Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.02.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (14.02.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Beschädigung eines Kraftrades
02: Zeugenaufruf nach Schlägerei

--- Regional Report ---

03: Pkw gerät unter Sattelzug
04: Bahnschranke beschädigt und geflüchtet



--- Augsburg Report ---



01: Beschädigung eines Kraftrades
Innenstadt -
In der Nacht von Dienstag (12.02.2019), etwa 21:00 Uhr, auf Mittwoch (13.02.2019), etwa 07:30 Uhr, wurde in der Haunstetter Straße auf Höhe Hausnummer 19 ein abgestelltes Motorrad beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter hatte das auf einem Parkplatz stehende Kraftrad umgeworfen. Dadurch entstand Sachschaden im Bereich der Verkleidung und des Tanks. Dieser beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0821/323-2710 zu melden.


02: Zeugenaufruf nach Schlägerei
Innenstadt –
Bereits am Abend des 02.02.2019 kam es gegen 21:00 Uhr zunächst in einer Straßenbahn der Linie 1 Richtung Königsplatz und im weiteren Verlauf im Bereich der Haltestelle „Fuggerei“ zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei männlichen Personen.
Der Geschädigte flüchtete, nachdem die beiden Täter in der Straßenbahn gemeinsam auf ihn eingeschlagen hatten, an der o. g. Haltestelle aus der Tram und lief in unbekannte Richtung weg. Die beiden Täter verfolgten den Geschädigten daraufhin. Der weitere Verlauf ist bislang nicht bekannt. Zeugen informierten die Polizei. Die Beteiligten wurden jedoch nicht mehr angetroffen.

Beschreibung der beiden Täter: arabisches Aussehen, lange dunkle Bärte, ca. 30-40 Jahre.
Beschreibung des Geschädigten: südländisches Aussehen, kurze schwarze Haare, blaue Jacke.

Nun ermittelt die Polizei und bittet den Geschädigten, sowie weitere Zeugen des Vorfalls sich unter der Telefonnummer 0821/323-2110 zu melden.


--- Regional Report ---



03: Pkw gerät unter Sattelzug
Gersthofen / BAB 8, Ri. Stuttgart –
Am 13.02.2019, gegen 15:00 Uhr, kam es auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Neusäß und Adelsried zu einem schweren Unfall.
Eine 55-Jährige aus Esslingen kam beim Spurwechsel aus noch unklarer Ursache mit ihrem Pkw ins Schlingern. Ihr Fahrzeug schleuderte frontal unter einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug und wurde rund 100 m weit mitgeschleift, bis der 53jährige Lkw-Fahrer sein Fahrzeug-Gespann anhalten konnte.

Die Frau und ihr 64-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt aus dem deformierten Pkw geborgen und mit Hubschrauber und Rettungswagen ins Uniklinikum Augsburg gebracht.
Zur Bergung des Pkws durch die Feuerwehr musste die Fahrbahn Richtung Stuttgart für ca. eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Nach ca. drei Stunden war die Fahrbahn wieder vollständig frei. Der Verkehr staute sich auf ca. zehn Kilometer. Es entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Die Autobahnpolizei Gersthofen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden.


04: Bahnschranke beschädigt und geflüchtet
Gundelfingen/ Peterwörth -
Am 13.02.2019, gegen 18:45 Uhr, wurde eine abgebrochene Bahnschranke am Bahnübergang an der Kreisstraße DLG 17 in Peterswörth gemeldet.
Offenbar war ein Verkehrsteilnehmer bei absenkender Schranke noch über die Bahngleise gefahren und hatte dabei die Schranke in Fahrtrichtung Offingen beschädigt. Sie brach mittig ab und beschädigte dabei noch das Andreaskreuz, bevor sie im Straßengraben landete.
Nach Verständigung der Bundespolizei und der Deutschen Bahn kann der Zugverkehr weiterlaufen, es muss jedoch auf Sicht an der Unfallstelle gefahren werden.
Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet unter der Telefonnummer 09071/56-0 um Zeugenhinweise.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen