Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.09.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (24.09.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Verdächtiger Geruch führt zu Großeinsatz
02: Schlägerei mit Schwerverletztem
03: Briefkasten gesprengt
04: Unfallflucht

--- Regional Report ---

05: Schüsse auf Hochzeitsfeier
06: Kuh verletzt Landwirtin



--- Augsburg Report ---



01: Verdächtiger Geruch führt zu Großeinsatz
Pfersee -
Am Sonntag (23.09.2018), gegen 19:45 Uhr, meldete eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Augsburger Straße einen verdächtigen Geruch im Treppenhaus, welcher Augenreizungen sowie Husten auslösen würde. Ein Großaufgebot aus Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei begab sich daraufhin zum Wohnhaus in welchem 60 Personen gemeldet sind. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr prüften das Treppenhaus auf gefährliche Substanzen in der Luft, wobei die Messungen keine gesundheitsschädlichen Stoffe feststellen konnten. Jedoch war auch bei den Einsatzkräften tatsächlich eine Reizung des Rachenraums wahrzunehmen, weshalb das Anwesen teilweise geräumt und belüftet wurde. Nach einer Stunde konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Augsburger Straße war aufgrund des Einsatzes kurzzeitig gesperrt. Die Ursache für den reizenden Geruch blieb unklar.


02: Schlägerei mit Schwerverletztem
Oberhausen -
Am Samstag (22.09.2018), gegen 21:00 Uhr, kam es im Bereich der Dieselstraße zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zweier Personengruppen. Ersten Ermittlungen zufolge gingen mehrere Personen aus bislang unbekannten Gründen aufeinander los, wobei ein 19-jähriger Somalier eine tiefe Schnittverletzung erlitt. Aufgrund der Verletzung musste der Geschädigte im Klinikum Augsburg einer Notoperation unterzogen werden. Sein Zustand ist derzeit stabil. Vor Ort konnten durch die Polizei mehrere Personen unterschiedlichster Nationen, darunter Syrer, Afrikaner und Deutsche, angetroffen und kontrolliert werden. Ein erster Tatverdacht richtet sich derzeit gegen einen 19-jährigen Syrer, welchem nach jetzigem Kenntnisstand eine gefährliche Körperverletzung vorgeworfen wird. Ein Tatwerkzeug konnte nicht aufgefunden werden.
Die Kriminalpolizei Augsburg bittet Zeugen der Tat sich unter 0821/323-3810 zu melden.


03: Briefkasten gesprengt
Innenstadt -
Am Samstag (22.09.2018), gegen 20:45 Uhr, bestückten bislang unbekannte Täter am Mauerberg einen Briefkasten der Partei „Die Linken“ vermutlich mit einem Böller und zerstörten diesen durch das Zünden desselbigen. Von Zeugen konnten kurz nach der Tat noch zwei weitere laute Böllerknaller im Bereich Unterer Graben wahrgenommen werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief negativ.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Augsburg unter 0821/323-3810.


04: Unfallflucht
Hammerschmiede -
In der Zeit von Samstag (22.09.2018), 15:00 Uhr, bis Sonntag (23.09.2018), 15:00 Uhr, wurde ein in der Schweriner Straße geparkter blauer Toyota Yaris angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 600 Euro zu kümmern.

Lechhausen -
Am Sonntag (23.09.2018), in der Zeit von 11:30 Uhr bis 19:40 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Blücherstraße am Fahrbahnrand geparkten Ford C-Max. Hierbei wurde der Stoßfänger am linken Heck angefahren und beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte jeweils an die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310.


--- Regional Report ---



05: Schüsse auf Hochzeitsfeier
Lauingen -
Ein Spaziergänger hörte am Sonntag (23.09.2018), gegen 12:00 Uhr, mehrere Schüsse, die an der Gundelfinger Straße abgegeben wurde. Hierbei bemerkte er eine türkische Hochzeitsfeier, bei der ein 25-Jähriger mit einer Schreckschusspistole hantierte. Als der Zeuge Fotos davon fertigte, kam es zu einem Streit zwischen ihm und dem Schützen, wobei ihn der 25-Jährige sogar bedrohte. Beim Eintreffen der alarmierten Polizei hatte sich der Hochzeitskorso mitsamt dem Schützen bereits entfernt. Vor Ort konnten jedoch mehrere Patronenhülsen auf dem Boden festgestellt werden. Während die Beamten den Sachverhalt vor Ort aufnahmen kam der Schütze zum Einsatzort zurück. Bei einer Durchsuchung der Person konnte aber keine Waffe mehr aufgefunden werden.

Den 25-Jährigen erwartet nun jeweils eine Anzeige nach dem Waffengesetz sowie wegen der Bedrohung.


06: Kuh verletzt Landwirtin
Otting -
Heute Morgen (24.09.2018), gegen 07:30 Uhr, sollte die Kuh „Ulsa“ von der Weide zum Schlachten verbracht werden. Die 53-jährige Bäuerin versuchte gerade die Kuh auf den Transportanhänger zu treiben, als das Tier unruhig wurde. Die Kuh stieß die Bäuerin mit dem Kopf um, lief über sie hinweg und flüchtete von der Weide. Die Geschädigte erlitt hierbei starke Prellungen im Brustbereich, weshalb sie mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt verbracht werden musste. Hier stellte man glücklicherweise nur leichte Verletzungen fest.

Die Kuh hatte sich zwischenzeitlich an den nahegelegenen Waldrand zurückgezogen. Um weitere Gefahren vorzubeugen, wurde das Tier durch einen beauftragten Jäger erlegt und im Anschluss der weiteren Verwertung zugeführt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen