Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.03.2021, PP Oberpfalz


Versuchter Banküberfall in Regensburg – Haftbefehl erlassen

REGENSBURG. Am Freitagnachmittag, den 05.03.2021, kam es zu einem größeren Polizeieinsatz im Regensburger Norden. Ein bewaffneter Täter soll in einer Bankfiliale Geld gefordert und anschließend geflüchtet sein. Der Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.


Nachdem ein männlicher Täter am Freitag eine Bank im Regensburger Norden, unter Vorhalt eines Stichwerkzeuges, überfallen hatte, war er ohne Beute geflüchtet. Im Rahmen einer intensiven Fahndung wurde einen Tag später ein 42-jähriger Tatverdächtiger von der Polizei festgenommen.

Der Mann wurde am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg Haftbefehl erließ. Der 42-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die weiteren Ermittlungen.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, POKin Franziska Meinl, Tel.: 0941/506-1014
Veröffentlicht am: 08.03.2021 14:05 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen