Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

11.01.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (11.01.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Betrunkener bespuckt Sicherheitskräfte und greift Polizeibeamte an
02: Unfallflucht mit Zeugenaufruf
03: Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss im Stadtgebiet Augsburg

--- Regional Report ---

04: Unfallflucht mit Zeugenaufruf
05: Brandfall mit hohem Sachschaden
06: Drogenfahrt
07: Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht
08: Unfallflucht mit Zeugenaufruf



--- Augsburg Report ---



01: Betrunkener bespuckt Sicherheitskräfte und greift Polizeibeamte an
Innenstadt –
Am 11.01.2019, gegen 00:30 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Proviantbachstraße zum Streit zwischen mehreren Personen, bei dem einer der Männer ein Messer in der Hand hielt. Der Sicherheitsdienst musste einschreiten und nahm dem 33jährigen Algerier das Messer ab. Hierbei spuckte der Beschuldigte einem der Sicherheitsleute ins Gesicht.

Nach Eintreffen mehrerer Polizeistreifen konnte der renitente Mann in der Unterkunft gestellt werden. Im Rahmen der Personalienfeststellung beleidigte er die Beamten und entblößte vor ihnen sein Glied. Da er zudem über 2,5 Promille hatte, wurde er in Gewahrsam genommen. Im Polizeiarrest trat er unvermittelt nach einem Beamten. Dieser wurde leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig.

Der Beschuldigte muss sich nun u.a. wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten. Worum es bei dem Streit zwischen den Bewohnern ging, ist Gegenstand der Ermittlungen.


02: Unfallflucht mit Zeugenaufruf
Pfersee –
Am 10.01.2019, gegen 09:30 Uhr, wurde ein geparkter Opel Meriva in der Augsburger Straße angefahren. Ein Zeuge teilte dies dem Geschädigten mit, als er wieder zu seinem Fahrzeug kam. Die unbekannte Unfallverursacherin habe nach dem Anstoß einen Zettel am beschädigten Opel hinterlassen, diesen aber kurze Zeit später wieder weggenommen.
Am geparkten Pkw wurde die hintere rechte Türe beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Den Unfall haben wohl mehrere Personen beobachtet. Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


03: Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss im Stadtgebiet Augsburg
Lechhausen/ Oberhausen –
Die Polizei hat in der Nacht von 10. auf 11.01.2019 gleich mehrere Pkw-Fahrer kontrolliert, die mutmaßlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Gegen 18:45 Uhr wurde ein 21Jähriger in der Donauwörther Straße schlafend in seinem Auto mit laufendem Motor angetroffen. Da er einen verwirrten Eindruck machte und drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf Kokain und Opiate reagierte.

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 22:00 Uhr in der Südtiroler Straße fiel den Polizeibeamten auf, dass der 22jährige Fahrer augenscheinlich berauscht war. Bei ihm zeigte ein Drogentest die Aufnahme von Cannabisprodukten an.

Gegen 01:00 Uhr nahmen die Beamten im Rahmen einer Verkehrskontrolle starken Marihuana-Geruch aus dem Auto eines 30jährigen Mannes aus Moldawien wahr. Er gab auch unumwunden zu, gerade einen Joint geraucht zu haben. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurde eine kleine Menge Rauschgift aufgefunden.

Bei allen Fahrern wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt. Sie müssen sich wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz mit Bußgeld und Fahrverbot verantworten.

Der Mann aus Moldawien musste noch am gleichen Tag eine Sicherheitsleitung in Höhe von 600 Euro bezahlen, da er auf der Durchreise in sein Heimatland war.


--- Regional Report ---



04: Unfallflucht mit Zeugenaufruf
Leitershofen -
Am 09.01.2019, zwischen 13:00 Uhr und 16:30 Uhr, wurde in der Krippackerstraße ein weißer BMW von einem Unbekannten angefahren. An der Heckstoßstange und am hinteren linken Kotflügel entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.
An der Windschutzscheibe wurde ein Zettel mit einer Handynummer hinterlassen, die jedoch nicht vergeben ist.

Nun bittet die Polizeiinspektion Augsburg 6 um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


05: Brandfall mit hohem Sachschaden
Hoppingen -
Am Donnerstagabend (10.01.2019), gegen 22:00 Uhr, kam es in einem Heizungsraum in einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Brand. Was letztendlich die genaue Ursache für den Ausbruch des Feuers war, wird derzeit von der Polizeiinspektion Donauwörth ermittelt.

Bislang ist bekannt, dass es unmittelbar nach dem Befeuern der Heizungsanlage zu einem Brandausbruch kam, der in der Folge im Bereich des betreffenden Raumes erheblichen Sachschaden verursachte und das gesamte Gebäude verrußte. Ein Versuch seitens des Verantwortlichen, den entstandenen Brand mit Wasser zu löschen, misslang. Die zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Wohnhaus anwesenden Personen konnten das Gebäude, ohne gesundheitliche Schäden davonzutragen, verlassen.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte rauchte es stark aus dem Wohnhaus. Durch das Kellerfenster im Heizungsraum konnten deutlich Flammen wahrgenommen werden. Die FFW Harburg löschte den Brand unter Einsatz von „schwerem Atemschutz“ rasch ab und konnte somit eine Ausbreitung verhindern.

Aufgrund der starken „Verrauchung“ des Hauses war es zumindest für diese Nacht nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner mussten anderweitig untergebracht werden. Der Gesamtschaden wird nach derzeitigem Stand der Ermittlungen auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Bei der Brandbekämpfung waren über mehrere Stunden ca. 40 Mitglieder der Feuerwehren aus Hoppingen und Harburg vor Ort. Weiterhin waren ein RTW, ein Notarzt und Ersthelfer des DLRG eingesetzt.


06: Drogenfahrt
Nördlingen -
Ein 19Jähriger wurde gestern Nachmittag (10.01.2019) im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Kerschensteiner Straße auffällig. Die Beamten stellten drogentypische Anzeichen bei dem jungen Autofahrer fest. Ein Test vor Ort reagierte positiv auf den Wirkstoff THC, was eine Blutentnahme zur Folge hatte.
Einem Bußgeldverfahren mit Fahrverbot wird sich der Mann nun stellen müssen.


07: Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht
Dillingen -
Am 10.01.2019, gegen 13:40 Uhr, befuhr ein 80jähriger Pkw-Fahrer die Schretzheimer Straße. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 32jährige Fahrerin eines BMWs und es kam zum Unfall. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Unfallgegnerin leicht und musste vor Ort in einem Rettungswagen behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten beim Unfallverursacher Alkoholgeruch wahr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Er musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.
Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


08: Unfallflucht mit Zeugenaufruf
Westheim –
Am 10.01.2019, gegen 13:30 Uhr, fuhr eine 42jährige Pkw-Lenkerin bei „Grün“ an der Westheimer Straße in westlicher Richtung durch die Zugunterführung. Zur gleichen Zeit bog ein Pkw-Fahrer aus der Hindenburgstraße nach links in die Westheimer Straße ein. Vermutlich missachtete er die rote Ampel.
Die 42Jährige sah das andere Auto erst im letzten Moment, als sie aus der Unterführung fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich sie nach rechts aus und prallte frontal gegen ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.100 Euro.
Der Unfallverursacher, ein Mann mit einem kleinen grauen Pkw, entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Gersthofen sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0821/323-1810 erbeten.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen