Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.07.2020, PP Oberpfalz


Ertrinkenden aus der Naab gerettet – Im Krankenhaus später verstorben

MARIAORT (Lkr. Regensburg) Am Mittwoch, 02.07.2020 gegen 15.00 Uhr wurde ein 81-jähriger Schwimmer von einem aufmerksamen Zeugen aus der Naab gerettet, als er das Bewusstsein verloren hatte. Er verstarb einen Tag später in einem Regensburger Krankenhaus.


Wie die Polizeiinspektion Nittendorf gestern berichtete, kam es am Mittwochnachmittag in der Naab bei Mariaort zu einem Badeunfall. Ein 81-jähriger Mann war ohnmächtig geworden und drohte zu ertrinken. Ein junger Mann zog ihn aus dem Wasser. Es sind sofort Reanimationsmaßnahmen eingeleitet und der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dort ist der Mann am Abend des 02.07.2020 verstorben. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen hat die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg übernommen.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, PHK Anton Hagen, Tel.: 0941/506-1023
Veröffentlicht am: 03.07.2020 14:15 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen