eine anschließend sofort eingeleitete Fahndung nach ihm verlief ohne Erfolg. Der durch die Sprayaktion entstandene Schaden dürfte sich auf rund 1.000 Euro belaufen.

Der Sprayer wurde wie folgt beschrieben:
Ca. 180 – 185 cm groß, schlanke Statur, bekleidet mit hellgrauem Kapuzenpulli, kurzer dunkler Hose, dunkle Schuhe;

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


---Regional Report---



03: Lagerhallenbrand in Wallerdorf – Nachtrag / Ergänzung
Mit Pressemeldung vom 14.07.2019 berichteten wir folgendes:

Rain - Am Samstag, den 13.07.2019, gegen 04:25 Uhr, brannten in Wallerdorf / Rain zwei zusammenhängende Lagerhallen für landwirtschaftliche Maschinen vollständig aus. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500.000 Euro. Personen kamen hierbei nicht zu schaden. Bei dem Einsatz waren 154 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren beteiligt. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

----------------------- ab hier neu: -----------------------

Ersten Einschätzungen der Brandermittler der KPI Dillingen zufolge wird als wahrscheinlichste Brandursache ein technischer Defekt, ausgehend von einem dort abgestellten Traktor, angenommen. Hinweise bzw. Anhaltspunkte für eine Brandstiftungstat haben sich nicht ergeben. Der bislang angenommene Brandschaden von 500.000 Euro muss aufgrund neuer Bewertung auf rund 860.000 Euro nach oben korrigiert werden.


04: Fahrraddiebstahl schnell ermittelt
Dillingen a.d.Donau -
Nach dem Besuch eines Fitnessstudios in der Johannes-Scheiffele-Straße in Dillingen stellte ein 16-Jähriger am 14.07.2019 gegen 17:00 Uhr den Diebstahl seines unverschlossenen Mountainbikes der Marke Bulls fest. Kurze Zeit später sah er sein Fahrrad vor einem Fastfood Restaurant in der Werner-von-Siemens-Straße in Lauingen stehen. Durch herbeigerufene Polizeikräfte konnte ein 18-Jähriger als Fahrraddieb ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.


05: Folgenschwerer Verkehrsunfall
Ried -
Am Sonntag, 14.07.2019, gegen 14:40 Uhr, verlor eine 17-Jährige bei der Ausfahrt aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ried die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr auf den angrenzenden Gehweg. Dort war ein 13-Jähriger mit einem Tretroller unterwegs. Als dieser den entgegenkommenden Traktor erkannte, versuchte er noch, sich in Sicherheit zu bringen. Der Junge wurde aber von dem außer Kontrolle geratenen Fahrzeug erfasst. Dabei zog er sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu und musste mit einem herbeigeholten Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Augsburg verbracht werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf ca. 750 EUR geschätzt.


06: Radfahrer von einem aggressiven Autofahrer verfolgt
Friedberg / Hochzoll -
Am Sonntag, 14.07.2019, gegen 18:00 Uhr, befuhr ein 69-Jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg parallel der Blücherstraße von Augsburg her kommend in Richtung Friedberg. An der Einmündung zur Waxensteinstraße kam es zu einem „Beinahezusammenstoß“ mit einem aus der Waxensteinstraße ausfahrenden Pkw der Marke VW. Der Radfahrer wollte den Autofahrer auf den Vorfall ansprechen. Er fürchtete aber eine Tätlichkeit des Autofahrers und fuhr mit seinem Fahrrad in den nahegelegenen Businesspark. Dorthin verfolgte ihn der Autofahrer. Dieser stellte den Radfahrer, beleidigte und traktierte ihn schließlich mit einem Kinnhaken. Dabei stürzte der Radfahrer und zog sich auch noch Schürfwunden zu.

Die Friedberger Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 0821/323-1710 zu melden. Der noch unbekannte Autofahrer war mit einem schwarzen VW Bus mit DLG-Zulassung unterwegs.


07: In Schlangenlinien unterwegs
Sielenbach -
Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer verständigte gestern Abend (14.07.19) gegen 22:30 Uhr, die Polizei und teilte einen schlangenlinienfahrenden Pkw auf der Staatsstraße 2338 zwischen Klingen und Sielenbach mit. Der Fahrzeugführer, ein 48-jähriger Mann, konnte wenig später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er stand mit knapp 2,80 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Er musste die Polizeibeamten zur Blutentnahme begleiten und zudem seinen Führerschein abgeben.


08: Von Betrüger auf Straße angesprochen
Gersthofen -
Ein unbekannter Mann hat am Samstagnachmittag einen 69-jährigen Mann auf der Straße angesprochen. Dieser wurde in ein Gespräch verwickelt, bei dem sich der Unbekannte als Sohn eines ehemaligen Kollegen des Gesprächspartners ausgab. Aufgrund der so geschaffenen gemeinsamen Basis bot der Mann eine Uhr, die angeblich 1.000 Euro wert sei, gegen einen weit geringeren Betrag zum Kauf an. Dieses Kaufangebot wurde allerdings dankend von dem Senior abgelehnt. Aufgrund der bekannten Masche wird von einem versuchten Betrug ausgegangen.

Der unbekannte Mann war ca. 50 Jahre alt, Träger einer Glatze und sprach mit italienischem Akzent.

Hinweise bitte an die PI Gersthofen unter 0821/323 1810.


--- Überregional ---



09: Warnmeldung wegen veralteter Computersoftware – Nachtragsmeldung
Mit Pressemeldung vom 03.07.2019 („Warnung vor Hackerangriffen – Software updaten!“) haben wir vor Cyberattacken auf Firmen gewarnt.

Nach weiteren Überprüfungen wird diese Warnmeldung dahingehend konkretisiert, dass die Hacker primär veraltete Versionen von Computerprogrammen verschiedener Softwareanbieter nutzten, um rechtswidrig an Firmendaten zu gelangen. Ein konkreter Zusammenhang mit dem Programm Team Viewer hat sich nach Erkenntnissen von IT-Experten bislang nicht bestätigt, die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen