Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.11.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (08.11.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Betrunkener verursacht Unfall
02: Lenkrad ausgebaut und entwendet
03: Passant und Polizisten angegriffen
04: Betrunken bei der Polizei vorgefahren
05: Pkw zerkratzt

--- Regional Report ---

06: Nach Familienstreit zweite Person in Haft
07: Einbruch in Reihenhaus
08: Tier ausgewichen - Auto überschlägt sich
09: Holzlaster kippt um



--- Augsburg Report ---



01: Betrunkener verursacht Unfall
Hammerschmiede -
Heute Nacht (08.11.2018), gegen 00:05 Uhr, bog ein 38-jähriger Pkw-Fahrer von der Mühlhauser Straße in die Bürgermeister-Wegele-Straße ein, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte den Bordstein einer Verkehrsinsel. Der Pkw wurde hierbei so stark im Frontbereich beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte beim 38-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Eine Messung ergab einen Wert von über zwei Promille. Letztendlich musste der Fahrer seinen Führerschein im Anschluss abgeben. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


02: Lenkrad ausgebaut und entwendet
Innenstadt -
In der Zeit von Dienstag (06.11.2018), 19:00 Uhr, bis Mittwoch (07.11.2018), 09:00 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter eine Seitenscheibe eines in der Riedingerstraße auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellten BMW ein und baute an diesem ein M-Sport Lenkrad im Wert von ca. 350 Euro aus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323-2110.


03: Passant und Polizisten angegriffen
Innenstadt -
Gestern (07.11.2018), gegen 21:15 Uhr, verhielt sich ein 49-Jähriger am Königsplatz gegenüber einem 76-jährigen Passanten aggressiv, wobei er versuchte diesen zu schlagen. Die Gründe hierfür sind derzeit noch unbekannt. Auch gegenüber den hinzugerufenen Polizisten zeigte sich der alkoholisierte Mann sofort aggressiv. Als er gebeten wurde sich auszuweisen, griff der 49-Jährige in seinen Hosenbund und zog ein Messer hervor. Die Polizisten erkannten dies sofort, überwältigten den Mann und nahmen ihm das Messer ab. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde er in Gewahrsam genommen. Auf den Weg in den Arrest versuchte der 49-Jährige dann noch einem Polizisten mittels Kopfstoß zu verletzen. Auch dieser Angriff konnte abgewehrt werden. Der wohnsitzlose Mann muss sich nun wegen verschiedener Delikte, u. a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, verantworten. Er wird heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt wird.


04: Betrunken bei der Polizei vorgefahren
Pfersee -
Am Mittwoch (07.11.2018), gegen 16:45 Uhr, erschien ein stark alkoholisierter 27-Jähriger auf der Polizeiinspektion 6. Da die Polizisten zuvor beobachten konnten, wie der Mann mit einem Fahrrad vorfuhr, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von fast zwei Promille. Somit war der Grenzwert für Fahrradfahrer deutlich überschritten, weswegen den 27-Jährigen nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet. Bei der Überprüfung des von ihm gefahrenen Rades konnte zudem festgestellt werden, dass dieses im Jahr 2015 in Gersthofen entwendet wurde. Ob sich der 27-Jährige auch hierfür verantworten muss, werden die weiteren Ermittlungen ergeben.


05: Pkw zerkratzt
Oberhausen -
In der Zeit von Montag (05.11.2018), 18:00 Uhr, bis Dienstag (06.11.2018), 20:00 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen in der Zollernstraße (auf Höhe der 20er Hausnummern) geparkten grauen BMW. Durch die Kratzer entstand an der rechten Front sowie an der rechten Tür ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.


--- Regional Report ---



06: Nach Familienstreit zweite Person in Haft
- In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg -

Mit der Pressemitteilung vom 07.11.2018 teilten wir folgendes mit:
----------------------------------------------------
Stadtbergen - Gestern Abend (06.11.2018), gegen 19:00 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Am Leiterle zu einem folgenschweren Streit zwischen zwei Stiefbrüdern...
----------------------------------------------------

Gestern (07.11.2018) wurde der soweit verhandlungsfähige 27-jährige Stiefbruder im Krankenhaus durch den Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg besucht. Dieser eröffnete dem 27-Jährigen den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung und setzte diesen in Vollzug. Er befindet sich mittlerweile ebenfalls in einer Justizvollzugsanstalt.


07: Einbruch in Reihenhaus
Diedorf -
Gestern (07.11.2018) zwischen 15:30 Uhr und 19:00 Uhr wurde in ein Reihenhaus in der Dieselstraße eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter drangen über die Terrassentür in das Wohnhaus ein und durchsuchten sämtliche Räume. Die Höhe des Beuteschadens wird derzeit noch ermittelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Zeugenhinweise bitte an die PI Zusmarshausen unter 08291/1890-0.


08: Tier ausgewichen - Auto überschlägt sich
Affing -
Eine 38-jährige Krankenschwester fuhr mit ihrem Pkw am heutigen Donnerstag (08.11.2018) gegen 06:15 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße von Affing in Richtung Frechholzhausen. Etwa ein Kilometer vor Frechholzhausen wich die 38-Jährige einem querenden Tier, vermutl. einem Eichhörnchen, aus und geriet dabei auf das linke Bankett. Beim Gegenlenken schaukelte sich das Fahrzeug auf und überschlug sich auf der Fahrbahn. Auf dem Dach liegend, rutschte der Pkw nach rechts von der Fahrbahn und kam dann im Graben zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der FFW Affing und FFW Rehling geborgen werden. Mit einem gebrochenen Arm und einem Schock musste sie ins Klinikum Augsburg gefahren werden. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.


09: Holzlaster kippt um
Biberbach -
Gestern befuhr der 30-jährige Sattelzuglenker gegen 07.45 Uhr die Bibertalstraße.
An der Ecke Heilig-Kreuz-Straße steuerte er seinen Laster offenbar zu schnell in die Linkskurve. Dadurch kippte der Sattelzug, beladen mit Holz, nach rechts. Die geladenen Baumstämme flogen in die angrenzenden Anwesen, wobei zwei Zäune und ein angrenzender Stadel beschädigt wurden. Der 30-jährige Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Ortsdurchfahrt musste wegen Aufräumarbeiten für ca. fünf Stunden komplett gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen