Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

11.10.2018, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (11.10.2018)

---Augsburg Report---

01: Versuchter Einbruch in Bäckerei
02: Wahlplakate beschädigt - Täter gefasst
03: Motorradfahrer die Vorfahrt genommen
04: Unfallflucht

---Regional Report---

05: Handtasche aus geparktem Pkw entwendet

---Überregional---

06: Fahrzeugdiebe aus Augsburg festgenommen - Erfolg der Grenzpolizei



---Augsburg Report---



01: Versuchter Einbruch in Bäckerei
Inningen -
Am Mittwochabend (10.10.2018), gegen 23:30 Uhr, hörten Anwohner der Bobinger Straße ein lautes Geräusch auf der Straße und erkannten hierbei zwei männliche Personen, welche sich von einer dortigen Bäckerei entfernten. Durch die alarmierte Polizei konnte festgestellt werden, dass offensichtlich versucht wurde, die Eingangstüre zur Bäckerei gewaltsam zu öffnen. An der Tür zur Bäckerei entstand hierbei ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die beiden vermeintlichen Täter konnten nicht mehr vor Ort angetroffen werden. Eine nähere Beschreibung der Männer liegt nicht vor.

Sachdienliche Hinweise bitte an die KPI Augsburg unter 0821/323-3810.


02: Wahlplakate beschädigt - Täter gefasst
Antonsviertel -
Am Donnerstag (11.10.2018), gegen 02:30 Uhr, bemerkte eine Polizeistreife drei Personen, welche in der Eichleitnerstraße ein Plakat der AfD mit einem selbst gefertigten Plakat überklebten. Beim Erblicken der Streife flüchteten die drei Verdächtigen, wobei zwei Frauen (im Alter von 27 und 30 Jahren) von den Polizisten zu Fuß eingeholt und festgehalten werden konnten. Ein bislang noch unbekannter dritter männlicher Täter gelang die Flucht mittels Fahrrad. Vor Ort konnte das Equipment der Drei in Form von Staffelei und Leim sichergestellt werden.

Spickel/Herrenbach -
Am Mittwoch (10.10.2018) konnte ein Polizeibeamter in Zivil in seiner Freizeit in der Friedberger Straße auf Höhe der DLRG zwei Mädchen beobachten, welche gerade ein Plakat der AfD mit einem Stift beschmierten und mit Aufklebern beklebten. Eine hinzugerufene Polizeistreife konnte noch eine 16-Jährige als mutmaßliche Täterin antreffen. Das andere Mädchen entfernte sich zuvor und konnte nicht mehr ermittelt werden.

Innenstadt -
Ebenfalls am Mittwoch (10.10.2018) beobachtete ein anderer Polizeibeamter in Zivil, ebenfalls in seiner Freizeit, gegen 19:30 Uhr in der Frölichstraße eine 27-jährige Frau, welche gerade mit einem Stift ein Wahlplakat der CSU beschmierte. Bei einer Kontrolle der Frau konnte der Stift sichergestellt werden. Zudem räumte sie noch eine Beschädigung an einem weiteren CSU-Wahlplakat ein.

In allen Fällen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.


03: Motorradfahrer die Vorfahrt genommen
Firnhaberau -
Am Mittwoch (10.10.2018), gegen 16:00 Uhr, bog ein 21-jähriger Pkw-Fahrer von der Schillstraße nach links in den Hammerschmiedweg ein. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 59-jährigen Kradfahrer, welcher frontal in die rechte Seite des abbiegenden Pkw fuhr und stürzte. Der Kradfahrer musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Vincentinum verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.


04: Unfallflucht
Kriegshaber -
In der Zeit von Dienstag (09.10.2018), 22:00 Uhr, bis Mittwoch (10.10.2018), 12:15 Uhr, wurde in der Markgrafenstraße ein geparkter schwarzer BMW von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und beschädigt. Am BMW entstand an der linken Front ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Zeugenhinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323-2610.


---Regional Report---



05: Handtasche aus geparktem Pkw entwendet
Stadtbergen -
Die Geschädigte parkte ihren Porsche am Mittwoch (10.10.2018), zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr, auf dem Parkplatz des Golfplatzes in der Deuringer Straße. Dort schlug ein unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertüre ein und entwendete die auf dem Beifahrersitz abgestellte Damenhandtasche samt Inhalt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht bekannt.

Zeugenhinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323-2610.


---Überregional---



06: Fahrzeugdiebe aus Augsburg festgenommen - Erfolg der Grenzpolizei
---Aus dem Pressebericht der Grenzpolizeiinspektion Piding---

Gestohlener Pkw entpuppt sich als „rollende Zeitbombe“
Der Einsatz einer Streife der Grenzpolizeiinspektion Piding begann zunächst mit der Beseitigung einer Verkehrsgefahr - letztendlich wurden mehrere Straftaten aufgedeckt.

Bereits am Montag stellten die Schleierfahnder einen Seat fest, der aufgrund leeren Kraftstofftanks, auf der A8 zwischen Anger und Piding liegenblieb und dadurch die rechte Fahrspur blockierte.

Während die Verkehrspolizei Traunstein die Absicherung des ungünstig „geparkten“ Pkws übernahm, verbrachten die Schleierfahnder die beiden slowakischen Insassen kurzerhand zur Rastanlage Piding, um dort Kraftstoff zu erwerben.

Nachdem das Fahrzeug wieder fahrbereit war, wurde es zur Rastanlage Piding geleitet und die Männer im Alter von 21 und 27 Jahren sowie deren Pkw einer genaueren Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Pkw weder über eine Zulassung noch eine gültige Versicherung verfügte. Erschwerend kam hinzu, dass eine Funktion der Bremsen annähernd nicht mehr vorhanden war. In einer Gefahrensituation wäre der Fahrer unmöglich in der Lage gewesen, das Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen zu bringen.

Bevor die beiden Insassen zur weiteren Sachbearbeitung auf die Grenzpolizeiinspektion nach Piding verbracht wurden, warfen die Beamten noch einen Blick in den Innenraum des Pkw. Hierbei wurden eingewickelt in Kleidungsstücke, ein Mountainbike sowie zwei Akkuwerkzeuge eines namhaften Herstellers aufgefunden.

Die anschließende Vernehmung brachte interessante Details ans Licht. Der Pkw sei laut eigener Angaben auf einem Park&Ride-Parkplatz im Bereich Augsburg, unversperrt und mit steckendem Zündschlüssel, abgestellt gewesen. Da die beiden Slowaken gerade auf dem Weg zurück in die Heimat waren, nutzten sie die Gelegenheit und schnappten sich kurzerhand den Seat. Das mitgeführte Mountainbike sowie die Akkugeräte hatten sie laut eigener Angaben, ebenfalls kurz zuvor in Augsburg gefunden und mitgenommen.

Beide Männer wurden wegen Diebstahl eines Kraftwagens sowie Fundunterschlagung zur Anzeige gebraucht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an, da bislang weder der Fahrzeugbesitzer erreicht, noch die Herkunft der weiteren sichergestellten Gegenstände geklärt werden konnte. Bis zur endgültigen Klärung wurden die beiden Slowaken, nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, auf freien Fuß entlassen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen