Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.06.2020, PP Oberpfalz


Marihuanageruch führt zum Auffinden von Betäubungsmitteln

SCHWANDORF. Am Abend des Pfingstsonntags entdeckten Polizeibeamte in einer Wohnung 150 Gramm Marihuana und nahmen den Wohnungsinhaber fest.


Den richtigen „Riecher“ hatte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf in einem Mehrparteienhaus im Südosten der Stadt. Die Beamten stellten vor einer Wohnungstüre massiven Marihuanageruch fest. Als die Räumlichkeiten über die bereits offene Wohnungstüre betreten wurden, verstärkte sich der Geruch.

Der anwesende 31-jährige Wohnungsinhaber räumte gegenüber den Polizeibeamten ein, er hätte 150 Gramm Marihuana in seiner Wohnung und händigte das Rauschgift aus. Daraufhin erfolgte die vorläufige Festnahme. Die weitere Durchsuchung der Wohnung förderte diverse Rauschgiftutensilien zu Tage.

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Amberg wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmittel übernommen. Der Beschuldigte wurde nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen, in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Amberg, wieder entlassen.

Medienkontakt: PP Oberpfalz, PHK Anton Hagen, Tel.: 0941/506-1014
Veröffentlicht am: 02.06.2020 14:59 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen