Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.07.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (10.07.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Unfallfluchten
02: Wertvolles Fahrrad entwendet
03: Auto offenbar mutwillig beschädigt
04: Mit gestohlenem Auto betrunken unterwegs
05: Verkehrsbeeinträchtigung wegen einer Veranstaltung am 11.07.2019

--- Regional Report ---

06: Ein Dutzend Autos beschädigt
07: Auto angefahren und geflüchtet
08: Autofahrer betrunken unterwegs
09: Fiat Kastenwagen entwendet



--- Augsburg Report ---



01: Unfallfluchten
Lechhausen –
Offenbar in der Nacht vom 08./09.07.2019 (Mo./Di.) prallte vermutlich ein Radfahrer gegen die Stoßstange eines in der Euler-Chelpin-Straße (Höhe Hausnummer 29) geparkten grauen Volvo. Dabei kam er wohl zu Fall und verursachte auf der Motorhaube weitere Kratzer. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro zu kümmern.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


Kriegshaber –
Der geschädigte Fahrzeugbesitzer parkte gestern zwischen 09.55 und 10.05 Uhr seinen roten Mazda MX5 auf dem Parkplatz eines Discounters in der Luther-King-Straße. Als er vom Einkaufen zurückkam, stellte er an der Fahrertüre einen frischen Unfallschaden fest, der mit rund 400 Euro zu Buche schlagen dürfte. Als Verursacher wird ein daneben parkender Pkw vermutet.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


02: Wertvolles Fahrrad entwendet
Univiertel –
Am Montag (08.07.2019) zwischen 08.15 und 19.15 Uhr, wurde aus einem Abteil einer Tiefgarage in der Ernst-Heinkel-Straße (Hausnummer 3) ein rund 3.500 Euro teures E-Bike samt dem hochwertigen Sicherheitsschloss mit dem das Rad gesichert war, entwendet.

Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein grünes E-Bike Giant /Quick-E mit dem Versicherungskennzeichen 335 JAL.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


03: Auto offenbar mutwillig beschädigt
Göggingen -
Am gestrigen Dienstag (09.07.2019) gegen 06.00 Uhr stellte der Fahrer eines braunen Suzuki Vitara sein Auto in der Karl-Nagel-Straße ab und ging zur Arbeit. Als er gegen 16.30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er einen langen Kratzer sowohl an der Fahrertüre als auch an der hinteren Türe fest. Die Kratzer deuten auf eine Vorsatztat hin, verursacht mitels einem unbekannten spitzen Gegenstand.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.


04: Mit gestohlenem Auto betrunken unterwegs
Haunstetten - Am 09.07.2019 (Di), gegen 22:30 Uhr teilte ein Passant der Polizei mit, dass im Bereich um die Albert-Schweitzer-Straße ein Hyundai mit einem platten Reifen und zudem ohne Kennzeichen fährt. Ein weiterer Mitteiler gab an, dass genau dieser Pkw nun in der Albert-Schweitzer-Straße auf Höhe der zehner Hausnummern abgestellt wurde und der Fahrer am nahegelegenen Park mit weiteren Personen lautstark diskutiert. Beim Antreffen der Polizeistreifen flüchteten die Personen und der Fahrer schlagartig. Einige aus der ca. zehnköpfigen Personengruppe im Alter von 20 - 28 Jahren konnten bei der sofort eingeleiteten Fahndung angetroffen werden. Bei der Abklärung des Sachverhalts verdichteten sich die Hinweise zu dem Fahrer auf einen 23-jährigen jungen Mann, der auch im Rahmen der Fahndung angetroffen und festgenommen worden ist. Dieser steht zudem im Verdacht, den bereits zur Fahndung ausgeschriebenen Pkw in der Nacht vom 27.06.2019 auf den 28.06.2019 entwendet zu haben.
Die Ermittlungen hierzu dauern allerdings noch an.

Bei der Abklärung des Sachverhalts stellten die Beamten bei ihm außerdem eine Atemalkoholkonzentration von über 2,5 Promille fest. Zudem räumte der Fahrer auch noch einen vorangegangenen Drogen- und missbräuchlichen Tablettenkonsum ein. Aufgrund dessen wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Das Fahrzeug, an dem Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich entstand, wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Derzeit wird geprüft, ob der 23-Jährige, gegen den nun wegen aller im Raum stehender Delikte ermittelt wird, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt wird.


05: Verkehrsbeeinträchtigung wegen einer Veranstaltung am 11.07.2019
Kriegshaber / Innenstadt –
Wegen einer Kundgebung des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben am morgigen Donnerstag kommt es in der Zeit zwischen 21.15 und 23.00 Uhr (mit entsprechender Vor- und Nachlaufzeit) zu Behinderungen auf folgendem Veranstaltungsweg:

Start: bei der Synagoge Kriegshaber – Ulmer Straße – Wertachbrücke – Schwimmschulstraße – Badstraße - Klinkerberg – Schaezlerstraße – Alter Einlass – Grottenau – Ludwigstraße – Karlstraße – Karolinenstraße – Rathausplatz (Ende).

Die Verlaufsstrecke wird während der Veranstaltung von Polizeikräften gesperrt, wobei hiervon auch teilweise der Gegenverkehr betroffen ist und es zu temporären Vollsperrungen (u.a. im Bereich der Wertachbrücke) für den Individualverkehr kommen wird. Betroffen hiervon ist auch der ÖPNV, insbesondere die Straßenbahnlinien 2 und 4, sowie die Buslinie 35.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer sich rechtzeitig auf die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigung einzustellen und diesen Bereich im genannten Zeitfenster zu umfahren.


--- Regional Report ---



06: Ein Dutzend Autos beschädigt
Donauwörth / Ankerzentrum –
Heute Morgen gegen 08.50 Uhr wurde die Polizei vom Sicherheitspersonal der Asylbewerberunterkunft in der Sternschanzenstraße davon informiert, dass ein Mann in der Unterkunft vor einem Gebäude randaliert.
Ein 19-jähriger Nigerianer schlug mit einem armdicken Ast die Front- und Heckscheiben von geparkten Fahrzeugen der dort beschäftigen Mitarbeiter ein und kletterte hierzu auch auf die Motorhauben zweier Autos. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt. Der Mann wurde anschließend von Polizeibeamten der PI Donauwörth festgenommen.
Ersten Kenntnissen zufolge ist der 19-Jährige nicht in Donauwörth untergebracht, sondern stammt aus einer Dependance im Landkreis Augsburg. Die Hintergründe seines Handelns werden derzeit noch versucht genauer zu ermitteln, er selbst machte bei seiner Festnahme nur wirre und zusammenhanglose Angaben, weshalb er zunächst ins BKH Donauwörth zur ärztlichen Begutachtung eingeliefert wurde.


07: Auto angefahren und geflüchtet
Stadtbergen –
Gestern, im Zeitraum zwischen 08.00 und 11.30 Uhr, war ein grauer Skoda Fabio auf dem Park & Ride-Platz gegenüber des dortigen Baumarktes in der Ulmer Landstraße (Hausnummer 350) geparkt. In diesem Zeitraum muss ein bisher unbekannter Autofahrer mit seinem Fahrzeug den Skoda beim Ein- oder Ausparken beschädigt haben (Stoßstange angefahren, Nebelscheinwerfer fehlt komplett). Der Sachschaden dürfte bei etwa 1.500 Euro liegen.


08: Autofahrer betrunken unterwegs
Neusäß -
Gestern beobachtete eine Passantin am Nachmittag, wie ein Mann, als er in Neusäß aus seinem Fahrzeug stieg, fast aus diesem herausfiel. Auf dem Weg in ein Geschäft schwankte er zudem erheblich. Beamte der PI Gersthofen fuhren schließlich die Wohnadresse des Mannes an. Dort trafen sie den 47-jährigen Pkw-Besitzer an, welcher stark nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde auch sein Führerschein beschlagnahmt


09: Fiat Kastenwagen entwendet
Diedorf -
Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 08.07.2019 bis 09.07.2019, in Biburg, Ulmer Straße 12, bei dem dortigen Autohaus von einem Kfz-Abstellplatz, einen weißen Fiat Doblo Cargo Kastenwagen komplett entwendet. Dieses Fahrzeug war nicht zugelassen und hatte daher auch kein Kennzeichen. Ein weiterer Fiat Kastenwagen wurde gewaltsam geöffnet und anschließend die Fahrzeugbatterie ausgebaut. Vermutlich wurde diese Batterie zum Betrieb des entwendeten Fiat Doblo benötigt. Weitere Umstände des Diebstahls sind bisher nicht bekannt.
Der Schaden wurde auf insgesamt ca. 12.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizei Zusmarshausen unter 08291/1890-0

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen