Bayerische Polizei - Versammlung in Augsburg verläuft friedlich

Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.02.2018, PP Schwaben Nord


Versammlung in Augsburg verläuft friedlich

Innenstadt - Etwa 300 Personen nahmen an der angemeldeten Versammlung „Die türkische Militäroffensive auf die kurdische Stadt Afrin“ teil, die gegen 17.00 Uhr auf dem Rathausplatz begann. Anschließend gingen die Teilnehmer über den Königsplatz und Grottenau wieder zum Rathausplatz zurück.


Die Versammlung verlief größtenteils friedlich und ohne Zwischenfälle. Die etwa 50 Gegen-demonstranten wurden durch die Einsatzkräfte räumlich von den Versammlungsteilnehmern getrennt. Insgesamt mussten drei Personen wegen verbotener Fahnen bzw. Vermummung festgenommen und ein Mann in Gewahrsam genommen werden, der sich nach einem Platzverweis nicht entfernte. Zudem wurden zwei Personen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und einem offenen Haftbefehl festgenommen.

Um den Aufzug der Demonstranten zu gewährleisten, mussten kurzzeitig Straßen und Straßenbahngleise gesperrt werden, was zu keinen größeren Behinderungen führte.

Gegen 18.00 Uhr wurde die Versammlung seitens der Teilnehmer beendet.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen