21.09.2021, Polizeipräsidium München

München ist die sicherste Großstadt in Deutschland, wenn nicht sogar in Europa. Dass Sie sich sicher fühlen können, dafür sorgt auch das professionelle Präventions- und Beratungsangebot der Münchner Polizei. Das Kommissariat 105 für Prävention und Opferschutz gibt Tipps, wie Sie sich in bedrohliche Situationen verhalten können, berät Sie individuell, kostenlos und neutral zum Einbruchschutz, hilft und unterstützt, wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind. Dafür bieten wir Multiplikatorenschulungen für Lehrkräfte, Elternabende in den Schulen für Eltern und Vorträge für Institutionen und Vereine an. Außerdem stehen Ihnen die Polizistinnen und Polizisten im Bereich Opferschutz, Jugendprävention, Technische Prävention (Einbruchschutz) und Internetkriminalität für eine telefonische bzw. persönliche Beratung zur Verfügung. Eine anonyme Beratung ist nicht möglich!

Beim Kommissariat 105 sind ausschließlich Kriminalbeamtinnen und -beamte tätig. Das bedeutet, dass wir dem sog. "Legalitätsprinzip" (§ 163 der Strafprozessordnung) unterliegen und somit bei Vorliegen eines Verdachts einer Straftat ein Verfahren einleiten müssen, wenn für uns die Möglichkeit besteht, ihre Personalien festzustellen.



Opferberatung 
089/2910-4444

Jugendtelefon 
089/2910-4461

Internetkriminalität 
089/2910-3434

Technische Beratung 
089/2910-3430 

Mo-Fr 8 -11 Uhr 

Mo-Do 13-15 Uhr 

Fax 089/2910-4400