Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.08.2020, PP Oberpfalz


Auto in Regensburg in Brand gesetzt

REGENSBURG. In der Nacht zum Sonntag brannte in der Schlesierstraße ein Auto. Die Kriminalpolizei Regensburg geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.


Am Sonntag, 9. August 2020, gegen 3 Uhr, bemerkte ein Anwohner in der Schlesierstraße in Regensburg ein brennendes Auto. Er verständigte die Feuerwehr, während sich der Brand am Fahrzeug immer weiter ausbreitete. Auch der Tank ging mit einem lauten Knall in Flammen auf. Der Brand weitete sich auf zwei daneben geparkte Fahrzeuge aus. Der eingetroffenen Feuerwehr gelang es schnell den Brand unter Kontrolle zu bringen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro. Die Brandermittler gehen derzeit davon aus, dass das Fahrzeug vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, PHK Florian Beck, Tel.: 0941/506-1012
Veröffentlicht am: 10.08.2020 15:07 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen