Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.09.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (14.09.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Auseinandersetzung vor Supermarkt
02: Angriff in Straßenbahn
03: Pkw zerkratzt

--- Regional Report ---

04: Kind bei Unfall schwerverletzt
05: Unfallflucht
06: Brennende Pkw
07: Verfolgungsfahrt - Motorradfahrer flüchtet




01: Auseinandersetzung vor Supermarkt
Innenstadt -
Vor einem Supermarkt in der Reichenberger Straße kam es gestern kurz vor 20:00 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Die beiden Beteiligten, welche sich kennen, führten zunächst ein Streitgespräch in dessen Verlauf der 41-jährige Täter den 47-jährigen Geschädigten mit der Faust ins Gesicht schlug. Die hinzugerufenen Polizeibeamten begrüßte der Täter mit nationalsozialistischen Parolen. Nach der Anzeigenaufnahme vor Ort wurde dem 41-Jährigen ein Platzverweis erteilt, welchem dieser zunächst nachkam. Nachdem die Polizei abgerückt war, kam der Täter jedoch wieder zurück, forderte vom Geschädigten Bargeld und bedrohte diesen. Die erneut alarmierten Polizeibeamten nahmen den Täter daraufhin vorläufig fest.

Den stark alkoholisierten 41-Jährigen erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Körperverletzung und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen, sondern auch wegen des Verdachts einer räuberischen Erpressung. Der Geschädigte erlitt bei dem Vorfall lediglich leichte Verletzungen.


02: Angriff in Straßenbahn
Innenstadt -
Am Donnerstag, gegen 16:30 Uhr, befand sich eine 17-jährige Schülerin in der Straßenbahn der Linie 4. Auf Höhe der Halderstraße wurde sie aus bislang unbekannten Gründen von einem 76-jährigen Mann ins Gesicht gespuckt und dann mit der Faust auf den Arm geschlagen. Auch gegenüber den alarmierten Beamten verhielt sich der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Täter aggressiv, weswegen er zur Unterbindung weiterer Angriffe in Sicherheitsgewahrsam genommen wurde. Eine Anzeige u.a. wegen Körperverletzung wurde erstattet.


03: Pkw zerkratzt
Oberhausen -
Am Mittwoch, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter die Motorhaube eines, in der Oettinger Straße geparkten blauen Opel Corsa. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Hinweise werden an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 gebeten.


--- Regional Report ---



04: Kind bei Unfall schwerverletzt
Pöttmes -
Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer übersah gestern Abend gegen 17:20 Uhr an der Kreuzung Talstraße / Gaisbergstraße eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte achtjährige Radlerin und stieß mit ihr im Kreuzungsbereich zusammen. Das Mädchen kam dabei zu Fall und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.


05: Unfallflucht
Gersthofen / B2 -
Am Donnerstag, um 15:30 Uhr, befand sich die Fahrerin eines blauen VW Lupo auf der B2 in Richtung Norden. An der Ausfahrt Gersthofen-Mitte stand sie in der linken Spur der Ausfahrtrampe hinter einem Lkw, welcher plötzlich rückwärts rollte und gegen den Pkw der Geschädigten fuhr. Als die Ampel dann auf Grün schaltete, fuhr der Lkw mit litauischer Zulassung in Richtung Hery Park weg. Es ist denkbar, dass der Fahrer den Unfall nicht bemerkte. Das genaue Kennzeichen des Lkw ist nicht bekannt.

Zeugenhinweise bitte an die Autobahnpolizei Gersthofen unter 0821/323-1910.


06: Brennende Pkw
Oettingen / B466 -
Offensichtlich ein technischer Defekt führte gestern Früh auf der B466 zu einem Brand. Ein 21-Jähriger war mit seinem Pkw unterwegs, als es kurz vor Oettingen plötzlich aus dem Motorraum qualmte. Der junge Mann konnte sich unverletzt aus dem Pkw retten. Die herbeigeeilte Feuerwehr aus Oettingen und Hainsfarth löschte das Fahrzeug ab, jedoch brannte der Motorraum völlig aus. Neben dem wirtschaftlichen Totalschaden am Auto wurde am Unglücksort auch noch der Fahrbahnbelag in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.

Gersthofen / B17 -
Am Donnerstag, kurz vor 20:30 Uhr, befuhr die Fahrerin eines Ford Ka die B17 in Richtung Norden. An der Ausfahrt zur Bürgermeister-Ackermann-Straße brach plötzlich ein Feuer im Motorraum des Pkw aus. Die Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber konnte den Brand löschen, wobei der Pkw im vorderen Bereich vollständig ausbrannte. Die Fahrerin blieb unverletzt. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde auch die Fahrbahn beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.


07: Verfolgungsfahrt - Motorradfahrer flüchtet
Münster -
Gestern Abend, gegen 20:45 Uhr, sollte in der Flurstraße ein Motorradfahrer durch eine Streife der Polizeiinspektion Rain einer Kontrolle unterzogen werden, da dieser ohne Licht und ohne Kennzeichen unterwegs war. Der Motorradfahrer ergriff jedoch die Flucht und konnte sich durch seine halsbrecherische Fahrweise, unter anderem in Form von deutlich überhöhter Geschwindigkeit, der Anhaltung entziehen. Die weiteren Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Beim Fahrer handelte es sich um einen Mann mittleren Alters, der stark tätowiert war. Er trug einen auffälligen Helm („Stahlhelm“), das von ihm verwendete Motorrad hatte eine dunkle Lackierung.

Die PI Rain bittet um Hinweise unter 09090/7007-0.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen