Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.07.2019, PP Oberpfalz


Bestehender Haftbefehl bringt Betäubungsmittelfund in Regensburg

REGENSBURG. Ein bestehender Haftbefehl wurde am Sonntagnachmittag, 21.07.2019, in der Guerickestraße durch Polizeibeamte vollzogen. Als die Beamten die betreffende Wohnung betraten, stellten sie den unverkennbaren Geruch von Betäubungsmitteln fest. Sie wurden fündig.


Am Sonntag, 21.07.2019, gegen 13.35 Uhr, wurden Polizeibeamte an einer Wohnung im Kasernenviertel aufgrund eines offenen Haftbefehls vorstellig. Als der Wohnungsinhaber ahnungslos die Tür öffnete, schlug den Beamten der wohl bekannte Geruch von Betäubungsmitteln entgegen. Bei einer im Anschluss durchgeführten Durchsuchung der Wohnung, konnten ca. 80 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Das Rauschgift war schon fertig verpackt und zur Weitergabe bereit gelegt gewesen.

Der 25-jährige Wohnungsinhaber muss sich nun wegen des offenen Haftbefehls und wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen hierzu.


Medienkontakt: PP Oberpfalz, KHKin Sandra Mallmann, Tel.: 0941/506-1013
Veröffentlicht am: 22.07.2019, 16:31 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen