Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.01.2019, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (10.01.2019)

--- Augsburg Report ---

01: Erneut mehrere Betrugsanrufe im Stadtgebiet

--- Regional Report ---

02: Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf
03: 20 jähriger übersieht alkoholisiert Verkehrsinsel



--- Augsburg Report ---



01: Erneut mehrere Betrugsanrufe im Stadtgebiet
Stadtgebiet - Gestern (09.01.2019) im Laufe des Nachmittags erhielten mehrere Bewohner im gesamten Stadtgebiet betrügerische Anrufe. Bislang meldeten sich fünf Geschädigte im Alter zwischen 74 und 85 Jahren bei der Polizei und schilderten dabei, dass die Anrufer sich als nahe Verwandte ausgaben und gerade in finanziellen Nöten seien. Die Anrufer forderten dabei Beträge zwischen 2500,-- Euro und 64.000,-- Euro von den Geschädigten. Alle Angerufenen verhielten sich völlig richtig. Sie gingen nicht auf die Forderungen ein und informierten unverzüglich die Polizei über die Betrugsversuche. Diese Vorfälle haben gezeigt, dass die Täter ganz gezielt vorgehen und auch vor dem Vortäuschen einer wirtschaftlichen Notlage eines nahen Verwandten nicht zurückschrecken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Immer wieder kommt es zu derartigen Betrugsversuchen am Telefon. Unter verschiedenen Vorwänden wird dabei versucht an Geld und an Wertsachen der Angerufenen zu gelangen. Die Polizei rät, in solchen Fällen natürlich kein Geld zu übermitteln und auch sonst keine persönliche Daten oder Angaben zu den persönlichen Lebensumständen preis zu geben. Das gilt auch für die Masche mit den sogenannten „falschen Polizeibeamten“.


--- Regional Report ---



02: Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf
Stadtbergen –
In der Benzstraße wurde am 09.01.2019, in der Zeit von 16.00 Uhr - 16.15 Uhr, ein weißer VW, der am Fahrbahnrand geparkt war, von einem Unbekannten angefahren. Die Frontstoßstange und die Motorhaube wurden dabei auf der linken Seite eingedrückt und verkratzt, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro entstand.

Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2610 um Zeugenhinweise.


03: 20 jähriger übersieht alkoholisiert Verkehrsinsel
Thierhaupten -
Am 10.01.2019, gegen 01.00 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Autofahrer von Thierhaupten in Richtung Meitingen. An der Einmündung Waltershofen verlor er die Kontrolle über seinen Chevrolet. Anstatt der Linkskurve zu folgen, überfuhr er eine Verkehrsinsel. Nachdem er den Zaun einer angrenzenden Firma durchbrochen hatte, stieß er schließlich mit seinem Pkw gegen ein auf dem Firmengelände abgestelltes Fahrzeug. Der Pkw des Unfallverursachers blieb auf der linken Seite liegen.

Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch wahr. Der Test ergab rund 0,95 Promille. Der 20-jährige Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihm wurde die Fahrerlaubnis entzogen und gegen ihn wurde Anzeige wegen u.a. Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 9.000,- Euro.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen