Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.03.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (13.03.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Frage nach dem Ausweis einer 20-Jährigen im Supermarkt eskaliert
02: Verkehrsunfallflucht
03: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen
04: Rollerfahrer nötigt anderen Verkehrsteilnehmer
05: Spindaufbrüche im Hallenbad
06: Rüstige Rentnerin weist aggressive Bettlerin von ihrer Türe ab
07: Sachbeschädigungen an Kfz

--- Regional Report ---

08: Überholmanöver misslingt
09: Alkohol- und Drogenfahrten



--- Augsburg Report ---


01: Frage nach dem Ausweis einer 20-Jährigen im Supermarkt eskaliert


Innenstadt -
Am 12.03.2019 (Di), 10:40 Uhr erkundigte sich die Kassiererin eines Supermarktes in der Frauentorstraße nach dem Ausweis einer jugendlich erscheinenden 20jährigen Frau, da sie sich ein Bier kaufen wollte. Davon aufgebracht schrie die junge Frau um sich und rannte mit der unbezahlten Dose aus dem Supermarkt. Die 45jährige Kassiererin konnte die Frau außerhalb des Supermarktes einholen und am Arm festhalten. Einen Schlag in Richtung ihres Kopfes mit der Bierdose konnte die 45jährige durch Ausweichen und Wegdrücken des Armes der Angreiferin verhindern.
Mit Hilfe ihrer dazugekommenen Kollegen konnte die junge Frau in das Büro gebracht werden. Hier versuchte die renitente 20jährige erneut dieser „Festnahme“ durch Werfen auf den Boden und Drehen zu entgehen.
Auch die hinzugekommenen Polizeibeamten blieben nicht verschont. Bei Eintreffen wurden diese mit zahlreichen Fäkalausdrücken beleidigt und die 20jährige versuchte mehrere Polizisten zu bespucken. Die sich weiter aggressiv verhaltende junge Frau wurde mit starker Gegenwehr mit Handschellen gefesselt. Ein Atemalkoholtest führte zu einem geringen Promillewert. Um weitere Straftaten zu verhindern, musste die Dame in Gewahrsam genommen werden.
Ob sie dann im Anschluss ein Bier problemlos erhalten hat, ist nicht bekannt. Jedenfalls wurde die Polizei nicht informiert.


02: Verkehrsunfallflucht


Virchowstraße -
Im Zeitraum 12.03.2019 (Di), 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr wurde durch ein vorbeifahrendes bislang unbekanntes Fahrzeug ein geparkter Fiat 500 in der Virchowstraße an der Fahrerseite beschädigt (linker Außenspiegel beschädigt und Kratzer am Lack). Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 500 €.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.


03: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen


Schillstraße -
Am 12.03.2019 (Di) gegen 10:30 Uhr übersah ein Jeep Fahrer in der Schillstraße einen entgegenkommenden Motorradfahrer, als dieser links in eine Tankstelle einbiegen wollte. Der Motorradfahrer stürzte durch diesen Zusammenstoß und wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden entsprechende Sachschäden in Höhe von insgesamt 8000 €. Der Motorradfahrer wurde vorsorglich in die Universitätsklinik Augsburg verbracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dem Jeep Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.


04: Rollerfahrer nötigt anderen Verkehrsteilnehmer


Amagasaki-Allee -
Am 12.03.2019 (Di) gegen 13:00 Uhr wurde der Fahrer eines Skoda Fabia und auch weitere Fahrzeuge von einem Roller überholt. Im weiteren Verlauf hinderte der Rollerfahrer den Fahrer des Skoda Fabia mehrmals durch Spurwechsel am Überholen. Letztendlich zog der Rollerfahrer auf Höhe der Hofrat-Röhrer-Straße stark nach links. Der Pkw Fahrer konnte nur durch eine Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem dort aufgestellten Blitzgerät vermeiden. Als sich der gemeinsame Weg auf Höhe des Roten-Tores trennte, verabschiedete sich der Rollerfahrer mit dem gestreckten Mittelfinger. Gegen den Fahrer des Rollers wird wegen aller in Frage kommenden Delikten ermittelt.

Zeugen dieser wilden Fahrt und auch des unflätigen Abschiedsgrußes werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710 zu melden.


05: Spindaufbrüche im Hallenbad


Spickel -
Im Zeitraum 12.03.2019 (Di) von 12:00 Uhr bis 13:15 Uhr wurden zwei Schränke eines Hallenbades aufgebrochen. Insgesamt erbeutete der bislang unbekannte Täter Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich. Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.


06: Rüstige Rentnerin weist aggressive Bettlerin von ihrer Türe ab


Göggingen -
Am 12.03.2019 (Di) gegen 12:00 Uhr öffnete eine 86jährige Frau die Haustüre ihres Einfamilienhauses und bemerkte eine Bettlerin. Als sie die Türe wieder schließen wollte, versuchte die Bettlerin die Türe wieder aufzudrücken. Der rüstigen Rentnerin gelang es jedoch, die Türe zu schließen. Einen weiteren Versuch unternahm die Bettlerin nicht. Hinweise zu der Bettlerin bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.

Wie Sie sich in solchen Situationen verhalten können, erfahren Sie unter:
www.polizei-beratung.de oder unter Facebook: #SeiWieOmaBerta


07: Sachbeschädigungen an Kfz


Innenstadt -
In der Reichenberger Straße wurde im Zeitraum 04.03.2019 (Mo) von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein VW Golf von einem bislang unbekannten Täter an der rechten Fahrzeugseite verkratzt. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1100 €. Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.



--- Regional Report ---


08: Überholmanöver misslingt


Gundelfingen -
Am 12.03.2019 gegen 13.00 Uhr wollte ein 19 jähriger Fahrer eines VW Polos auf der B 16 bei Gundelfingen einen vor ihm fahrenden Sattelzug überholen. Dabei übersah er einen bereits im Überholvorgang befindlichen Fahrer eines Mazdas, der von einem 21 Jährigen gesteuert wurde, und prallte seitlich mit dem Fahrzeug zusammen. Beim Wiedereinscheren prallte der VW anschließend gegen die Bereifung des Sattelzuges.
Am VW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Am Mazda entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro, der Sattelzug wurde nicht beschädigt.


09: Alkohol- und Drogenfahrten


Harburg -
Bei einer Verkehrskontrolle auf der B 25 bei Harburg zog die Polizei einen mutmaßlich bekifften Lkw-Fahrer aus dem Verkehr. Der 25jährige osteuropäische Fahrer eines Sattelzugs war am Mittwoch gegen 00.30 Uhr zunächst wegen überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden. Bei der Anhaltung zeigte er drogentypische Auffälligkeiten. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv und der junge Mann räumte auch einen zurückliegenden Marihuana Konsum ein. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und unterband die Weiterfahrt. Der Laster wurde im Laufe der Nacht durch den Disponenten der betroffenen Spedition und einen Ersatzfahrer übernommen.

Öttingen / Möttingen -
Gleich zwei Autofahrer konnten festgestellt werden, die augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen. Ein 37-Jähriger wurde gestern Abend, gegen 21:00 Uhr, auf der B25, Nahe Möttingen, kontrolliert. Bei einem ebenfalls 37-Jährigen endete heute Morgen die Fahrt kurz nach 07:00 Uhr in Öttingen. Bei beiden Männer verlief ein Drogentest jeweils positiv auf den Wirkstoff THC. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Beiden erwarten Bußgeldanzeigen, Fahrverbote und Punkte in Flensburg.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen